Frage von Wiese48, 27

Beziehungscomeback oder auch nicht?

Guten Abend, mein Freund hat sich vor kurzem von mir getrennt, (ums kurz zu sagen, weil ich ihm Dinge verschwiegen hatte, die ich nicht für wichtig gehalten hatte und er eben schon), weil er die Beziehung so nicht mehr weiterführen könne. Für mich ist da eine Welt zusammengebrochen, hab natürlich versucht ihn zu überreden etc, war aber nichts. Er meinte, er will, dass wir beste Freunde bleiben, worauf ich gefragt hab, ob er am Wochenende zu mir komme wollte. Er hat ja gesagt, und wir haben eigentlich nur gekocht und ne Serie weitergeschaut... Naja und ich weiß nicht, ob ihrs kennt, aber wir sind zusammen im Bett gelandet, einmal am Abend und am Morgen noch einmal... Ich durfte alles bei ihm machen, nur nicht auf den Mund küssen. Ich hatte nichts dagegen, ich liebe ihn noch und wünsche mir, dass wir einfach weitermachen können (nachdem ich micht schon zig mal bei ihm entschuldigt habe und gesagt habe, dass ichs nicht so gemeint hab). Denkt ihr, das hätte noch eine Chance? Er hätte ja jederzeit nein sagen können und hat mich auch wieder "seins" genannt, was ich früher in der Beziehung geliebt habe... Irgendwo muss er doch was für mich fühlen...und offensichtlich hat ers auch gebraucht und ihm hats auch gefallen... denkt ihr, ich sollte noch Hoffnung haben oder ihn vor ein Ultimatum (alles oder nichts) stellen? Danke für eure Einschätzungen!

Antwort
von sotnu, 11

Was hast du ihm denn verschwiegen ? Die lage wäre leichter einzuschätzen.

Er hat vermutlich noch Gefühle für dich, aber das du ihn nicht auf den Mund küssen durftest, zeigt doch, dass er Abstand von dir halten will. Man landet in so einer Situation "schnell" mal im Bett, wenn anscheinend beide noch Gefühle haben.

Aber wie gesagt, du sagst nicht einmal, was genau du ihm verschwiegen hast.

Kommentar von Wiese48 ,

naja... mir hat irgendein vollidiot mal ein "intimes" Bild geschickt, natürlich hatte ich kein Interesse daran und das wusste dieser Typ... und da er im Internet meine Zeichnungen (auf Instagram) unterstützt hat, sah ich auch kein Problem... und als mein Freund gesehen hat, dass ich normal (hey wie gehts etc) mit ihm geschrieben hab (er wusste auch von dem Bild, hat ihm damals schon nicht gepasst) ist er voll an die Decke und wollte, dass ich den Kerl blockier... Ich wollt mir damals von ihm halt nicht vorschreiben lassen, wen ich wegen Smalltalk zu blockieren habe... dass das irgendwann mal das ende der Beziehung sein könnte, hatte ich da nicht gedacht...

Kommentar von Wiese48 ,

Und was dann im Endeffekt der komplette Schlussstrich für ihn war, ist dass ich ihm auf Nachfrage gesagt habe, dass ich seine Probleme verständlich finde und mir kurz danach rausgerutscht ist, dass er doch nicht so rumpussen soll... und das hat ihn halt wirklich verletzt, was ich auch versteh, aber ich habs ja tatsächlich nicht so gemeint und das hab ich ihm mehrmals gesagt...

Kommentar von sotnu ,

Ja, schwierige Situation.

Es ist verständlich, dass man eifersüchtig wird, wenn man mit dieser Person dann noch weiter schreibt.
Es ist aber auch verständlich, dass man dir vertrauen soll.

Allerdings sind solche Sprüche wie das mit dem "rumpussen" schon unterstes Niveau. Auch solche Schwanz-Sprüche.

Aber es gibt jetzt mehrere Möglichkeiten:

- Entweder du wartest ab und schaust, ob sich die Sache legt und er einfach Zeit braucht, um das zu verarbeiten (was ich mir gut vorstellen könnte, dass er das braucht). Verbingst aber schon mit ihm Zeit so wie in der Frage beschrieben, evtl. ohne V..geln ;-) Dann sprichst du ihn nach ner Weile wieder an und...

- Oder du sprichst ihn weiter darauf an, was ich persönlich jetzt nicht gerade "sofort" machen würde, da er vlt. wie gesagt einfach Zeit braucht.

Es kann aber auch sein, dass er garnichts mehr will. Ich kenne ihn ja nicht und kann dass so nicht wissen. Ob ihm das reicht um mit jemandem Schluss zu machen weiss ich nicht, oder ob du noch andere Details verschweigst.

Ich persönlich würde das, so wie du das jetzt darstellst, nicht als Grund sehen mit jemandem Schluss zu machen. Ich würde aber auch wollen, dass du mit dem nicht mehr schreibst, Ist ja nicht so, dass er ein guter Freund ist oder so.

Aber in seiner Situation würde ich einfach Zeit wollen um das zu verarbeiten. Wenn ich an seiner Stelle wäre, würde mich das mit dem Rumpussen am meisten stören, da du ihm damit klar gemacht hast, dass du kein Verständniss für seine Situation hast und ihn auch noch als unmännlich darstellst, was ja Männer bekannterweise nicht so witzig finden. Und es allgemein beleidigend ist und das dann von der Freundin.

Auf jeden Fall solltest du sowas natürlich lassen in Zukunft. Und ich weiss nicht, ob das mit dem V..geln so eine gute Idee ist ;-)

Aber ich kann dir auch nur sagen, was ich machen würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten