Frage von Paladinbohne, 174

Beziehung unter Cousin und Cousine?

Hallo zusammen,

sicher gibt es die Frage irgendwo, aber ich habe zwiespältige Antworten gehört...

Vorab... wir sind beide in einer Beziehung mit jeweils einer anderen Person und haben kein Interesse aneinander. Aaaber folgendes:

Ich habe vor kurzem meinen Cousin kennengelernt. Mein Onkel lässt sich da immer viel Zeit, mir seine Kinder vorzustellen. Mein Onkel schickte mir zwei Tracks und meinte "Das ist Tim (Name geändert) und seine Band"... ich fragte erstmal, wer Tim ist und er meinte sein Sohn. Da habe ich geschrieben, dass ich den noch nicht kenne und mein Onkel schickte mir ein Foto. Er ist ein hübscher Junge und ich habe ihn auch vorher schonmal gesehen, aber privat irgendwo auf der Straße. Nach ewigem Überlegen fiel es mir auch wieder ein: Ein Jahr zuvor stand er früh immer mit an meiner Haltestelle und wir sind mit derselben Bahn gefahren. Ich habe lange überlegt ihn anzusprechen, weil ich ihn echt süß fand.

Ich schrieb ihn an uns fragte, ob er das gewesen sein kann und er bestätigte es, habe aber nicht erwähnt, was ich damals dachte. Wir schreiben immernoch recht viel, wollen auch mal zusammen feiern gehen, etc. wie Freunde halt. Wir verstehen uns auch gut und sind etwa ein Alter (20+22).

Was mir nur nicht so ganz aus dem Kopf geht ist, der Gedanke, wenn ich ihn damals angesprochen hätte und wir uns vllt wirklich verliebt hätten, mein Onkel das aber erst recht spät mitbekommt (mein Onkel wohnt 4 h Fahrt weit weg von uns), um uns zu sagen, dass wir verwandt sind... Was wäre dann?

Einerseits habe ich gehört, Cousin und Cousine ist ok. Dann habe ich gehört, erst ab einem gewissen Verwandtschaftsgrad (nicht wie im Erbverhältnis, sondern der andere Grad), z.B. Großcousin und Großcousine... Was ist richtig?

Ich persönlich weiß selbst nicht, was ich von sowas halten soll.. Einerseits find ich das irgendwie ziemlich pervers, aber andererseits passiert sowas und solange es nicht die Geschwister sind oder gar die Eltern oder der Onkel, ist ja alles ok. Oder?

Vielen Dank und liebe Grüße.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 121

kann Dir nur sagen, dass gegen eine Beziehung von Cousin mit Cousine überhaupt nichts spricht, bei Euch höchstens die Entfernung, aber.... ;-)

Kommentar von Paladinbohne ,

Neeee, mein Onkel wohnt weit weg. Mein Cousin wohnt keine viertel Stunde von mir weg ^^

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

na dann und keine Angst "pervers" ist es garantiert nicht... ;-)

Antwort
von Huflattich, 89

Die Gefahr besteht immer das es gentechnische Probleme beim Nachwuchs gibt. Besonders in Kleinstädten wo jeder mit jedem quasi verwandt ist - ich kann wirklich nur dringenst davon abraten ..... 

Kommentar von Timmyfi ,

Bei Cousins ist die Geburtenrate von Kindern mit Behinderung bei Cousins 5 % wobei die Normale bei 3% liegt, also erst keinmal recherchieren bevor Mangelware schreibt, Danke.

Kommentar von Huflattich ,

Die Statistik ist die eine Seite der Realität. Das was wirklich entsteht und man am eigenen Leibe in der Familie erlebt - erleben muss - eine andere. 

Wer als Kind oder Kindeskind einer solchen Verbindung als Erwachsener z.B. plötzlich feststellt dass er ein Wasserkopf offener Rücken Kind erwartet, depressiv oder anders krank auf Grund gentechnischer Umstände ist, weiß von was ich schreibe..... 

Nicht umsonst ist die Ehe zwischen Verwandten eigentlich verpönt

Antwort
von Pucky99, 106

Nur direkte Verwandschaft wie Vater, Mutter oder Geschwister sind verboten. Hier mal die Rechtsnorm: https://dejure.org/gesetze/StGB/173.html

Großeltern usw sind auch verboten.

Kommentar von asdundab ,

Und Kinder, Enkel, Urenkel, usw natürlich auch.

Kommentar von Gigi23323 ,

also ist Cousin und Cousine 1 2 und 3 Grades erlaubt ? das Gesetz Buch hört sich für mich zu kompliziert an.

Kommentar von Pucky99 ,

Ja, ist erlaubt.

Kommentar von Huflattich ,

....jedoch dennoch nicht ungefährlich .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community