Frage von gtuniiing, 174

Beziehungs aus weil ich etwas nicht möchte?

Heei zusammen

Das ist meine 1 Frage hier und hoffe dass Ihr mir Helfen könnt...

Ich habe folgendes Problem, meine Partnerin und ich sind seit 2012 ein Paar. Kurz nachdem wir ein Paar wurden ist sie zu mir gezogen (hab noch bei meinen Eltern gelebt) ein Jahr drauf also 2013 hab ich meine Arbeitsstelle Verloren dadurch bekam ich Depressionen und darauf Angstzustände somit habe ich jede Lebenslust Verloren, nun bin ich auf dem Weg der Besserung ( endlich und das ohne medikamente ) Jetzt kommt die eigentliche Frage =) Wir Leben derzeit immer noch bei meinen Eltern diese müssen jedoch ende April 16 aus Ihrer Wohnung aus Gesundheitlichen Gründen und meine Partnerin und ich wollen Zusammen unsere 1. Gemeinsame Wohnung jedoch will sie 2 Fahrstunden weit weg von meinen Eltern dass möchte ich jedoch nicht! Was soll ich tun? Sag ich Ihr das ich dass nicht möchte wird sie sich Trennen denn das hat sie mehrfach angedroht, geh ich mit werde ich nicht Glücklich denn das ist nicht das was ich mir Vorstelle für meine Zukunft!! Ich weis keinen Ausweg mehr bitte Helft mir ich möchte Sie nicht Verlieren aber ich möchte das einfach nicht

Trau mich nicht mit Ihr darüber zu Sprechen alle glauben das alles in bester ordnung sei dabei ist es gelogen es macht mich innerlich sehr kaput

Danke euch Leute hab das seit 2 Monaten in mir und endlich kanns mal raus

Antwort
von rotreginak02, 50

Hallo,

ohne die genauen Umstände und Euch zu kennen, rate ich Dir, mal darüber nachzudenken, warum deine Freundin diese Bedingung " zwei Fahrstunden Entfernung zu deinen Eltern" aufstellt.

Ich fasse mal die Fakten zusammen:
1) deine Freundin hat bereits mehrere Jahre mit dir und deinen Eltern unter einem Dach gelebt
2) du hast bisher immer bei deinen Eltern gewohnt
3) Ihr wollt nun eine gemeinsame Wohnung

Wenn man die Situation auf diese 3 Punkte beschränkt, so fällt objektiv sofort auf, dass eine gemeinsame Wohnung weg von den Eltern naheliegend ist, um nun eine "gemeinsame" Zukunft zu planen.... da haben Eltern nun mal Nichts bei verloren.

Irgendwann muss man sich auch mal "abnabeln" und sich für den Partner entscheiden, da kann eine räumliche Entfernung sinnvoll sein. Ob es unbedingt 2 Fahrstunden sein müssen, darüber könnte man ja auch reden und evtl. einen Kompromiss von einer Stunde anstreben.

Wenn Du das aber vollkommen ausschließt, dann macht eine Fortführung Eurer Beziehung wenig Sinn.

Antwort
von Sinea99, 19

.

Du hast viele Antworten bekommen und wohl jeder versucht, sich deine Situation vorzustellen. Aber man sieht sie nur von deiner Seite aus und  kennt nicht die Umstände, die deine Freundin veranlassen, nach vier Jahren zusammen leben, sich von dir zu trennen, wenn deine Eltern nicht etwas weiter weg wohnen.

Ich habe den Eindruck, dass du nur mit deiner Partnerin und ohne Deine Eltern mit deinem Leben nicht klar kommst. Du hast wahrscheinlich bei Ihnen viel mehr Halt gesucht und auch gefunden, weil deiner Freundin nicht die Möglichkeit gegeben wurde, zu zeigen, dass auch sie dazu in der Lage ist. Hast du vielleicht mal überlegt, wie viel sie in der langen Zeit zurück stecken musste? Und doch ist sie bei dir geblieben, weil sie dich eben liebt.

