Frage von flamingoooo, 57

Beziehung oder nicht.. Was soll ich tun?

Hei ich (w18) habe bis vor paar wochen eine Beziehung geführt.. Wir waren über 3 Jahre zusammen und es war meine erste große Liebe. Wir haben sehr viel Zusammen erlebt und haben eben auch einen gemeinsmen Freundeskreis.

Vor zwei Wochen habe ich unsere Beziehung beendet. Weil ich das Gefühl hatte nicht mehr richtig glücklich zu sein. Ich wollte andere Erfahrungen sammeln und mein Leben geniesen.. Ich war auch manchmal alleine ohne meinen ex Freund unterwegs auf party o.ä. und habe eben gemerkt, dass auch andere Jungs mich toll finden und ich oft Gedanken hatte wie "wenn ich jetzt Singel wäre"... Das alles führte dazu, dass ich unsere Beziehung letztendlich beendet habe.

Jedoch bereuhe ich das ganze jetzt. Ich weiß nicht, ob ich noch Gefühle für ihn habe. Ich bin total traurig und vermiss ihn fast jede Minute. Ich schaue mir jeden Tag Bilder von uns an und denke an unsere gemeinsame Zeit... Wir haben auch letzte Woche noch zu eine kurzes Gespräch getroffen wie es weitergehen soll. Er hat mir gesagt das er mich noch liebt.. Mir tat das alles so leid ihn so enttäuschen zu müssen. Vorallem weil ich ihn noch immer als Freund zumindest mag. Ich bin mir eben nicht sicher ob es für eine Beziehung reicht..

Was meint Ihr? War es richtig die Beziehung zu beenden und bin ich nur noch nicht über die Trennung hinweg? Oder könnte aus uns wieder etwas werden?

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft & Liebe, 9

„ Ich wollte andere Erfahrungen sammeln und mein Leben genießen. „ So super und hast Du nun andere Erfahrungen gesammelt und sind diese Erfahrungen bei Lichte betrachtet denn auch wirklich derart unterschiedlich, das Du dich nun um ein vielfaches reicher an Erfahrungen fühlst sprich das dir ohne diese Erfahrungen gemacht zu haben, etwas entscheidendes fehlen würde? Ich behaupte mal ganz lapidar, dass dem nicht so ist und das sich hinter dieser Floskel mit dem Sammeln von Erfahrungen und dem genießen des Lebens, lediglich die eigene Unsicherheit verbirgt, was will ich eigentlich. Du schreibst auch „…habe eben gemerkt, dass auch andere Jungs mich toll finden. „ Ich kann mir nicht vorstellen, das Du so dumm bist, um das nicht auch bereits gewusst zu haben oder hast Du wirklich so wenig Selbstbewusstsein. Nun zu deiner eigentlichen Frage ob es richtig gewesen ist, die Beziehung zu beenden und da antworte ich dir ganz klar, es war unter den vorgegebenen Gründen nicht richtig gewesen. Dennoch aber solltest Du es nun so belassen wie es ist, letztendlich solltest Du deinen Ex Freund nicht als einen Spielball für deine unausgereiften Gedanken betrachten sprich ihn je nach Bedarf mal zu entsorgen und dann wieder zurück holen.

Antwort
von beantworterin16, 19

Ich würde es auf der Trennung belassen und wenn das mit dem ausprobieren nicht klappt kannst du immer noch auf ihn zurückkommen

Antwort
von barbarinaholba, 6

Ich fnd's ok....☆Erfahrung☆ ..die du vllt  so erst viel später gemacht hättest. ..jetzt bist du klar..klarer...eben!  Es war deine erste große Liebe....ueber die komm manche nie hinweg, du hingegen bist doch ganz gut hinwrggek.und alles was jetzt noch mit ihm kommt..respektiert ihr beiden umsomehr auch als Freundsch...dann

. Und wenn aus allem nichts mehr wird ........

hast du doch die Liebe gespürt

Antwort
von Mirtaslil, 30

Ich glaube dadurch das ihr sehr jung zusammengekommen sein wird es eh irgendwann scheitern du willst sachen machen rausgehen party flirten die man auch in diesem alter machen sollte...genies die zeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community