Frage von Bro123, 55

Beziehung mit großer Meinungsverschiedenheit, kann das gutgehen?

Hi bitte nehmt euch ein wenig zeit für mich und gebt keine sinnlosen antworten.

Also, vor einigen Monaten war ich schonmal mit einem Mädchen zusammen...sie ist eigentlich echt total süß, nett und total hübsch, naja sie ist halt mein Traumtyp.

Wir hatten uns damals allerdings zerstritten, eigentlich verstehen wir uns immer total super aber sie ist(höflich formuliert) von ihren Eltern wie mit dem Hirn durch die Waschmaschine gezogen worden. Sie vertritt exakt die gleiche politische meinung wie ihre Eltern und nimmt alles von ihren Eltern auf ohne überhaupt mal zu überlegen was die für einen Mist labern. Sie ist eigentlich echt intelligent aber sie überträgt alles was ihre Eltern ihr reinimpfen immer sofort auf sich und nimmt das auch für sich so an und sieht das dann genauso. Das wäre zb. sie hat ein totales Problem mit Ausländern, stößt alles was übers küssen hinausgeht ab weil ihre Eltern meinen das wär nicht gut, ist aber eigentlich 16 und längst kein kleines Kind mehr über das ihre Eltern permanent entscheiden müssten und sollte ihre eigene Meinung haben und vertreten(nur nebenbei ich will derzeit nicht unbedingt sex haben das hat noch Zeit, aber irgendwann ist es so weit) , da kommen noch ganz viele sinnlose kleinigkeiten...aber darum gehts nicht. Auf jeden Fall sind wir uns in den letzten Tagen wieder näher gekommen(wir passen sonst eigentlich total super zusammen) ich hab sie auch nie vergessen und immer noch geliebt gehabt. Ich will auch wieder mit ihr zusammen sein aber da ist halt dieser Mist mit ihren Eltern und ihren komischen Ansichten nenn ich das jetzt mal. Ich hab die Erfahrung gemacht das es echt sinnlos ist mit ihr darüber zu reden, ich möchte aber auch nicht meine Meinung immer zurückhalten müssen oder zu ihr sagen müssen ich will mit dir nicht mit dir über so etwas reden weil das zum Streit führt. Um nun zu meiner Frage zu kommen...

Geht so etwas gut, ist es möglich eine funktionierende Beziehung mit jemandem zu haben der die Welt mit (anderen Augen) sieht, wenn man genau weiß dass ich diese Meinung weder vertrete noch ändern kann? Ich brauch dringend den Rat von Außenstehenden möglichst älteren Personen die mit so etwas möglicherweise bereits erfahrungen gemacht haben :) Ich bin eigentlich optimist und denke es ist möglich aber ich will mir da auch nichts einreden, ich frag ja nach eurer Meinung.

Vielen Dank für eure Zeit, ist ein bisschen lang geworden.

LG Bro123

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 8

Hallo, 

ich denke, ich habe irgendwie begriffen, worauf du eigentlich abzielst. Dir geht es nicht darum, welche Ansichten sie grundsätzlich vertritt, sondern viel mehr darum, dass sie Vorgebenes nachplappert, ohne sich selbst einen eigenen Gedanken darüber gemacht zu haben. 

Das kannst du aber nicht erreichen, wenn du ihr das zum Vorwurf machst oder ihr sagst, dass alles, was sie erzählt, Bullsh*t ist. Unter Umständen könntest du kleinere Erfolge erzielen, wenn du sie fragst, wie sie das sieht oder warum sie das so glaubt. Auch kannst du mit Argumenten versuchen, sie aus der Reserve zu locken, da sie keine vorgefertigten Parolen verwenden kann.  Es soll aber ein lockeres Gespräch bleiben, bei dem keine Vorwürfe von wegen  "Du redest eh nur deinen Eltern nach dem Mund" und Co vorkommen. 

Wenn du ehrliche eigene Meinungen hören möchtest, musst du sie motivieren. Das schaffst du mit viel Geduld und ohne dass du sie selbst beeinflusst. Es dauert seine Zeit. Sie ist erst 16. Konzentriere dich nicht nur darauf, damit es mit weniger Zwang auskommt. 

Lg 

Antwort
von ChristinM0, 23

Also ich denke das es schwierig aber nicht unmöglich ist. Vielleicht versuchst du noch einmal mit ihr darüber zu reden und ihr genau das zu sagen was du "uns" hier gerade gesagt hast. Du musst dir auch ganz genau und in Ruhe überlegen, ob du mit ihren unterschiedlichen Ansichten und allgemein mit der ganzen Situation klar kommst. Wenn ja versuch es mit ihr. Aber wenn du merkst, dass es dir damit nicht gut geht bzw. du mit der Situation nicht klar kommst dann versuch es nicht weiter. Wenn du in der Beziehung größtenteils unglücklich bist wird diese nicht lange dauern. Weisst du eigentlich was sie für dich empfindet?

Kommentar von Bro123 ,

ja sie liebt mich auch

Antwort
von Nirakeni, 13

Ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber ich glaube sicher älter als sie. Zwar sagt man Mädchen wären immer "weiter", aber das ist ja ganz verschieden. Dein Freundin ist eine brave Tochter. Was Mama und Papa sagen stimmt! Also ist so noch kindlich und lägst nicht so weit wie andere Mädchen, die bald 16 werden. Aufzwingen kannst du ihr deine Meinung oder deine Erkenntnisse (die die Eltern nicht teilen) nicht. Das willst du ja auch gar nicht, wie du alles sehr schön erklärt hast. Wenn du dir weitere 1 - 2 Jahre diesen Stress ersparen willst, dann trenne dich von ihr. Vielleicht treffen sich eure Wege wieder wenn sie reifer ist. Wer weiß?

Dir L.G. !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community