Jetzt ist der Zeitpunkt da, wo sich entscheidet, ob du sie auch genug liebst, um mit ihr alleine zu leben und zurecht zu kommen. Wenn du das nicht kannst, oder nicht willst, nur wegen deine Eltern, dann hast du dich nicht abgenabelt und keine Frau könnte so mit dir leben.

Eltern sind und sollten immer wichtig sein im Leben der Kinder, aber gute Eltern wollen auch, dass ihre Kinder selbstständig sind, dann haben sie ihre Pflicht getan und müssen sich nicht mehr so sehr sorgen. Zu einer Beziehung gehören Geben und Nehmen. Wenn das nicht funktioniert, dann sollte man diese beenden

Antwort
von Plautzenmann, 60

Über alles sprechen zu können, macht eine gute Beziehung erst aus. Dazu gehören auch die Sachen, die man nicht mag. Unehrlichkeit führt über kurz oder lang nur dazu, dass einer oder beide unglücklich wird. Nur weil du dich gegen etwas aussprichst, heißt das ja nicht, dass dort schon das letzte Wort gefallen ist. Die letztendliche Entscheidung kann ja auch ein Kompromis sein.

Rede einfach mal mit deiner Freundin. Wenn sie "die Richtige" ist, wird sie das verstehen und es sogar gut finden, dass du so ehrlich zu ihr bist.

Ich persönlich kann es mir gar nicht vorstellen, nicht vollkommen ehrlich zu meiner Freundin zu sein! Das ist für mich eine der Grundsäulen unserer Beziehung. So läuft zwar nicht immer alles schön einfach und harmonisch (viele Menschen opfern ihr Glück dem Schein der Harmonie, während es sie langsam von innen auffrisst), aber zumindest meiner bescheidenen Erfahrung nach läuft es so am längsten und auch besten. Es müssen nur beide Partner mit der Ehrlichkeit umgehen können. Kritik ist niemals schön, das weiß jeder. Aber ohne Kritik keine Verbesserung.

Ehrlichkeit währt am Längsten, rede mit deiner Freundin.

Antwort
von Sarifroschi, 27

Wenn sie sich von dir trennen würde aus dem einfachen Grund dass du nicht so weit weg ziehen willst, kann sie dich nicht wirklich lieben. Bei der Entscheidung kann dir eigentlich keiner helfen, das musst du für dich wissen was dir mehr wert ist. Aber wenn du dich für die Beziehung entscheidest kannst du damit rechnen dass sie evtl nicht mehr allzu lange existiert

Antwort
von latina27, 36

Es ist eine schwierige Situation und sehr wohl Verständlich das Du unter Streß stehst. Oft gibt es Lebensumstände die einen manchmal an die Grenzen bringen und man muss schwierige Entscheidungen treffen. Du mußt auf dein Herz hören, den keiner hier kennt deine Situation wirklich. Vielleicht solltest du dich mal öffnen und schauen ob ein 2 Stunden weiter Umzug eventuell auch berufliche Vorteile für Dich mitsich bringen würden, dann hätest du gleich mehrer Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Antwort
von Wonnepoppen, 43

Ist die Wohnung deiner Eltern für euch beide zu groß?

sonst könntet ihr doch drinnen bleiben?

Da hilft nur ein klärendes Gespräch zwischen dir u. ihr!

wie alt bist du denn?

Es könnte z.b. sein, daß du nicht los lassen kannst, was deine Eltern betrifft , oder sie klammern? 

Deswegen möchte sie weiter weg ziehen?

du mußt wissen, was dir wichtiger ist, sie oder deine Eltern?

Antwort
von konstanze85, 26

Sie droht Dir mit Trennung, wenn Du nicht mit ihr 2 Stunden entfernt von Deinen Eltern wegziehst? Also sowas solltest Du Dir nicth bieten lassen, das ist emotionale Erpressung

Sie will Dich offensichtlich von Deinen Eltern fernhalten, warum auch immer.

