Frage von Mondschein1996, 320

Beziehung mit Flüchtling?

Ich habe eine Beziehung mit einen Flüchtling ich bin 20 er kommt aus Afghanistan er ist sehr nett und spricht schon sehr gut deutsch er möchte das ich ihn noch weiter deutsch beibringe sodass er schnell einen Job bekommt , er möchte für mich sorgen, er glaubt auch nicht mehr an Gott er ist ganz normal und fürsorglich er hat Angst mich zu verlieren , meine Eltern wissen es noch nicht weil sie dagegen wären, aber es ist mein Leben wenich liebe entscheide ich selbst ich liebe ihn sehr und kann nicht mehr ohne ihn.. hat jemand Erfahrungen ?

Antwort
von Owntown, 269

Die sind alle nett da sie Heirat und die damit verbundene Aufenthaltsgenemigung sicher haben (es gibt immer ausnahmen "MIGA syndrom"). Geh kritisch an die sache ran, im Internet mangelt es nicht an foren von Frauen die ganz bittere erfahrungen gemacht haben.

Antwort
von marylinjackson, 171

Du bist so verliebt und trotzdem fragst Du hier nach Erfahrungen.

Wenn Du jetzt schon Zweifel hast, dann halt Dich zurück. Sein "Für-Dich-Sorgen" kann auch Bevormundung heißen.

Er gilt wohl als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling und darf dann seine Familie herholen. Vielleicht kommt seine Braut hierher?

Es gibt ein altes Sprichwort für solche Ratschläge:

"Es ist immer gut, mit eines fremden Mannes Ar... durchs Fegefeuer fahren".

Antwort
von Handballforever, 237

Ich habe keine Erfahrung aber kann es nicht sein das er auch wieder zurückgeschickt wird? Ansonsten spricht doch nichts dagegen :)

Kommentar von Mondschein1996 ,

Er darf bleiben da er so gut deutsch spricht er geht auf eine Schule lernt deutsch und dann kann er eine Ausbildung machen er wird 18 und bekommt in 1 Woche eine Wohnung er liebt mich wirklich sehr 

Kommentar von Owntown ,

Es kommt nicht darauf an ob einer gut oder schlecht deutsch spricht was den aufenthalt angeht. und bevor 1 Flüchtling eine Wohnung bekommt stecken unsere Behörden da erst eine Familie mit Kindern rein.

Antwort
von christl10, 200

Es spricht doch nichts dagegen noch ein paar Jahre befreundet zu sein, bis es ersichtlich ist, daß er alles wegen dir macht weil er dich liebt oder ob er es nur wegen den Papieren macht um hier zu bleiben. Ich würde mich jetzt nicht mit einem Asylanten verlieben wollen. Das macht doch nur Probleme. Bleib bei der Freundschaft und es schadet keinem. 

Antwort
von kaufi, 168

Sie sind alle sehr lieb......bis sie durch Eheschließung ihre deutsche Staatsangehörigkeit bekommen<<<<Erfahrung meiner Schwester........es soll aber auch kleine Ausnahmen geben.

Antwort
von Peppi26, 188

Was spricht dagegen? Wenn ihr euch beide liebt? Bleibt zusammen und genießt einfach die Zeit und dann werdet ihr sehen wohin es führt!

Antwort
von Muhammet63, 128

Ich weiß wie solche Leute ticken und ich warne dich vor ihnen. Natürlich sind nicht alle so, aber es gibt welche die Frauen ausnutzen(vorallem fixiert auf deutsche Frauen) um die deutsche Staatsbürgerschaft zu ergattern und ihren Aufenthalt zu sichern. Heirate ihn aber nicht sofort besprecht es, wenn möglich mit anderen Personen oder auch mit deinen Eltern. Warte erstmal ab bis er auf eigenen Beinen steht. Ich weiß klingt hart aber immernoch besser als früh zu heiraten. Ich bin mir sicher er ist nicht in dich verliebt, denn diese Flüchtlinge wissen, dass die Frauen vorallem deutsche auf Exotik stehen. Heißt also die Frauen fühlen sich von Flüchtlinge angezogen da es mal was anderes ist als immer mit deutsche Männer ne beziehung zu führen. Ich kenne die Frauen gut glaube mir Sie wollen exotisches, was neues und deshalb nutzen diese Flüchtlinge dies aus. Ja natürlich sind nicht alle so aber großteils ist halt so.
Ich hoffe du machst nichts schnelles, und viel Glück noch!

Mfg

Antwort
von Feuerherz2007, 176

Es ist deine Entscheidung und wenn du mit der Kultur und dem Menschen selbst klarkommst ist das eine gute Sache. Wenn er höflich und freundlich ist, dann hat er schon wichtige Charaktereigenschaften, die nicht an eine Religion oder eine Nationalität gebunden sind und die auch auf Deutsche oder sonstige nicht immer zutreffen. Viel Glück!

Antwort
von ManuViernheim, 134


"er glaubt auch nicht mehr an Gott er ist ganz normal"

???

Wenn jemand an Gott glaubt, ist auch normal.

Wie lange bist Du schon mit ihm zusammen? Vielleicht ist das auch eine  Schwärmerei.

Was ist, wenn er wieder in seine Heimat muss?


Antwort
von altgenug60, 104

Mach was du willst, wenn du ihn liebst. Aber heirate ihn um Gottes Willen nicht, bevor er aus eigener Kraft die deutsche Staatstsbürgerschaft bekommt. Sonst bist du nur Mittel zum Zweck. Und wenn du ihm das so erklärst, und er reagiert dann verärgert, dann weisst du, dass ich recht habe.

Antwort
von BellAnna89, 151

Ich würde einfach nicht heiraten, ehe er durch eigene Kraft deutsche Papiere hat, aber ansonsten bist du wohl alt genug, oder?!

Antwort
von lavre1, 161

es kann halt einfach leider sein, das er es den papieren wegen macht.

das kann man nicht wissen, ist aber von hoher wahrscheinlichkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community