Frage von MelissaChan3, 139

Beziehung mit Akne, geht das überhaupt?

Ich bin eigentlich nicht hässlich und bekomme auch Komplimente für mein Aussehen, jedoch habe ich seit 5 Jahren pubertätsbedingt Akne, obwohl ich bald 18 bin, und begebe mich demnächst deswegen endlich in eine Therapie mit Isotretinoin. Das kann ja aber ein halbes Jahr oder länger dauern, bis es wirklich hilft oder die Akne ganz weg ist. Nun ist es aber mein größter Komplex und ich verstecke mich immer hinter Make Up, was im Alltag kein großes Problem ist, in einer Beziehung ist das aber nochmal was ganz anderes. Mit meinem Ex habe ich mich so deswegen geschämt, meine Unsicherheit deswegen ist auch einer der Hauptgründe, dass es schnell in die Brüche ging. Momentan scheint sich etwas mit jemand anderes anzubahnen, aber ich reagiere unabsichtlich sehr abweisend obwohl ich ihn gern habe aus Angst, wieder mit der Beziehungssituation konfrontiert zu werden und all dem mit der Akne verbundenen psychischen Stress. Zwar sehe ich nicht komplett wie ein Streuselkuchen aus so wie früher, sondern bekomme nur im Kinn/Kiefer Bereich Pickel, aber trotzdem. Akne IST unattraktiv, das lässt sich einfach nicht schön reden. Nun lautet meine Frage, habt ihr damit Erfahrungen? Ist es überhaupt möglich eine erfolgreiche Beziehung mit Akne zu führen und wie haben eure Partner reagiert? Habt ihr sie in eure Unsicherheit eingeweiht? Das kann ich mir nämlich überhaupt nicht vorstellen. Vielen Dank im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von putzfee1, 69

Akne sieht man auch, wenn sie überschminkt ist. Von daher wird demjenigen, mit dem sich da etwas anbahnt, sehr wohl bewusst sein, dass du nicht "perfekt" aussiehst... es sei denn, er wäre blind. Also scheint es ihn offensichtlich nicht zu stören.

Es kommt bei einer Beziehung ja auch in erster Linie auf ganz andere Dinge an. Zum Beispiel darauf, dass man charakterlich zusammen passt, zumindest teilweise gleiche Interessen hat, über die selben Dinge lachen kann und sich zusammen wohl fühlt... kurz, dass die Chemie stimmt.

Übrigens hatte mein erster Mann den ganzen Rücken voller wirklich schlimmer Akne, als ich ihn kennen gelernt habe. Natürlich war ich ein wenig erschrocken, als ich das zum ersten Mal gesehen habe, aber es hat mich nicht daran gehindert, diesen Mann zu lieben und ich konnte ihn auch ohne Ekel anfassen. Dass die Beziehung nach über 20 Jahren dennoch gescheitert ist, hatte nicht das Geringste mit Äußerlichkeiten zu tun, sondern lag daran, dass wir uns in unterschiedliche Richtungen entwickelt haben und die Gemeinsamkeiten immer weniger wurden, bis es nicht mehr ausreichte.

Was du gut gebrauchen könntest, wäre ein stärkeres Selbstbewusstsein. Du bestehst ja nun nicht nur aus Akne; ganz sicher hast du auch (äußerlich) eine Menge guter Seiten. Betone diese und behandle die Akne gedanklich als Nebensächlichkeit, was sie ja im Grunde auch ist. Wenn ein paar Pickel am Kinn deinen potentiellen Partner verscheuchen sollten, ist er sowieso nicht der Richtige für dich.

Kommentar von MelissaChan3 ,

Danke für deine schöne Antwort, in der Theorie sind mir diese Dinge auch klar aber es ist verdammt schwer selbstbewusst damit umzugehen wenn man an dieses Gefühl schon seit Jahren gewohnt ist. Zwar sollte die Akne ja in bis zu einem Jahr hoffentlich weg sein durch die Therapie, aber das dauert eben zu lange und ich weiß noch mit Grauen wie ich mich in meiner letzten Beziehung gefühlt habe deswegen. Das lag vielleicht auch daran, dass ich ihn regelrecht für perfekt hielt und er lupenreine Haut hatte. Da konnte ich auch seine Beteuerungen dass er mich so wie ich bin schön findet nicht glauben, ich sah ihn immer als überlegen und konnte das nicht abschütteln. Außerdem habe ich den jetzigen fast immer erst abends getroffen, und da sieht man es tatsächlich praktisch nicht im Vergleich zum grellen Tageslicht. Dennoch hast du natürlich recht. Ändern kann ich in so kurzer Zeit ohnehin nichts, also gilt es nur abzuwarten wie oberflächlich er zeitlich bedingten Erscheinungen wie Pickeln gegenüber tritt.

