Frage von gigixhd, 157

Beziehung zwischen einer Deutschen (Christin) und Türken(moslem)?

Hab einen Türken kennengelernt und weiß nicht mehr weiter er ist echt total nett und lieb aber ich weiß nicht ob er es ernst meint mit mir ich kenne ihn erst eine Woche & hab ihn seitdem 2mal getroffen vorgestern hat er mir geschrieben das er mich mag und etwas ernstes mit mir will aber kann ich ihm vertrauen... er hat auch gesagt wir können uns Zeit lassen mit allem er will nur das ich Bescheid weiß was soll ich jetzt nur tun meine Eltern sind auch nicht gerade begeistert von einer deutsch türkischen Beziehung :(

Antwort
von CaptainSpirit, 44

Fall nicht drauf rein!
Das ist die Standard masche von vielen, und ich kenn so einige.
Vill meint er es ernst, vill aber auch nicht das kann niemand wissen.

Kleiner Test um zu sehen das er es ernst meint: Stell dich ab sofort kühl, und geh auf gar keinen Fall auf gefühlsdusselei ein! Oberste Priorität!
Vermeide das Thema Sex!
Schicke keine kuss oder Herzen smileys.
Auch nich wenn er es tut.
Und schreibe ihm nur wenn er dich vorher angeschrieben hast.
Er darfnicht das Gefühl habe das du zu sehr interessiert bist.
Falls du das alles schon geran hast, hörst du einfach auf damit. Und erklärst das du zu voreilig warst oder, und bleib auf jeden Fall kühl, aber nett.

Wenn er dich dann wirklich haben möchte bleibt er geduldig und geht auch darauf ein.
Falls er aber abspringt weißt du was er ja wollte.
Viel Glück!

Kommentar von gigixhd ,

Danke ich schreibe ihm echt nie Herzen oder sowas und er schreibt mir trotzdem immer und macht auch ab und zu immer Herzen 

Kommentar von CaptainSpirit ,

gut so, lass dich ja nicht darauf ein.

Kommentar von CaptainSpirit ,

Wer dir nach 2 mal treffen Herzen und so schickt kann es niemals ernst meinen, der versucht dich nur rum zu kriegen. Also bleib wachsam.

Antwort
von pinkyitalycsb, 19

Hier geht es nicht nur um türkische und deutsche Nationalität oder Herkunft, sondern um zwei völlig verschiedene Lebenseinstellungen, die – streng gläubig oder nicht – doch sehr wesentlich durch die besonders unterschiedlichen Religionen geprägt werden.

Es ist besser, das nicht zu unterschätzen und dich von vornherein darauf einzustellen.

Auch wenn er nicht streng gläubig sein sollte, wäre es trotzdem nicht unmöglich, dass er sich früher oder später doch stärker zu seinem Glauben bekennt, und auch du könntest vielleicht die Lebensweise im Christentum vermissen.

Lernt euch erst einmal besser kennen und sprecht offen darüber, wie weit ihr euch eventuell entgegenkommen wollt oder könnt.


Antwort
von Mignon3, 64

Natürlich ist so eine Beziehung möglich. Warum hast du Vorurteile gegen einen Türken? Wie würdest du es finden, wenn er gegen dich Vorurteile hätte, weil du Deutsche bist? Es gibt in allen Ländern nette und weniger nette Menschen!

Ihr kennt euch erst seit 1 Woche und habt euch erst zweimal gesehen. Ihr kennt euch also noch gar nicht. Ob du ihm vertrauen kannst, wirst du herausfinden, wenn ihr euch länger und näher kennengelernt habt. Übrigens muß er ja auch herausfinden, ob er dir vertrauen kann. Ihm geht es also mit dir nicht anders, als dir mit ihm.

Wenn ihr während des Kennenlernens feststellt, dass ihr nicht zusammenpaßt, muß es nicht notwendigerweise etwas mit euren unterschiedlichen Nationalitäten zu tun haben. Es gibt auch viele deutsche Jungs, mit denen du dich nicht verstehen wirst, wie es für ihn viele Türkinnen geben würde, die er nicht mag. Es wäre also diskriminierend, das auf seine Nationalität zu schieben. Löse dich von solchen absurden Vorurteilen.

Kommentar von gigixhd ,

ich hab auch nichts gegen Türken oder sonstige andere Nationalitäten ich kann das nur einfach schlecht einschätzen aufgrund seines anderen Glaubens 

Kommentar von Mignon3 ,

Im Augenblick könnt ihr euch gegenseitig nicht einschätzen, weil ihr euch gar nicht kennt. Warte ab und habe Geduld. Lernt euch erst einmal näher kennen.

Antwort
von Akka2323, 55

Wenn für Euch beide die Religion nicht wichtig ist, kann es gut gehen. Wenn er aus einer strenggläubigen Familie stammt, sieht es schlecht aus. Dann heiratet er irgendwann eine Kopftuchträgerin, egal, was er Dir jetzt erzählt. Gegen seine Familie kommt er nicht an, wollen sie auch meist nicht, sondern wollen nur etwas Spaß haben.

Kommentar von gigixhd ,

Ja ich hab auch mega Angst das er das nicht ernst meint 

Kommentar von sandy12345 ,

nicht jeder moslem ist streng und muss eine Kopftuchträgerin heiraten! Immer diese Vorurteile..

