Frage von xBrookeen, 52

Beziehungsangst - und jetzt?

Ich fragte mich schon immer, wieso ich "fast begonnene Beziehungen" vom einen auf den anderen Tag abbrach oder mich nicht wohl fühlte sobald es ernst wurde. Hatte dann heute gelesen, dass ich eine Beziehungsangst haben könnte. Ich würde wirklich gerne eine Beziehung haben und versuch es immer und immer wieder, obwohl ich ja eigentlich weiß, wie es ausgeht. Kann mir irgendwer erklären, wie man sowas überwindet?

Antwort
von Peppi26, 25

Nein du willst auf Krampf obwohl du nicht liebst! Warte doch einfach auf den richtigen! Du musst keine Beziehung führen nur weil du einsam bist!

Antwort
von Hannybunny95, 10

Das bitte nicht einreden! Hatte auch mal Angst, dass ich beziehungsunfähig sei und hab dazu auch mal ne frage ihr gestellt. Im Nachhinein (bin in einer Beziehung, die nicht daran scheitern wird, weil ich irgendwie unfähig bin) mache ich mich über mich selbst lustig. Man hat manchmal das Bedürfnis nach einer Person, die man liebt, aber liebt dennoch seine Freiheit und will keine enge Bindung. Irgendwann, aus dem heiteren Himmel, passt es aufeinmal und das Gefühl ist weg. Solltest du jetzt ne traumatische Kindheit gehabt haben (oder ähnliches) dann würde ich mal nen Therapeuten aufsuchen und ansonsten das Leben genießen.

Antwort
von eminememinem, 20

Hey.. Bei mir wr es nicht anders, oft genug erging es mir so. Ich hab mich immer eingeenkt, ekelhaft und falsch gefühlt. Auch den Jungen hab ich nach und nach immer mehr herabgestuft. Bis heute, ich bin 16 bin ich keine Beziehung eingegangen. Ich habe von einen auf den anderem tag im Internet geschaut, warum es mir immer so ergeht. Als ich auf einer Seite geschaut habe und all diese Sympthome zutrafen bin ich heulend  zusammengebrochen. Meine Auswirkung war die frühe Trennung meiner Eltern. Ich hab mich nur Freundinnen anvertraut. Irgendwann dann einer Schulpsychologin, da dort wieder ein Junge war. Diese sagte mir ich muss eine Beziehung einfach mal eigehen. Um zu sehen wie schön es sein kann. Es ist das schlimmste für mich wenn ich kurz davor stehe. Der Junge wollte mich vom einen auf den anderen Tag nicht, doch immer wenn ich alle Jungs abgestoßen habe, bereute ich es bei manchen nach genug zeit.. Eins kann ich dir sagen, wenn ich wieder davor stehe zwinge ich mich. Das wird schwer aber jetzt träume ich von einer Beziehung, meine Angst soll es mir nicht wieder und wieder verbauen. Probier es, egal wie falsch es sich anfühlt... 

Antwort
von chrissi396, 22

Ich kenn dein Problem nur zu gut. Ich hab mir jedes mal die Frage gestellt wieso ich angst habe mich zu binden. Warum es mir angst macht eine Beziehung einzugehen welche Aspekte mich einschüchtern. Stell dir die gleichen Fragen beantworte sie ehrlich dir selbst. Erst wenn du deine angst kennst kannst du sie überwinden

Antwort
von Hyperius, 16

Du musst dich dem stellen und an deinen Erfahrungen wachsen. Probier es einfach aus.

Antwort
von FrauFriedlinde, 9

Ich hab das auch. Ich wollte das mal weghaben, hat nie geklappt. Irgendwann hab ich mich mit dem Problem arrangiert und akzeptiert das es halt so ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community