Beziehungspause um glücklicher zu werden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine Beziehungspause macht nicht mehr Liebe oder weniger Liebe, sondern ist lediglich eine Denkpause, um Abstand zu gewinnen von einem akuten oder schwelenden Konflikt.

Sowas kann schon mal sinnvoll sein, wenn es sich um zwei Wochen handelt; durch den Abstand kann man vielleicht seine Gefühle wieder besser reflektieren und sich dessen bewusst werden, wie sehr man den anderen und was man am anderen liebt.

Dauerhaft führt aber kein Weg daran vorbei, sich zu zweit mit seiner Beziehung auseinanderzusetzen und akute oder latente Konflikte zu lösen oder einen Umgang damit zu finden.

Wenn du schreibst, dein Freund hätte zuerst gesagt, er hätte nicht genug Gefühle und jetzt seien sie wieder da, ist damit wohl eher gemeint, dass er sich seiner Gefühle zeitweise einfach nicht sicher war. Das kommt schon mal vor, gerade bei Männern, die eher mal Probleme mit dem Wahrnehmen und Artikulieren von Gefühlen haben.

Dir scheint es ja auch nicht so viel anders zu ergehen.

Wenn ihr aber eine Pause vereinbart, dann wirklich nicht zu lange und mit dem festen Vorsatz, euch dann um eure Beziehung zu kümmern und wieder mehr Gemeinsamkeiten zu entwickeln.

Und Pause heißt Pause. Das heißt, auch keinen Kontakt. Die Beziehung zwischendrin mal eben so auf einem anderen Level zu fahren, halte ich nicht für sinnvoll. Wo bleibt dann da der Abstand?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh, dass klingt verflixt. War auch mal in der Situation. Ich weiß ja nicht wie alt ihr seid, aber so eine Pause bingt meist nicht viel.

Man merkt zwar, dass man etwas vermisst aber meistens ist es dann nicht der Freund speziell sondern eher die generelle Nähe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mia240499
12.10.2016, 14:55

hast du vielleicht einen tippp wie er mehr gefühle für mich bekommen kann und wir glücklicher werden?

0

Ich denke nicht, dass eine Pause allzu viel bringt.

Stell dir vor du bist mit einem Mann verheiratet und hast Kinder. Oder deine Eltern. Die machen doch auch nicht Pause wenn es mal schlecht läuft oder?

Am besten ihr diskutiert euch über eure Gefühle aus um zu sehen ob so eine Beziehung noch Sinn macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt, hatte ich auch mal eine Pause. Heute bin ich mit diesem Mann verheiratet! Und mehr als glücklich. Das wir diese Pause hatten bereue ich. Traurig das es soweit kam. Aber es ist so lange her, da ist es eigentlich schon vergessen. Wir hatten aber keine 2 Tage Pause, weil wir uns so sehr vermisst haben :-) etwas kindisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vergiss es.. so eine pause bringt nichts ... das hält vlt 4 Wochen danach ist alles beim alten.. alte Eigenschaften alte streits. eine pause ändert keinen Menschen.

und es bringt auch nichts in einer ernsten Beziehung alle 2 jahre mal ne pause zu machen... weil man ja keine Gefühle mehr hätte ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie lang ihr zusammen wart. Bei einer langen Beziehung kann es schon klappen, aber bei einer kurzen ist Pause meistens nur ein anderes Wort für Trennung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mia240499
12.10.2016, 14:55

6 monate. 

0

Pause = Ende

Das war immer so und wird auch immer so sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mia240499
12.10.2016, 14:54

auch wenn wir beide eigentlich wissen das wir nicht ohneeinander können?

0

Was möchtest Du wissen?