Beziehung zu einem 17 jährigen als über 40 jährige?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

In anderen Kulturen war es üblich, dass Jungs von älteren Frauen in die Sexualität eingeführt wurden. Der Grundgedanke ist dabei, dass sie viel mehr über die körperliche Liebe erfahren. Ihre jugendlichen Freundinnen profitieren von diesen Erfahrungen.
Pädophil wäre, wenn du auf Jungs stehen würdest, die noch keine 14 oder 16 Jahre sind.
Aus meiner Sicht, wenn es für euch beide passt, dann genieße es. Der Junge und seine nächsten Beziehungen profitieren von den Erfahrungen, die er mit dir machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Rechtlich ist es nicht verboten ! Außer, keine Sexuelle Handlungen gegen Geld. Weil er noch nicht Volljährig ist! Wenn er ein Schutzbefohlener ist, und du die Lehrerin bist auf der gleichen Schule dann macht du dich strafbar.. Wenn du ein Hobby unterrichtest, ist es nicht strafbar. Kommt auf die regeln des Kurses an. Wenn ihr Beruflich, nichts miteinander zu tun habt, kannst du das tun was rechtlich erlaubt ist. 

Du entscheidest was du für richtig hältst und nicht die anderen (wenn es rechtlich erlaubt ist) . Es ist nicht nie Norm! Aber wen interessiert es! Seit ehrlich zueinander und redet darüber.  Bei solchen Altersunterschieden wird oft schlecht hinterm Rücken geredet. Deshalb muss man schon ein gewisses Selbstbewusstsein haben. 

Das ist genauso mit einer Beziehung mit 40 Jahre unterschied. Und die gibt es und ich kenne auch Leute die damit glücklich sind. (Vorausgesetzt sie sind keine 6 - 15 Jahre alt) z.B. 25 mit einem 65 jährigen.... Interessanter weise, wenn das Pärchen glücklich ist, werden die ausstehenden das bewundern. 

Es ist wichtig zu erkennen ob der Jüngere Emotional Stabil ist.  Das gibt auch für Ältere. Alter sagt nichts ob aus ob der andere erwachsen ist oder nicht. 

Rechtlich ist es nicht verboten ! Aber keine Sexuelle Handlungen gegen Geld. Weil er noch nicht Volljährig ist! Wenn er ein Schutzbefohlener ist, dann macht du dich strafbar. Sonst nichts.

Pädophil ist es wenn du mit Kleinkindern und 14 Jährigen sexuell missbrauchen würdest.

LG

Sandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte diese Frage kein Troll sein:

Werde dir bitte einmal bewusst, auf was für verschiedenen geistigen und körperlichen Entwicklungsstufen seit, dieser Junge ist gerade dabei, sich selber kennenzulernen, herauszufinden, was er mag und was nicht. Du hingegen bist in der Blüte deines Lebens, wenn ich das mal so vorsichtig ausdrücken darf.

Pädophil nein, Pädophilie ist das sexuelle Bevorziehen prepupertärer Kinder, ich würde mich eher einmal fragen: Was zieht dich an ihm so an? Sind es wirklich Gefühle, oder hat es Gründe, die mit seinem Alter etwas zu tun haben?

Du bist der Erwachsene und musst entscheiden, was für euch beide das Beste ist. Denk bitte nocheinmal über die Situation nach.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nicht pädophil, denn der Junge hat eher den Körper eines Mannes als eines Kindes. Aber ich würde dir mal eiskalt unterstellen, dass du ein Problem mit deinem Selbstwertgefühl und deinem Alter hast. Du müsstest bereits so dermaßen viel reifer sein als er, dass dir eher Milch einschießen müsste, als dass dein Höschen feucht wird, wenn er dich berührt... Nichts für Ungut, ist ja eure Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon andere anmerkten, ist die von Ihnen geschilderte Situation wahrscheinlich rechtlich einwandfrei. "Wahrscheinlich" deshalb, weil es immer Ausnahmen gibt: Sie sollten keine Zwangslage ausnutzen, ihn nicht bezahlen etc. Auch kann es sein, dass er "Widerstandsunfähig" ist, wenn er eine geistige Behinderung aufweist, wovon ich hier nicht ausgehe.

Ob sie pädophil sind, hängt nicht vom Alter ab. Es hängt davon ab, ob die kindlichen oder jugendlichen Eigenschaften, die sowohl psychischer als auch physischer Natur sein können, den Ausschlag geben.

Ob etwas unethisch ist hängt auch nicht vom Alter ab. Teilweise überdecken sich Ethik und Recht. Insofern sind aus meiner Sicht z.B. eine unethische Verhaltensweise das Ausnutzen von Zwangslagen. Dies wäre in ihrer Situation aber auch rechtlich relevant. Unethisch aber nicht rechtlich relevant wäre der Aufbau der Beziehung auf einer Lüge, wenn sie z.B. vorher verheiratet wären und ihm das vorenthalten, weil er sie sonst verlässt.

