Frage von bingo00, 271

Beziehung mit einem Borderline-Mädchen?

Also ich habe ein Mädchen kennengelernt. Total nett & sympatisch. Nun hat Sie mir gebeichtet das Sie Borderline hat. Falls ich eine Beziehung mit ihr anfangen sollte..kann das schwierig werden? Was sollte man beachten? Kann das einen emotional mit runterziehen? Über Antworten würde ich mich freuen

Antwort
von 22zweiundzwei, 104

Ich leide an bps und habe meine Beziehungen jedes Mal (ohne es wirklich zu wollen) komplett zerstört und alle verletzt (also seelisch). Es ist sicher super schwierig, aber ich denke es kann funktionieren. Kenne genug, die stabile Partnerschaften zusammenbringen. Ich glaube, so etwas kann man gar nicht verallgemeinern.

Antwort
von Lalala1718, 129

Das ist schwer zu sagen, weil es sehr auf dich ankommt. Wenn du damit klar kommst das sie dir im einen Moment ewige Liebe sagt und im nächsten nur noch sagt wie sehr sie dich hasst und das Vllt täglich dann kannst du sicher eine Beziehung beginnen. Es kommt natürlich auch auf sie an. Wie sehr hat sie es unter Kontrolle, wie sehr ist sie davon beeinflusst. Doch was man nicht vergessen sollte ist, die "normalen" Momente. Es gibt sie durchaus und diese können wenn man dann was macht auch wirklich schön werden.
ZB meine Freundin ist von Borderline betroffen. Es ist anstrengend und belastend ja aber die schönen Momente sind es mir wert.
Doch ganz gleich wie du dich entscheidest sag ihr nicht das es etwas mit ihrer Krankheit zu tun hat! Das macht alles nur noch schlimmer
Viel Glück und alles gute

Kommentar von bingo00 ,

Das war bisher die beste Antwort :) Danke!

Kommentar von Lalala1718 ,

Gerne :)

Antwort
von konstanze85, 146

Ich würde davon abraten! Das Gefühlsleben solcher Menschen ist extrem diffus und stark schwankend. Das wird definitiv eure Beziehung belasten mit der Zeit. Du musst zwangsläufig immer mehr Rücksicht nehmen, die Belastung ist groß und im Extremfall wirst Du selbst emotional mit runtergezogen und musst Dich in Deinem Leben stark einschränken (Streit, wenn Du Dich mit Freunden treffen willst, wenn Du eine weibliche gute Freundin hast, Eifersuchtsdramen...).

Ein Bekannter von mir hat durch eine lange Beziehung mit so einer Frau selbst Depressionen bekommen, bis er sich dann aus Selbstschutz trennte.

Antwort
von Hyp3rn0v4, 189

Die Frage ist: hat sie (vom Psychologen/Psychiater, nicht Hausarzt) diagnostiziertes Borderline, oder ist das eine Selbstdiagnose?

Gehen wir davon aus, dass sie wirklich Borderline hat, kommt es auf die Ausprägung an, ob eure Beziehung eine Zukunft hat und ob du das packst.

In einer starken Ausprägung der emotionalen Instabilität bzw. der Instabilität in zwischenmenschlichen Beziehungen kann ich dir nur raten, es zu vergessen.
Die manipulative Art eines Borderliners kann für Angehörige auch ziemlich schief gehen.

Im Endeffekt musst du selbst versuchen, das einschätzen zu lernen.

Willst du dich mehr zu diesem Thema informieren, kann ich dir das Buch "Zerrissen zwischen Extremen" wärmstens ans Herz legen.
http://www.amazon.de/Zerrissen-zwischen-Extremen-Borderline-St%C3%B6rung-Betroff...

Antwort
von TheWhiteGirl, 132

Ich habe eine gute Freundin, sie hat Borderline. Sie ist in Beziehungen mit Männer und Frauen extrem(steht auf beide Geschlechter). Zum einen ist sie Suizid-Gefährdet, hat auch schon zwei Selbstmordversuche hinter sich. Zum anderen hat sie ein extrem gestörtes Sexualverhalten. Möchte nur von ihrem Freund geschlagen werden, misshandelt werden, auch in der normalen Beziehung. Nur wenn sie Schmerzen hat, fühlt sie sich wohl.

Zudem ritzt sie sich ab und an, früher war es schlimmer als heute. Wenn du damit klar kommen würdest, dann solltest du es verstehen. Aber solche Menschen leben in ihrer eigenen Welt

LG Selina

Kommentar von bingo00 ,

Ok, vielen Dank! Ich hoffe das Mädchen was ich kennengelernt habe ist tief im inneren ein wenig anders :) Versuchen kann man es ja

Antwort
von Winkler123, 181

Ich hatte mal eine Beziehungsfreundin die Borderline hatte. Die Beziehung ging zwar aus anderen Gründen in die Brüche aber ich würde dir eher abraten. Nachdem sie mir das gesagt hatte habe ich mich informiert. Das Gefühlsleben von Borderlinern ist extrem chaotisch und für eine Beziehung ganz extrem schwierig !!! Lieber Finger weg !!!

Aber sag ihr bloß nicht du würdest wegen Borderline nichts mit ihr anfangen !!!


 

Antwort
von Mignon2, 147

Wurde die Krankheit von einem Arzt diagnostiziert oder ist das nur eine "Selbstdiagnose", also Vermutung, von dem Mädchen?

Kommentar von bingo00 ,

Vom Arzt diagnostiziert

Kommentar von bingo00 ,

Also Psychotherapeuten, ja

Kommentar von Mignon2 ,

Ich denke, du solltest keine Vorurteile gegen die Krankheit haben. Eine Beziehung kann auch aus anderen Gründen nicht funktionieren oder irgendwann beendet sein. Das hat nicht notwendigerweise etwas mit Borderline zu tun.

Versucht es beide gemeinsam. Viel Glück!

Kommentar von konstanze85 ,

du solltest keine Vorurteile gegen die Krankheit haben

Borderline bringt Symptome mit sich, die definitiv einen Partner stark belasten. Dieses Gefühlschaos, das Schwanken zwischen Extremen etc. sind ja Fakten und keine Vorurteile. Dass er dadurch stark belastet wird als Partner, kann man nicht von der Hand weisen.

Kommentar von bingo00 ,

Denke mal das ist auch eine Frage inwiefern man als Partner dann damit umgehen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community