Antwort
von Lupili, 59

Hallo,

das dich diese Situation mitnimmt kann ich verstehen. Wieso möchte Sie denn 2 Stunden von deinen Eltern wegziehen? Gibt es dafür wichtige Gründe z. B. den Beruf? Dann solltest du dir das überlegen ob du das nicht auf dich nehmen kannst.

Wenn Sie es aber ohne wirklich ersichtlichen Grund will, dann musst du mit ihr darüber reden, dass du dir nicht vorstellen kannst 2 Stunden von deinen Eltern entfernt zu leben. Du schreibst ja das deine Eltern gesundheitlich nicht komplett fit sind, da verstehe ich das du in der Nähe bleiben möchtest.

Natürlich liegt es an euch als Paar einen Kompromiss zu finden. Wenn sich aber keiner von beiden damit arrangieren kann, solltet ihr eventuell darüber nachdenken eigene Wege zu gehen. Angenommen du ziehst mit ihr weg, nur damit Sie bei dir bleibt, ich kann fast wetten das du ihr irgendwann deswegen Vorwürfe machen wirst und dann zerbricht eure Beziehung sowieso.

Redet sachlich darüber, eine andere Möglichkeit sehe ich nicht. Und sollte Sie dich wirklich sofort verlassen, dann hat Sie dich meiner Meinung nach nicht wirklich verdient.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 58

Letztendlich musst Du Dich wohl jetzt zwischen Deinen Eltern und Deiner Partnerin entscheiden.

Deine Partnerin weiß ja bestimmt von Deinen Problemen und war Dir in den letzten Jahren wohl auch eine große Hilfe. Du bist auch ohne Medikamente auf dem besten Weg der Besserung und hieran sollte sich auch nichts mehr ändern... Vielleicht würde Dir die "Trennung" von Deinen Eltern sogar gut tun und Dich etwas selbstständiger machen... 

Letztendlich musst Du aber entscheiden... 

Antwort
von saharadachs, 60

jetzt stellt sich nur noch die frage. warum diese Entfernung? ist die Gegend dort besser oder hat sie nen guten job dort oder so ... oder ist  der neue Wohnort ne willkürliche Entscheidung 

Antwort
von Eosinophila, 67

Nein, so einfach ist das nicht.

Allein, dass sie dir droht, wenn du ihren Willen nicht erfüllst, wird sie sich trennen. Allein das, sollte dir die Augen öffnen! Würde sie dich wirklich lieben, würdet ihr einen Kompromiss finden, was nicht heißt, dass sie sich deinem Willen unterwirft, aber es gibt gemeinsame Lösungen und nicht nur die Lösung des einen Partners.

Es ist Erpressung! Mehr nicht! In einer Beziehung ist das ganz ungesund und spricht nicht für denjenigen, der die Erpressung ausspricht.

Du willst sie nicht verlieren, okay. Aber würdest du dann ihren Willen erfüllen und noch unglücklicher sein?

Für dich sollte es aktuell wirklich erstmal wichtigere Dinge geben, wie einen Job finden, Sicherheit gewinnen etc.

Es führt kein Weg daran vorbei, dass du deine Fakten auf den Tisch legst. Du wirst dann mit den Konsequenzen leben müssen, aber ich muss ehrlich sagen...DEIN GLÜCK sollte dir wichtiger sein, als eine Person, die erpresserisch ihren Willen versucht durchzusetzen.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Sie hat ja wohl bisher sehr gut gezeigt, wie sehr sie ihn liebst. Nämlich indem sie so viele Jahre mit ihm und seine Eltern in einer Wohnung zusammen gelebt hat. Das ist keine Erpressung was sie da jetzt macht.

Kommentar von Eosinophila ,

Nein? Wir würdest du es sehen: "Wenn du nicht das tust, was ich möchte, dann verlasse ich dich!"?

Egal, wie lange sie mit ihm zusammengelebt hat. Das ist für mich Erpressung.