Wenn sie erwachsene Eigenschaften von ihrem Freund gut finden und die Verhältnisse transparent sind, sehe ich kein Problem im Fortbestand der Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast zu diesem 17 jährigen Jungen eine rein sexuelle Beziehung und ich bin hier nicht dazu berufen, um über die moralischen Aspekte dieser doch schon sehr ungleichen Beziehung zu urteilen sprich es ist letztendlich deine persönliche Angelegenheit und mit Pädophilie hat das überhaupt nichts zu tun. Ebenso werde ich dir nicht raten dazu die Beziehung weder zu beenden noch fortzusetzen, früher oder später dürfte der Junge ohnehin deiner überdrussig werden und wie Du dich dann fühlen wirst, das bleibt noch abzuwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde es überhaupt nicht unethisch/ unmoralisch. Gibt eben verschiedene Vorlieben. Wenn er unter 14 Jahre wäre, solltest du keinen Annährungen versuchen. Aber man kann so oder so nichts dafür, wenn man sich verliebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pädophil ist der Mensch, der sich Kindern sexuell nähert und mit 17 ist der Junge längst kein Kind mehr

Solange er nicht in einem Abhängigkeitsverhältnis zu Dir ist, ist es kein rechtliches Problem, alles andere mußt Du selbst entscheiden -

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein !

Ein Blick in das Gesetz schaft ungeahnte Klarheit, danach ist Pedophil wer eine sexuelle Beziehung zu einer Person unter 14 Jahren hat bzw.mit ihr sexuelle Handlungen vollzieht. 

17 zu 44 ist einfach ein grosser Altersunterschied, sonnst nichts !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oopexpert
12.01.2017, 01:02

Das jemand "sexuelle Handlungen an Personen unter 14 Jahren" vollzieht kann aus einer pädophilen Neigung heraus erfolgen, muss es aber nicht. Deshalb ist im Gesetz der Begriff "Pädophilie" auch in keinster Weise erwähnt. Das macht auch insofern Sinn, da "Pädophilie" nur die Neigung beschreibt, aber nicht das Ausleben der Neigung, was natürlich strafbar ist.

Im Übrigen hat sich ein Tippfehler eingeschlichen:

Pedophil sind Fußfetischisten. ;-)

0

Pädophil ist das nicht.

Unethisch? Das kommt wohl auf die Umstände Eurer Beziehung drauf an.

Hast Du irgend eine Abhängigkeit ausgenutzt, ihn gedrängt, erpresst oder etwas in der Art, dann wäre es sicherlich unethisch.

Sollte es von ihm ausgegangen sein, z. B. weil Du das bist, was man wohl als MILF bezeichnet und er etsprechende Phantasien hatte, dann wohl eher nicht.

Ob Du die Beziehung besser beenden solltest hängt wohl auch davon ab, was ihr beide darin seht. Wenn es für Euch beide nur eine Affäre oder etwas in der Richtung ist, dann habt Euren Spaß und bring ihn noch was bei.

Sollten Gefühle im Spiel sein, dann besser beenden.

Und rechne damit, dass er irgendwann eine gleichaltrige Freundin findet und  die Beziehung zu Dir ganz schnell beendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kate2372
04.11.2016, 21:35

Ich sehe in dieser Beziehung natürlich sowas wie ein "Verfallsdatum", bin mir aber Unsicher ob er das ebenso sieht. Momentan tut mir, aber seine Nähe sehr gut und ich würde nur sehr ungern die Beziehung zu diesem Zeitpunkt beenden. 

Wenn er allerdings doch mehr empfinden sollte, muss ich dann meine Bedürfnisse unbedingt in Hintergrund stellen?

0
Kommentar von Jenniferbuh
04.11.2016, 22:01

ja, denn alles andere wäre gnadenlos egoistisch!

0

Das hat mit pädophil nix zu tun. Er ist dein Jungbrunnen....also genies es einfach und mach dir keinen Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Kate :D

Du schreibst doch, dass es eine sexuelle Beziehung ist, was ist daran auszusetzen?

NICHTS!  wenn es einvernehmlich ist und du auf diesen jungen Mann keinen emotionalen Druck ausübst (das wäre übrigens äußerst fies), dann ist es doch in Ordnung.

Ihr wisst hoffentlich beide, dass eure Beziehung nicht auf Dauer ist. Wenn er den Drang hat zu gehen und ein Mädel in seinem Alter findet, lass ihn ziehen!

Ich hoffe du hast das im Griff.

Wie ich das Beurteile ist es wirklich nur eine Beziehung auf sexueller Basis...

Alles Gute und viel Spaß ... brig dem Jungen was bei ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von o0bellaAnna0o
04.11.2016, 22:01

😂😂😂👏👏👏 Geil, dieser Titel, ich glaub`s nicht, voll der fiese Diss 😜

0

- pädophil: nein, denke ich nicht. Man kann ihn als Erwachsenen zählen

- unethisch: ja

- Beziehung beenden: besser wäre es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre es anders rum würden wahrscheinlich alle rumheulen das der Mann ja Pädophil wäre xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das, was dein Herz sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht durchaus in Ordnung. Voraussetzung ist allerdings, dass beide wissen, dass dies nur eine befristete sexuelle Beziehung ist.

Was ja beiden zum Vorteil gereicht. 

Vorteil für den Knaben: reiten lernt man am besten auf einer alten Stute.

Für die Dame: so ein junges Böckchen, gut abgerichtet, macht durchaus Freude.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung