Frage von BillyT94, 128

Beziehung mit einer MS-Kranken?

Hallo GF-Community!

Ich bitte Euch um euren Rat. Sagt mir bitte einfach mal Eure Meinung. Ich (m) bin 21 Jahre alt und Azubi. Aufgrund meiner stets schüchternen und zurückhaltenden Art, habe ich nur einen sehr kleinen Freundeskreis und hatte bisher noch nie eine Beziehung. Daher kann ich keinerlei Beziehungserfahrung vorweisen. Habe bisher erst einmal ein Mädchen angesprochen und Sie war leider schon in einer Beziehung. War ein herber Rückschlag, aber hat den Knoten gelöst.

In letzter Zeit kann ich mich jedoch immer mehr überwinden und komme langsam aus mir heraus. Werde selbstbewusster und offener. Nun ist es passiert wie es kommen musste...Ich habe mich in ein Mädel aus meiner Berufsschulklasse verliebt. Vor allem ihr unglaubliches Lächeln hat es mir angetan. Hört sich kitschig an, ist aber so. Sie ist freundlich, süß, einfach sympathisch und sieht dabei auch noch gut aus. Meine "sehr dezenten" Annäherungsversuche blieben nicht unbemerkt und Sie findet mich glücklicherweise auch nett, redet gerne mit mir und wir schreiben auch öfters über Whatsapp.

Ich hatte mir überlegt Sie bald auf einen Kaffee einzuladen (unglaublich kreativ) um Sie näher kennen zu lernen.

Doch jetzt hat sie mir (einfach so) offenbart, dass sie unter MS leidet. Ich hatte schon davon gehört, und mich noch gleich am Abend informiert. Eine unheilbare Krankheit, deren Verlauf komplett ungewiss ist. In einigen Fällen endet sie im Rollstuhl.

Was soll ich nun tun? Ich habe selbst eine (bisher) unheilbare Krankheit, in dessen Verlauf ich vermutlich im Alter von 30-40 Jahren "fast" erblinden werde (vererbbar). Soll ich nichts um meinen Verstand geben und auf mein Herz hören, oder den harten Fakten in die Augen sehen? Mein Leben lang habe ich auf meinen Verstand gehört und ich bin ein 21-jähriger, der nichts in seinem Leben erlebt hat. Kein Händchenhalten, kein Kuss, kein Sex. Und mir gegenüber steht das schönste Mädchen der Welt, die mich offensichtlich sehr mag. Aber mit MS. Was alles bedeuten kann.

Nur, damit ihr es wisst: Trotz meines jungen Alters bin ich kein Typ für eine 2-Monate-Beziehung. Ich suche kein schnelles "Abenteuer", zumindest nicht in Sachen Partnerschaft.

Stellt mir das Schicksal eine Falle oder reicht es mir die Hand? Was meint Ihr?

Antwort
von sabbelist, 128

MS verläuft unterschiedlich. Manche Menschen erreichen trotz dieser Krankheit ein höheres Alter.

Ich würde auf mein Herz hören. Vor allem, wenn Du selbst eine unheilbare Krankheit hast. Lebe Dein Leben und koste es in vollen Zügen aus. Verzichte nicht auf Liebe und Glück. Benutze weniger Deinen Verstand, laß Deine Gefühle zu.

Antwort
von Ostsee1982, 113

Doch jetzt hat sie mir (einfach so) offenbart, dass sie unter MS leidet.

Was heißt einfach so? Das ist ein Teil von ihr wo ein Partner auch Rücksicht darauf nehmen muss und wenn du Zweifel hast ist es besser du gehst diese Beziehung nicht ein. Sie scheint mit ihrer Erkrankung verantwortungsbewusst umzugehen und ist so ehrlich, dass sie dich dir mitteilt und nicht lange herum eiert. MS ist nicht gleich MS. Diese Erkrankung schreitet unterschiedlich schnell voran mit unterschiedlichen Symptomen. Das kann man nicht alles in einen Topf werfen.

Kommentar von BillyT94 ,

Das weiß ich, ich habe mich über die verschiedenen Verlaufsformen der MS informiert. 

Und nein, es sind keine Zweifel. Es ist einfach meine Art bzw, mein Verstand, der immer das Denken übertreibt. Würde ich immer die Dinger sein lassen, über die ich nachdenke, dürfte ich morgens nicht aus dem Bett steigen. 

Mit "einfach so" meine ich: Ich kenne Sie seit 3 Monaten und wir sind nicht einmal Freunde und sehen uns 2 mal die Woche im Berufskolleg. Andere mit einer solchen Krankheit sind weniger offen. Das wollte ich nur anmerken. 

Antwort
von FrackiNr1, 118

Im buch 'das schicksal ist ein mieser verräter' waren auch zwei mit krankheiten zusammen und das ging auchbis einer starbXD 

Nein, im ernst. Solange ihr euch liebt könnt ihr doch zusammen sein ohne an eure krankheiten zu denken und die zeit zusammen genießen und glücklich sein!! 

Antwort
von nolove1, 109

Es reicht dir die Hand :)
Egal was dir passiert, du bist der jenige der es bewertet. Du hast in der Hand ob du dich davon runter ziehen lässt, oder ob du daraus Kraft schöpfst und erst recht weiter machst.
Es gibt nichts gutes und nichts schlechtes. Wir bewerten alles nur.
Und an jedem negativen, gibt es auch etwas positives.
Du bist ein toller Mensch, nutze die Chance.
Oder willst du dich in 10-20 Jahren fragen: was wäre gewesen?
Viel Glück :)

Antwort
von sternenmeer57, 104

Echt schwierig, lernt euch doch erstmal ungezwungen kennen. Man weiß doch nie , ob es für eine Beziehung reicht .Wie sich eine Krankheit entwickelt, kann dir niemand sagen . Genießt es , euch kennenzulernen.

Kommentar von BillyT94 ,

Genau DAS ist mein bisheriger Plan. Alles andere wird sich sicher ergeben. 

Kommentar von sternenmeer57 ,

Ich wünsche euch ganz viel Glück.

Kommentar von BillyT94 ,

Danke!

Antwort
von Peter501, 93

Bevor ich zu einer Äußerung komme habe ich noch eine Frage.du kennst ihre Geschichte und kannst dich damit auseinandersetzen und abwägen.
Aber wie sieht es mit ihr aus?Kennt sie auch dein Risiko und wenn ja,wie geht sie damit um?

Kommentar von BillyT94 ,

Nein, Sie weiß es noch nicht. Eigentlich wissen es die wenigsten. Und noch sind wir ja nicht zusammen, aber ich habe ein echt gutes Gefühl dabei, dass es klappen könnte. Ihre Art und Weise wie Sie mit mir umgeht deutet darauf hin. Aber selbstverständlich werde ich es ihr erzählen, sobald wir uns mal treffen. Egal was Ihre Reaktion sein wird... ich werde sie akzeptieren, was anderes bleibt mir ja auch nicht übrig.

Kommentar von Peter501 ,

Ich kann mich schlecht in deine Gefühle,deine Ängste hinein versetzen aber ich finde deine Einstellung in Ordnung und sehr korrekt.
Du solltest ihr unbedingt reinen Wein einschenken und zwar bevor ihr zusammen seid.

Egal wie die ganze Sache ausgeht.Jeder Mensch hat das Recht glücklich zu sein und deshalb wünsche ich dir aufrichtig viel Glück 
und alles Gute.

Antwort
von MonikaDodo, 19

Na... Nix wie auf!! Kein Mensch weiß was ihm die Zukunft beschert. Genieß es und hör auf dein Herz!

Antwort
von aribaole, 82

Hier wurde schon alles gesagt!

Kommentar von BillyT94 ,

Ich weiß nicht. Nach 10 Minuten? 

Kommentar von aribaole ,

Zumindest alles Wichtige.

Antwort
von Herpor, 49

Entweder du liebst sie, dann ist die MS wurscht oder du liebst sie nicht, dann ist die MS auch wurscht.

Wenn du über solche Details nachgrübelst, bevor du eine Beziehung hast, dann liebst du sie nicht.

Kommentar von BillyT94 ,

Okay, im Grunde hast du recht. Irgendwie stimme ich dir zu. Du musst aber wissen, dass ich den Tick habe über ausnahmslos alles so rumzugrübeln. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community