Antwort
von Herbstbrise1986, 41

Hallo.  ich hatte zwar im gesicht nie starke akne. dafür aber an Dekolletee und am Rücken . und das sicher 10!!!!! jahre lang. hab dann von ciscutan gehört,und meinen Hautarzt fast gezwungen, dass er es mir verschreibt.  ist zwar alles andere als gesund,aber ich bereue,dass ich nicht schon früher davon gehört habe. es dauerte  nur 2 Monate und alles war weg. 😊  das war vor 1 Jahr .und bis jetzt hältes super an. habs auch nur 2 Monate genommen. aber hatte auch immer starke komplexe.  konnte nie ein ärmelloses  geschweige denn ein Spagetti Träger shirt anziehen.  aber  mein Mann hat mich so kennen gelernt und es hätt ihn nie so gestört,wie mich selbst. 😊 lg 😊

Antwort
von Promised111, 65

Hey, klingt total nach mir wenn ich das lese. Auch mittelmäßige Akne, Vorgestern mit ISO angefangen, Mega komplexe wegen der Haut, Beziehung mit dem Ex gescheitert..
also ich persönlich kann mich erst wieder auf einen Partner einlassen, wenn meine Haut wieder normal aussieht, ohne Pickel.

Musste auch hunderte von treffen,etc absagen, obwohl ich eigentlich gerne hingegangen wäre.

Schade dass es 3 Jahre gedauert hat, bis man mir ISO verschrieben hat :)

Kommentar von MelissaChan3 ,

Eine Leidensgenossin :') ich glaube, uns geht es dabei genau gleich. Das ist auch mein Problem, weswegen ich ihn am liebsten gerade gar nicht mehr treffen möchte, aber nun ist es schon so, das wollte ich wie du bis zur reinen Haut vermeiden. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Therapie und dass wir beide in spätestens einem Jahr auf dieses Gefühl als Vergangenheit zurück schauen können, ich glaube die meisten Menschen verstehen gar nicht was das mit einem macht.

Kommentar von Rupture ,

Ich musste mit 14-18 auch alle meine Verehrerinnen abblitzen lassen, weil ich durch das geminderte Selbstvertrauen so schüchtern war .... dafür könnte ich mir noch heute in den Hintern beißen, weil sogar mein Schwarm darunter war. Also ich verstehe schon was ihr damit meint. Das zeigt aber auch, dass deine Akne von anderen Menschen ganz anders wahrgenommen wird ... sie ist schließlich sichtbar und wenn sie so ausschlaggebend wäre, würde man dich garnicht erst ansprechen. Trotzdem versteht man nur als Betroffener, trotz all der guten Worte von anderen, wie es ist.

PS : Iso wird erst am Ende bzw. nach der Pubertät verschrieben, weil sonst wahrscheinlich ein Rückfall droht und die Kur von vorne los geht - Medis sind immer eine Belastung für den Körper und so wäre sie unnötig.



Kommentar von Promised111 ,

Ja nur Leute die es selber erleben, können es verstehen :) nach der ISO Therapie werde ich Alles nachholen, was ich in den letztens 3 Jahren verpasst habe, Kann es kaum abwarten :) drücke uns beiden die Daumen, dass alles klappt

