Bezug zur Realität nach langem Urlaub verloren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kein Wunder, dass du noch träumst, denn du warst mehrere Monate in einer anderen Welt und ohne große Verantwortung. Lass es einfach nachklingen. Der Alltag wird dich rasch einholen und der Urlaub sehr weit weg sein.
Blick auf dein Ziel, deinen Studiumabschluß und deinen Beruf, der dir ermöglichen wird, in ein schönes Land ziehen kannst. Das Studium ist der Weg zum Ziel. Vielleicht hilft dir das Bild, wenn du auf einen Berggipfel stehen möchtest, ist es notwendig, dass du den Berg hinauf gehen musst, um am Berggipfel stehen zu können.
Die Sehnsucht in ein schönes Land zu ziehen, hilft dir den Weg zu gehen, auch wenn es manchmal Stolpersteine gibt.
Wünsche dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, das ist so nach einem tollen, langen Urlaub. Meistens gewöhnt man sich aber wieder an den Alltag.

Was auf jedenfall nicht hilft, ist, sich in die Unlust hineinzusteigern. Also jede Minute zu jammern und zu klagen, wie furchtbar alles ist. Das macht das Ganze nur noch schlimmer.

Augen zu und durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß absolut wie es dir geht. Ich war vor ein paar  Tagen auf einem super Konzert und als ich im Publikum stand, dachte ich: "Eigentlich sollte ich jetzt auch auf dieser Bühne stehen". Ich hab die nächsten Tage an nichts anderes denken können und heute ist mein Urlaub vorbei, ich muss nachher ins Geschäft und hab sowas von kein Bock.

Weißt du was? Mach deinen Urlaub zu deinem nächsten großen Ziel, mach alles was du dir wünschst zu sehen, mach sie zu deinem Ziel. Denn dann hast du wieder Vorfreude die dich tragen wird. Mach einen Kompromiss mit dir selbst. Du machst dein Studium fertig und dann wenn sich dir alle Türen öffnen betrittst du jede einzelne. Sie dein Studium als Grundlage für deinen Traum.

Am Anfang deines Traums zu stehen hat was gutes. Du spürst die Aufbruchsstimmung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Ferndiagnose: pathologische Trugwahrnehmung einer nicht mehr existierenden Demokratie der Bundesrepublik Deutschland. Rate daher unbedingt, sich in nahe gelegene psychiatrische Klinik einweisen zu lassen oder wahlweise heiße Schokolade zu trinken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung