Frage von DasDiesUndJenes, 41

Beziehungsstress, Enttäuschung?

Ich brauche einen Rat...

Zurzeit sehe ich (21) meine Freundin(18) kaum (maximal 1mal die Woche und dann nur für einige Stunden), auch schreiben wir immer weniger und ich muss Stunden, oder oft halbe Tage, lang auf eine Antwort warten. Wenn dann Antworten kommen sind sie kurz und ohne Info, aber sie nutzt das dann um sagen zu können "ich hab dir doch geantwortet", es kommt in einer Art "du bist dran, schreib wieder was und warte". Wenn ich sie darauf anspreche heist es nur: "Du weist genau, dass ich meinen Freund nicht jeden Tag sehen muss"

Aber wo liegt dort die Logik? Wenn ich sage, dass es mich extrem stört und man sich doch garnicht jeden Tag sieht, sondern maximal einmal in der Woche, dann kommt wieder nur "hab ich ja auch nicht gesagt". Sie stellt sich einfach komplett dumm und dreht jedes Wort um so wie sie es brauch.

Auch läuft im Bett nichts und ich weis einfach nicht was sie hat. Früher ging immer was und das ist neu für mich, ich akzeptiere das, wenn sie mal einfach keinen Bock hat, aber in Kombination mit dem ganzen anderen "aus dem Weg gehen" finde ich es schon komisch.

Angeblich hat sie aber nichts und alles ist in Ordnung (?!)

Wir wollten in den nächsten 2 Wochen eigentlich etwas unternehmen, aber auch dies klappt nicht, weil sie aus Gründen wie "ich muss aufräumen" nicht kann. Als ob man nicht einen Tag früher oder später hätte aufräumen können... Ich kann zur Zeit zu Hause nicht weg, darum war abgemacht, dass sie her kommt und wir dann spontan Dinge unternehmen. (Sie hat Ferien, ich schreibe zur Zeit Prüfungen, aber würde mir halt Zeit nehmen, weil sie sonst nie welche hat) Dies weis sie genau und fragt mich jetzt gelegentlich ob ich nicht Abends bei ihr Essen will. Dann ist sie wieder "fein raus" und kann sagen, "ich hab dir doch angeboten her zu kommen..."

Ich bin einfach mega enttäuscht und geschockt von ihrer plötzlichen "Arroganz" und ihrem "Egoismus", was ihr jetzt nicht passt, das passiert nicht und das was sie jetzt will, das muss sein, aber sofort. Und dass ihr alles so total egal ist, ob man sich sieht oder nicht, dass ich z.B. auch gerade genug Stress mit Prüfungen habe und eine Aufmunterung auch mal cool wäre...

Ich bin echt traurig, aber steigere mich da auch etwas rein. Wenn sie wieder Absagt werde ich von mal zu mal wütender... Kann man dagegen etwas tun?

Reagiere ich über? Ich weis nicht mehr was ich machen soll, eigentlich habe ich da keine Lust mehr drauf...

Was denkt ihr?

Antwort
von HALLOLEUT, 19

Ich finde das schon blöd was deine Freundin da abzieht. Rede mit ihr Klartext und sag ihr, das du die Beziehung so nicht weiter Führern willst.
Entweder sie ändert sich oder sie will nicht mehr mit dir zusammen sein.

Mich würde das selber nerven und das was sie abzieht macht man einfach nicht! Sag ihr auch das

Antwort
von Golikumani, 22

Mach mit ihr schluss. Für mich sieht das nach einer Art Trennung auf Raten aus.

Sie weiß was dir nicht passt und was du dir anders wünscht. Kommt sie diesem nicht nach, versucht es nicht mal, und für dich gibt es keinen ersichtlichen Grund dafür, dann mach schluss. Ist für dich nur das Beste. Man braucht auch nicht mit jemandem zusammen bleiben, nur weil es für alles eventuell vielleicht einen Grund geben könnte, aus hypothetischer Sicht, das ist unsinn.

Kommentar von silberwind58 ,

Genau,Trennung auf Raten kann aber Seelische Grausamkeit sein für den,der liebt!

Antwort
von silberwind58, 22

Ehrlich gesagt höre ich aus Deinem Text gar keine Liebe raus,von Deiner Freundin! Ich glaube,die interessiert das alles gar nicht mehr wirklich. Du solltest um eine klare Aussprache bitten,damit Du weist,wo Du dran bist und vielleicht Dein Leben neu gestalten oder ordnen kannst. Sorry,ehrliche Antwort von mir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community