Frage von Safe2, 74

Beziehungspause. Bringt sie was?

Bringt eine beziehungspause wenn man sich oft streitet

Antwort
von sweetSquirrel, 21

Ich glaube nicht ... in der Beziehungspause wird der Partner was mit anderen Personen anfangen.. sich vlt in jmd anderen verlieben und man ist am Ende noch mehr verletzt, obwohl man versucht hat etwas zu retten, was nicht mehr zu retten war. Klar ist es schwer etwas aufzugeben.. das kann unglaublich schmerzhaft und schwer sein .. je nachdem wie viel einem der andere bedeutet... aber glaubst du, dass es besser werden könnte? Weil wenn du denkst, dass es nur schlimmer wird und ihr alles versucht habt .. vlt gibts keinen anderen Weg mehr.

Antwort
von Filou2110, 19

Naja, sie ist eigentlich dafür gedacht, zu schauen ob man den anderen überhaupt vermisst und noch ausreichend Gefühle hat. Das geht durchaus häufig schlecht aus. Wenn man sich oft streitet, würde ich mir eher gemeinsam mit dem Partner Gedanken machen, wie es dazu kommt. Wie kann man die Beziehung verändern, damit sich beide wieder wohl fühlen?!

Antwort
von WanderIgelchen, 45

Meiner Meinung nach bedeutet Beziehungspause einfach nur, dass die Beziehung so keinen Sinn mehr macht und man zwanghaft versucht, wieder alles hinzubekommen. Was soll die Beziehungspause bezwecken? In der Zeit lebt man sich ziemlich auseinander und verändern tut sich auch keiner von heute auf morgen. Setzt euch lieber zusammen, sagt was euch stört und arbeitet dann daran..

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Streit, 6


In der Regel ist eine Beziehungspause der Anfang vom Ende und das ganz schlicht und ergreifend aus der Tatsache resultierend, die Beziehungspause geht irgendwann vorbei und die angestauten Probleme welche zu der besagten Beziehungspause geführt haben, die bestehen in unvermindert weiter. Was nun deinen speziellen Fall betrifft wo der häufige Streit der Grund dafür ist, so sollte es doch möglich sein einem unnötigen Streit durch deeskalierendes Verhalten aus dem Weg zu gehen und das ist auch kein Hexenwerk. Lediglich der Verzicht auf dein vermeintliches recht könnte dem drohendem Streit bereits den Garaus machen und später, wenn die Emotionen wieder heruntergefahren sind und es noch Gesprächsbedarf gibt, dann lässt es sich das Problem normalerweise auch viel vernünftiger klären.


Antwort
von LxuxX, 28

Ich habe die Erfahrung gemacht , dass es eine 50/100 Chance ist....   DEr richtige Weg ist es auf jeden Fall , wenn man die Beziehung noch nicht aufgeben will. Vielleicht merkt ihr dann ja , was eich der Partner wirklich bedeutet .

LG und viel Glück

Ps: wie lange denn ?

Antwort
von Joschi2591, 24

Um sich über seine Beziehung Gedanken zu machen: ja.

Und um zu sehen, wie es ist, auch mal wieder ohne den anderen zu sein: ja.

Und das kann dann auch das Ende bedeuten.

Antwort
von Kandahar, 31

Das löst keine Probleme. Meist ist das der Anfang vom Ende einer Beziehung.

Antwort
von Wippich, 10

Eine Pause Löst keine Probleme,die sind immer noch da.

Antwort
von DjangoFrauchen, 31

Ja, meistens das Ende.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten