Frage von Zeynel361, 49

Beziehungsdilemma bitte um Hilfe?

Hey liebe Leute ich bin einem Dilemma ich hoffe ich zeigt verständniss und habt einen guten Rat für mich.
Ich bin seid 7 Monaten in einer Beziehung aber ich merke langsam das dieses Mädchen nicht für die Ewigkeit sein wird wir hatten wirklich sehr sehr schöne Zeiten und haben sie eig immer noch wenn wir uns treffen .. Doch das Problem ist einfach das meine Gefühle zu ihr sich verringern. Es liegt an mir ich möchte einfach was neues unsere Beziehung ist sehr langweilig bzw einseitig geworden und ja. Ich spiele mit dem Gedanken die Beziehung zu beenden weil ich halt was neues brauch und da unsere Beziehung einfach langweilig geworden ist die Gefühle werden halt weniger. Doch das Problem ist einfach das ich wenn ich sie verlassen sollte ich niemals mit dem Gedanken klar kommen würde das ein anderer junge bei ihr ist dieser Gedanke zerstört mich einfach. Ich bin unglücklich in der Beziehung und trz will ich nicht das ein anderer sie hat !? Was ist los mit mir ich bitte um einen sinnvollen Rat

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft & Liebe, 4

Du bist derzeit immerhin bereits 18 Jahre alt und von daher solltest Du dir auch mal die Frage stellen, was erwartest Du eigentlich von einer Beziehung und um das auch gleich mal vorwegnehmen, eine Beziehung das ist kein ewiges Trallala und Hopsasa. Eine Beziehung das ist letztendlich vor allem der stinknormale Alltag und eben diesen Alltag auch gemeinsam zu schaffen. Derweil Du aber in der bestehenden Beziehung nicht die erhoffte Erfüllung findest, so gibt es auch nur eine Alternative für dich und das wäre das offene Gespräch mit deiner Freundin und die darauffolgende Trennung von deiner Freundin. Das deine dann Ex Freundin aber natürlich wegen dir nicht ins Kloster gehen wird, sprich das sie früher oder später einen neuen Freund haben wird, das ist dann halt ob dir das gefällt oder nicht, der Lauf der Dinge. Du hast dann eben ausgedient.

Antwort
von n4Vseal, 26

Dass die "Gefühle" weniger werden ist ganz normal. Du befindest dich am Ende der Verliebtheitsphase. An diesem Punkt gibt es immer zwei Möglichkeiten. Entweder ensteht Liebe (welche nicht auf bloßen Gefühlen basiert) oder man trennt sich. Die Entscheidung liegt bei dir.

Antwort
von Kimys, 20

Sag mal wie alt bist du denn eigentlich? Sei ehrlich zu ihr und rede offen mit ihr über deine Gefühle. Sag ihr dass ihr euch auseinander gelebt habt und du nicht mehr glücklich bist. Vielleicht könnt ihr was machen an eurer Beziehung und wenn nicht, lasse sie gehen! Lass sie dann in Ruhe und mit einem anderen Mann glücklich werden! Es gibt entweder oder. Nicht "ich will sie verlassen, aber sie soll keinen Typen nach mir haben". 

Antwort
von Felixie1, 32

Wer das eine will,muss das andere mögen.Trenne Dich und gönne ihr das Glück mit einem anderen,der sie wirklich liebt.Sobald Du eine neue Liebe findest,denkst du nicht mehr an sie,

Antwort
von konstanze85, 4

Du hast an Dir gemerkt, dass aus Deiner Verliebtheit keine Liebe werden kann, das ist soweit kein Problem, nur kommt nun auch noch Dein Egoismus zum Vorschein, daus dem heraus Du ihr kein Glück mit einem anderen Jungen gönnst. Du kannst sie nicht lieben, willst aber dennoch, dass kein anderer sie liebt.

Werd bitte erwachsen. Sie ist kein Spielzeug.

Antwort
von AndreasSk, 28

Du bist jung und darum wirds dir mit ihr langweilig. Vielleicht macht ihr langweilige Sachen oder sowas, keine Ahnung.
Gruß Andi

Antwort
von marina2903, 14

nennt man wohl besitzergreifend,und ist wirklich kein guter ratgeber

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community