Kommentar von Akka2323 ,

Aber jeder strenge Muslim heiratet eine Kopftuchträgerin und keine Christin.

Antwort
von loveyax, 24

Glaub mir wenn ein Türke liebt dann ehrlich. Er würde alles tun um das Mädchen Glücklich zu machen. Aber es wäre nicht schlecht ihn mal bisschen zappeln zu lassen also antworte nicht so schnell aber mach das auch nicht immer. :) viel Glück

Antwort
von sozialtusi, 70

Du könntest mal schauen, wie seine Familie "so drauf" ist. Wenn sie sehr streng sind, wird das sicher schwierig bzw. du wirst garantiert nicht diejenige sein, die er länger "behält". Gegen die Mentalität kommst Du nicht an.

Ist die FAmilie sehr weltlich, seh ich keine Probleme.

Antwort
von Hqdes, 54

Ich will jetzt nicht der böse sein, aber je nachdem wie stark der Kulturunterschied ist, und wie stark ihr beide gläubig seid wird das nicht lange gut gehen.

Antwort
von graystorm, 68

erst eine Woche? mensch lernt euch erst besser kennen

Kommentar von gigixhd ,

Das hab ich ihm auch gesagt er hat ja dann gesagt das er weiß das wir uns noch besser kennenlernen müssen aber er hält will das ich das weiß 

Kommentar von graystorm ,

mal sehen wie seine Eltern ticken, ist nicht böse gemeint aber sei trotzdem immer vorsichtig ;)

Antwort
von esma1999, 20

Ich kann dir sagen ich als Türkin kann dir sagen  das es sehr schwer für eine Christin ist  weil man sich wirklich klar sein muss das alles anders ist z.B die Kultur ist anders du musst dich komplett umstellen, die Religion wenn du mit ihm wirklich zusammen sein willst und irgendwann heiraten willst, musst du wahrscheinlich zum Islam konvertieren ich weiß nicht wie deine Eltern sind und ob sie das dir erlauben von meiner Freundin ihre Cousine ( deutsch ) hat von sich aus zum Islam konvertiert (von sich aus  )und die Mutter hat sie dann raus geschmissen also es ist sehr schwer mein älterer Bruder wollte am Anfang auch eine deutsche Freundin aber das ging nicht trotzdem wünsche ich euch alles beste und wenn er es ernst meint dann kann man da probieren LG

Antwort
von hellosydney69, 49

Was sagt dein Herz? Wenn du ihn liebst und er es mit dir auch ernst meint, ist doch die Religion egal oder?

Kommentar von sandy12345 ,

find ich auch 

Antwort
von xSvennn, 39

Hi,

Wartet doch erstmal etwas länger ab. ;-) 1 Woche ist jetzt nicht die längste Zeit.

LG Sven

Antwort
von conelke, 32

Hier wird Dir keiner sagen können, ob er es ernst meint mit Dir oder nicht. Ein Moslem hat ein bestimmtes Bild von deutschen Frauen und wenn er seinen Glaubensregeln folgt, dann ist eine deutsche Frau nicht für ihn. Das wird ihm dann auch seine Familie schon klar machen. Ob er sich unserer Kultur wirklich angepasst hat und sich unter Umständen auch seiner Familie widersetzt musst Du selbst herausfinden.

Antwort
von nooppower15, 43

Ihr kennt euch 1Woche und habt euch 2 mal getroffen...

Lernt euch einfach erstmal kennen und verbringt Zeit miteinander dann wirst schon merken ob er es ernst meint.

Was hat das überhaupt mit seiner Herkunft und/oder Religion zutun es gibt nun wirklich auch genug deutsche Jungs/Männder welche die Mädels naja verarschen

Kommentar von gigixhd ,

Naja ich kenne ihn schon ein Jahr aber erst seit 1 Woche machen wir eben was zusammen und schreiben halt so richtig viel

Antwort
von priesterlein, 38

Wenn er ernsthaft Moslem ist, wirst du als Christin da keine Zukunft haben, wenn du nicht deinen Gott gegen seinen Gott austauschst. Wenn du das machst, bist du allerdings keine Christin und wenn er kein ernsthafter Moslem ist, ist er kein Moslem und wo soll diese Frage hinführen? Entweder Moslem und Christ, was für den Moslem aber absolut unmöglich ist, oder eines von beidem nicht und dann entbehrt die Frage ihrer Grundlage.

Antwort
von 3plus2, 9

Für einen Moslem ist eine voreheliche Beziehung haram (Sünde)

Antwort
von nowka20, 6

(Auszug aus einer Predigt der Kölner Abuabakr-Moschee) 

***.Hingabe zum Westen ist das Schlimmste was einem Moslem passieren kann

***.Der Koran ist Gotteswort,. ein Moslem der ein Wort, oder einen Buchstabe am Koran ändert, ist nicht mehr Moslem…

***.wer wirklich Gläubig ist, dem kann nichts besseres passieren zu töten oder getötet zu werden, damit er direkt in das Paradies kommt. so steht es im Koran, das ist göttliche Offenbarung

***.der Moslem muss die Welt nach dem Koran verändern

***.wenn ich westliche Freunde habe, verstößt das gegen den Koran

***.Moslems haben ihre eigenen Gesetze

***.die Moslems sollten die Ungläubigen meiden….
---------------------------------------------------------------------------------------

also: ein gläubiger moslem sollte sich von ungläubigen fernhalten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten