Beziehung oder Single bleiben?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Zuerst einmal sei gesagt, dass jeder Mensch das Recht auf Ausgleich wahrnehmen sollte um nicht irgendwann überzuschnappen :-). Zeitmanagement ist für sehr viele Menschen wichtig in diesen Tagen geworden. Organisiere jeden Tag mit Deinem Smartphone, trage zuerst Deine karrierebedingten, wiederkehrenden Aufgaben ein und wenn dann neben den Hobbies und Sport Platz für Deine Freundin bleibt, dann immer ran an Speck. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnoTuner
25.08.2016, 13:20

Ok in meinem Terminkalender hätte ich 2 Stunden Zeit für meine Freundin in der Woche, das scheint mir echt zu wenig und lenkt mich ab, Karriere geht vor das sagt mein Bauchgefühl.

1

Liebe ist unzertrennlich manche führen Fernbeziehungen, da wo sich die Pärchen teilweise monatelang nicht sehen, desto schöner dann wieder das Wiedersehen.. Ist auch besser für den Zusammenhalt der Beziehung wenn man sich nicht jeden Tag sieht und sich trotzdem vertraut und schreibt  ;) e

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnoTuner
25.08.2016, 13:24

Ich mach vorher Beruf und vielleicht in 5 Jahren dann bin ich 26 und reifer :D , Danke ich weiß jetzt wo mein Weg hingeht 

0

Ich würde die Priorität auf die Ausbildung setzen, aber wenn das Mädchen dir so wichtig ist und sie dich wirklich liebt, dann ünterstützt sie dich bestimmt, zu mindestens sollte das so in einer Beziehung laufen. Sprich mit ihr offen darüber. Die Ausbildung geht ja nicht dein ganzen Leben. Und überleg mal: es gibt Menschen, die seit Jahren eine Fernbeziehung führen und trotzdem glücklich sind, da klingt einmal die Woche doch gar nicht schlecht. Dazu ist das Streitrisiko geringer, weil man sich viel zu sehr auf den anderen freut. ;) Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnoTuner
25.08.2016, 13:23

Stimmt aber wie gesagt ich bin der Typ der sich so total ablenken bei Frauen lässt, noch dazu habe ich eine große Familie, keine Zeit für die Freundin, mir geht doch der Beruf vor, Danke für die Antwort!

0

Beides. :D Ging bei mir auch, einmal die Woche sieht man sich und eine Ausbildung ist jetzt nichts, wofür man sein ganzes Wochenende opfert. Außer es stehen Montags Prüfungen an. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnoTuner
25.08.2016, 13:11

Danke für die Antwort, beides würde aber bei mir sicher nicht funktionieren also was tun? ;D

0

Du kannst ganz einfach auch beides machen. Du musst ihr halt nur von anfang an sagen das du nicht so viel Zeit hast um dich mehrmals in der Woche zu treffen aber je weniger man sich trifft desto schöner wirds beim nächsten mal und wenn das eure Liebe aushält warum nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ah wo bleibt die gute alte liebe so wie man sie aus denn Ritter Romanen kennt xD
Währe es echte liebe, könnte man da noch überlegen was gut ist und was schlecht ist?? Liebe macht verrückt dumm und kindisch, du bist es definitiv nicht wenn du dich entscheiden willst. 

Deswegen würde ich in deinem Fall die Ausbildung bevorzugen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnoTuner
25.08.2016, 13:29

Thaha die Romanzen :DDD ,Danke das ist die Abschlussantwort du hast es auf den Punkt gebracht.

1

Ich (18J.) spreche aus Erfahrung heraus, vor einem Jahr kam ich mit meiner angeblichen "Traumfrau" zusammen. Die Beziehung lief zu gut, von Anfang an, ich war schon richtig besessen in den ersten 6 Monaten und da fing ich an zu überlegen, ob ich eigentlich Stress, Druck oder vielleicht Depression hatte. Naja den hatte ich dann auch irgendwie.

  • Ausbildung: Betrieb und Berufsschule
  • Fachabi Ergänzungsunterricht
  • Nebenjob I (samstags und montags)
  • Nebenjob II ( dienstags und freitags)
  • Freundin

Ich war richtig fertig hatte eigentlich nur 2 Tage in der Woche für mich.. wenn ich nicht an meinen freien Tage mit meiner Ex-Freundin gewesen wäre.  Ich hatte keine Zeit zum lernen, zum zocken oder für Baseball. Dann habe ich meinen Nebenjob II gekündigt, damit ich von Freitag abend bis Sonntag nacht bei meiner Ex-Freundin sein kann. Wurde mir aber immer noch zu viele und habe dann mein Fachabi verschoben auf 2018.. vor paar Tagen habe ich dann Schluss gemacht und alles war für die Katz. Die bei meinem Nebenjob haben jemanden neues, Fachabi kann ich nicht neu anfangen bzw. wieder einsteigen.  Und sehr oft Krank wegen Stress war ich halt auch. 

Ich will nicht sagen, dass meine Ex-Freundin Schuld ist, die Beziehung war das beste was mir bisher passiert ist. In Nachhinein aber hätte ich gar nicht erst die Beziehung angefangen und hätte gewartet. Ich meine einer der Gründe warum ich Schluss gemacht habe ist, dass ich ziemlich gestresst und angespannt war und mich öfter mit ihr gestritten hatte. Ohne das alles wäre die Beziehung gut gelaufen und ich meine jetzt würde ich nicht mehr mit ihr zusammen sein wollen, aber wenn ich zurückdenke hätte ich es anders begonnen. 

Worauf ich hinaus möchte ist, dass du dir Zeit für dich nehmen solltest. Ich meine sie rennt dir nicht weg. Habe auch ein Mädchen im Auge mit der ich seit Jahren flirte und die ich sogar mal gedatet habe, aber wir keine Zeit fanden und uns dann auseinanderlebten. Jedoch schreibe ich noch mit ihr, Snape sie an oder gehe mit Ihr und Freunden ins Kino, Feiern oder auf Konzerten. Aber wenn die Zeit reif ist und es nicht zu spät ist, werde ich es nicht bereuen gewartet zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm nicht so einfach.

Ich würde mich für die Schulausbildung entscheiden.

Nicht falsch verstehen, Traumfrauen sollte man natürlich nicht gehen lassen. Aber die Schulausbildung hat da wie ich finde Vorrang. Denn stell dir mal vor du fixierst dich nur auf sie und blendest die Ausbildung so sehr aus, so dass daraus nichts mehr wird........das ist natürlich nicht schön.

Das sind immerhin deine besten Jahre und es würde von Jahr zu Jahr immer schwieriger werden etwas ordentliches zu finden. Gut, ist jetzt bisschen übertrieben dargestellt xD

Außerdem wird es immer jemand neues geben bei dem du sagen wirst dass sie die "Traumfrau" sein könnte/ist.

Natürlich kannst du auch versuchen beides unter einem Hut zu bringen, hängt ganz allein von dir ab.

Du allein bist dafür verantwortlich was als nächstes folgt und inwiefern es dein Leben beeinflussen wird. Viel Erfolg!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnoTuner
25.08.2016, 13:19

ich hab mich jetzt für die Karriere entschieden, danke für die lange Antwort!

2

Hallo, eigentlich geht beides, du solltest nur die Regeln beachten:

Ausbildung geht vor, Freundin hinterher. Rede mit ihr und verabredet euch nur am Wochenende.

Wenn sie dir beim lernen ( schulmäßig ) helfen kann, dann geht es auch zwischen durch sich zu treffen. Erst die Schule, dann das Vergnügen.

Wenn die die Ausbildung abgeschlossen ist, steht nichts mehr im Weg euch öfters zu treffen.

Probieren geht über studieren....Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnoTuner
25.08.2016, 13:26

Stimmt aber Berufsausbildung ist eine fixe Sache, Beziehung meisten nicht, ich konzentriere mich auf meine Ausbildung, Danke vielmals

0

Schulausbildung !!!

Es giebt noch viele mit Geilem Arsch und schönem Gesicht. LG NuclearShoot...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dominic345
25.08.2016, 13:10

Als du die Entscheidung fällen musstest hast du anscheinend das Mädchen gewählt...
*gibt z.B.
;)

0

Beides! Ansonsten wirst du es bereuhen und kannst dich wieder nicht auf die Schule konzentrieren. Oder dir kommt unter der Schule eine andere unter und wieder das selbe Problem.

Verusche es auf jeden Fall ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Alter zerbrechen noch die meisten Beziehungen. Also wird es sehr wahrscheinlich nicht die Frau für's Leben sein. Die Trennung wird dann sehr schmerzlich und du würdest total abgelenkt werden.

Ausbildung und Beruf haben immer allererste Priorität! Beziehungen kannst du in deinem Leben nach der Ausbildung noch viele haben. Es besteht im Augenblick überhaupt kein Zwang, Hast oder Eile.

Während der Ausbildung muss man halt zurückstecken. Das geht allen Jugendlichen so.

Viel Erfolg in der Ausbildung! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dominic345
25.08.2016, 13:11

Naja ich finde mit 21 kann sehr wohl eine Beziehung entstehen, die lange dauert!

1

Versuch auf jeden fall beides irgendwie hinzubekommen! :) Ich kann dir nicht genau helfen aber grob sage ich dir, du findest bestimmt Zeit für beides, ansonsten schaffst du dir Zeit, denn "nur" einmal die Woche die Freundin treffen ist ja nicht so schlimm/wenig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnoTuner
25.08.2016, 13:11

Danke für die Antwort, beides würde aber bei mir sicher nicht funktionieren also was tun? ;D

0

Was möchtest Du wissen?