Allerdings bin ich da wohl sehr beziehungsverwöhnt, bei uns gibt es solche "Diskussionen" oder Streitthemen gar nicht. Weder am Anfang der Beziehung, noch jetzt...wir reden auf einer Ebene miteinander, was diesem Paar hier wohl extrem fehlt, da schon mindestens ein Part (Fragesteller) Angst vor der Partnerin, bzw. ihrer Reaktion, hat.

Letztendlich sieht es eher so aus, als würde sie seine psychiche Ausnahmesituation (für die ich, im übrigen, wenig Verständnis habe), für ihre Zwecke ausnutzen wollen.

Antwort
von Kleckerfrau, 50

Ich kann deine Freundin durchaus verstehen. Du hängst am Rockzipfel deiner Eltern und das gefällt ihr nun langsam nicht mehr. Sie möchte mit dir allein ein Leben aufbauen. Und da ihr bisher bei deinen Eltern lebt, möchte sie so weit weg wie möglich.

Die Entscheidung , ob du nun mit ihr gehst , oder bei deinen Eltern bleibst, musst du schon selbst treffen.

Antwort
von Charlybrown2802, 62

deine Eltern werden irgendwann nicht mehr sein, es geht um deine Zukunft.

versuche einen Kompromiss mit deiner freundin zu finden

Antwort
von Januar87, 39

Frage an dich: 

Kommt deine Freundin mit deiner Mutter oder Vater gut zurecht oder gibt es Spannungen?

Viele Frauen wollen einfach nicht bei oder in der Nähe ihrer Schwiegermutter/Eltern leben, auch so nett sie sind.

Deine Freundin lebt zwar jetzt noch mit dir und deine Eltern unter einen Dach aber vielleicht hat sie festgestellt das es einfach mit deinen Eltern nicht funktioniert (nicht genug Privatsphäre etc.?!).

Da wird dann ständig Angerufen, sich in Dinge Eingemischt zB. Haushalt oder es wird einfach vorbeigekommen etc.

Und das Stört den meisten Schwiegertöchtern sehr!

Sie wollen ihre Schwiegermutter/Eltern einfach nicht jeden tag sehen oder wollen auch nicht das sie einfach unangemeldet vorbeikommen oder was sich Schwiegermütter/Eltern sonst noch alles so herausnehmen.

Ich kann davon ein Lied singen. Ich lebe auch neben meiner Schwiegermutter und sie Nervt ungemein. sie mischt sich ständig in dinge ein, gibt ungefragt Ratschläge, ruft mehrmals am tag an, kommt einfach ohne zu klingeln in unsere Wohnung etc.

Ich Wünsche mir auch das mein Freund und ich irgendwann unsere eigenes kleines Reich besitzen ohne Schwiegermutter und am besten gleich 1000 km entfernt(Ich weiß klingt jetzt sehr gemein!)

Aber rede einmal mir deiner Freundin ob es wirklich daran liegt.

wenn Ja, müsst ihr beide und deine Eltern zusammen ein Kompromiss schließen.












Antwort
von Kasumix, 60

Du traust dich nicht mit ihr zu sprechen? Jau... dann hält das so oder so für die Ewigkeit!

Zudem kann ich sie verstehen... ich finde, dass jeder Mensch einmal alleine gelebt haben sollte, ehe er mit einem Partner zusammenzieht...Ist das nicht der Fall, würde ich auch weiter weg wollen. Einfach damit man mal gänzliche Unabhängigkeit erfährt, gerade als Mann. Und dabei kennen wir ja nicht mal die wahren Gründe, wieso SIE so weit weg will...

Wenn dir gedroht wird, dass sie sonst Schluss macht... erpressen lassen würde ich mich trotzdem nicht...

Also, entweder reden können, Kompromisse schließen oder es eben beenden.

Willst du dir wirklich die Chance nehmen lassen, dass du jemanden findest, mit dem du noch viel glücklicher sein könntest?


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten