Frage von thisismeeeee, 92

Beziehung mit moslem. Seine familie macht probleme. Ratschläge?

Ich bin frisch mit einem moslem zusammen. Er ist 17 (bald 18) und ich 18. unsere beziehung läuft super. Wir verstehen uns blind und ich liebe ihn über alles. Dass ich christin bin und er moslem ist stört uns beide nicht. Wir wissen dass wir uns lieben und wir machen uns auch viel gedanken über unsere mögliche gemeinsame zukunft. Da gibt es aber ein problem: seine familie.
Da unsere bzh frisch ist, weiss auch erst meine familie von ihm bescheid. Er war schon öfters bei uns und er wird auch komplett von meiner familie akzeptiert und sie verstehen sich gut, Seine familie weiss zwar, dass er eine freundin hat aber mehr auch nicht. Obwohl sie mich nicht kennen haben sie ihm schon gesagt er soll es mit mir beenden. Er steht schon jetzt unter einem riesigen druck. Klar, er hat die beziehung nicht beendet. Aber für beide ist die momentane situation sehr schwer. Ich bin davon überzeugt dass ich meine religion nicht ändern möchte und für ihn ist das auch okay. Ich lasse ihn seine religion völlig ausleben .. Da er und seine familie streng gläubig sind. Er passt sich mir aber an .. Er nimmt mich so wie ich bin .. Klar, anfangs wollte er das ich im sommer nicht in kurzen hosen rumlaufe etc.. Da habe ich gesagt dass ich das mache und er akzeptiert das auch. Auch in sachen erziehung sind wir derselben meinung. Das einzige problem ist wirklich seine familie.. Ich weiss langsam nicht mehr weiter. Ich liebe ihn und ich weiss dass er auch mich liebt. Trotzdem habe ich das gefühl dass er sich nie gegen seine familie stellen wird .. Deshalb habe ich angst dass er mich irgendwann fallen lässt.. Er sagt zwar nein .. Aber wer weiss wie es in zukunft ist.... 🙁 hat da jemand einen guten ratschlag für mich?

Antwort
von Shiftclick, 32

Beziehungen fangen (fast) immer schön und meist mit wenig Problemen an, nach einiger Zeit können aber trennende Dinge übermächtig werden. Wir leben hierzulande in einer Kultur, die seit der Renaissance zunehmend das Individuum in den Mittelpunkt gestellt hat, in der die Religion beliebige Privatsache geworden ist und in der man sich von der Familie nichts sagen läßt. Wer in einer anderen Kultur verwurzelt ist, kann diese Schritte auch dann nicht tun, wenn er sie möchte. Bei uns hat es 500 Jahre gedauert, bis wir da waren, wo wir jetzt sind. Die Prognose für eure Beziehung ist nicht günstig. Die Liebe überstrahlt die möglichen Probleme derzeit noch, das wird aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht so bleiben. Leider.

Antwort
von Sternschnuppe40, 18

Ist mir immer noch zu hoch warum Beziehungen ,in manchen Ländern wegen verschiedener Religionen nicht akzeptiert werden.

Wen er dich liebt steht er zu dir,nur sind Moslems sehr familienbezogen ich wünsche dir das deswegen eure Beziehung nicht scheitert.

Antwort
von Malavatica, 42

Schwierig. 

Aus Erfahrung im Bekanntenkreis weiß ich, dass sich solche Männer meist dem Druck der Familie nicht entziehen können. 

Viel Hoffnung sehe ich für dich nicht. 

Antwort
von janfred1401, 22

Famielenleben und Respekt vor den Eltern, hat bei Moslems einen viel höheren Stellenwert. Er dürfte sich nie gegen seine Eltern stellen. Und selbst wenn sie dich doch akkzeptieren würden - als strenge Moslems würden sie darau bestehen, dass du deinen Glauben aufgibst. Was du ja nicht willst.

Eure Beziehung hat wohl kaum Chancen. Er hätte seine gesamte Verwandschaft gegen sich. Und wie so etwas enden kann - im Extremfall Ehrenmord.

Antwort
von glaubeesnicht, 36

Das sieht schlecht für dich aus! Irgendwann wird seine Familie ihn vor die Entscheidung stellen entweder Familie oder du! Dreimal darfst du raten, wofür er sich entscheidet? Er wird sich niemals gegen seine Familie stellen und seine Familie wird dich auch niemals als Ehefrau akzeptieren. Das ist leider so! Überlege dir das gut, bevor ihr eure Beziehung noch weiter vertieft.

Kommentar von thisismeeeee ,

Ja danke.. Du hast recht.. Ich wollte schon oft die beziehung aus angst beenden. Er hat dann jedesmal gekämpft und gesagt wir sollen nicht auf die anderen hören.. Hmm

Kommentar von glaubeesnicht ,

Er wird aber letztendlich auf die anderen hören - und zwar auf seine Familie! Vielleicht hättet ihr eine Chance, wenn er und seine Familie nicht streng gläubig wären!

Antwort
von oki11, 34

Auch wenn Du es nun nicht verstehen wirst.

Such Dir einen anderen Freund.

Er wird niemals aus der Familie ausbrechen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community