Kommentar von MelissaChan3 ,

Wollte mal ein Update geben, auch wenn diese Diskussion schon eine Weile her ist. Obwohl ich eine Beziehung bis ich reine Haut habe eigentlich ausschließen wollte, habe ich trotzdem jemanden kennengelernt. Wir haben uns angefreundet und großartig verstanden, aber ich gab ihm mehrere Körbe aus der reinen Angst heraus, dass er mich nie so begehren könnte wie ich aussehe, wenn er erst mal seinen Alltag mit mir teilt. Aber er hat nicht locker gelassen, wir haben uns beide verliebt und nun sind wir schon eine Weile zusammen. Er hat noch nie meine Akne angesprochen, obwohl sie zu der Zeit so schlimm war, dass ich sie kaum überschminken konnte. An dem Tag, als wir zusammen kamen, habe ich bei ihm geschlafen und vergessen mein Make Up mitzunehmen, überall waren leuchtende rote Flecken und Krusten in meinem Gesicht da ich eine heftige Anfangsverschlimmerung von Iso hatte, trotzdem fragte er mich ganz aufgeregt ob ich mit ihm zusammen sein will. Wir gingen an dem Tag vormittags raus, die Sonne schien und ich fühlte mich elend, trotzdem schaute er mich ständig an und sagte mir wie schön ich sei. Das tut er immer noch ständig, er ist völlig verrückt nach mir und macht mir ständig Komplimente, obwohl meine Haut sich seitdem kaum gebessert hat. Ich schäme mich total, wenn er mir übers Gesicht streichelt weil ich immer denke dass er sich doch ekeln muss aber er lässt es trotzdem nicht sein. Abends wenn er bei mir schläft schminke ich mich nicht ab und auch sonst hat er mich noch nicht ohne Make Up gesehen. Dadurch vernachlässige ich natürlich im Vergleich zu früher meine strenge Pflegeroutine aber ich habe einfach gemerkt, dass Akne nicht der Mittelpunkt meines Lebens sein darf. Fast hätte ich ihn völlig aus meinem Leben gestrichen nur wegen meiner blöden Haut, das hätte ich für immer bereut. Ich fühle mich bei ihm völlig normal, schön und liebenswert und das trotz meiner Akne. Anfangs war es schwer, aber es wird immer mehr selbstverständlich. Ich hoffe natürlich dennoch, dass die Iso Therapie anschlägt. Aber ich lasse mir von dieser blöden Krankheit nicht mehr das Leben wegnehmen. Ich wollte dich dadurch einfach nun auch dazu ermuntern, deine Einstellung zu überdenken. Wenn der Richtige kommt, der einen vollkommen so liebt wie man ist, muss man sich mit seiner Haut keine Sekunde mehr als unterlegen fühlen und es wäre zu schade, wenn du dadurch etwas versäumst. Vielleicht siehst du meinen Kommentar ja noch (:

Kommentar von Promised111 ,

Danke für deinen Rückmeldung, freue mich so sehr für dich dass du jemanden gefunden hast und dich ENDLICH wohl fühlst :) das mit dem abschminken würd ich mir aber nochmal überlegen da Pickel ( zumindestens meine) auch mit make up nicht zu übersehen sind, also wäre es egal ob nachts mit oder ohne make up zu schlafen :b

Mein Update: ISO fängt endlich an zu wirken, heute habe ich ZB nur eine Entzündung und der Rest ist komplett weg, schöne, matte Haut ! Darauf kannst du dich auch schon mal freuen, ISO ist wie ein Wundermittel..
Single bin ich trotzdem noch, da ich letzte Zeit (während der erstverschlimmerung) nicht das Haus verlassen habe, außer Uni/ Arbeit.
Werde aber demnächst mal rausgehen und Ausschau halten, endlich muss ich mich nicht mehr schämen

Kommentar von MelissaChan3 ,

Dankeschön, und es freut mich riesig zu hören dass Iso bei dir so gut wirkt! Ich hoffe dass es bei mir genauso wird, bin erst am Anfang des zweiten Behandlungsmonats. Meine Pickel sieht man geschminkt tatsächlich kaum, ich habe viel mehr mit dem Überschminken der Wunden nachdem ich mal wieder die Finger nicht davon lassen konnte ein Problem, die verlangsamte Wundheilung während der Therapie macht das Ganze noch etwas schwieriger. Sobald ich das mal in den Griff gekriegt hab, werd ich mich abends auch wieder abschminken, ich schlafe zum Glück auch noch regelmäßig alleine dass das trotzdem geht 😌 Aber das muss ein tolles Lebensgefühl für dich sein, ob mit oder ohne Mann gibt es wohl kaum was besseres als sich beim rausgehen nicht mehr schämen zu müssen. Auf dass Iso bei uns beiden (weiterhin) gute Arbeit leistet!

Antwort
von Rupture, 59

Die meisten in deinem Alter werden auch mehr oder weniger Akne haben...ist halt ein normales Ding mit dem man leben muss in dem Alter - klar ist es unattraktiv und je nachdem was man damit anstellt auch ekelhaft (aufkratzen und dadurch eitrig etc.), aber es ist etwas, das vorbei geht. Wer dich wegen sowas ablehnt, ist es wirklich nicht wert.

Isotretinoin ist ein Wundermittel sag ich dir... Medis halt - im guten wie im schlechten, aber du wirst schon, je nachdem wie dein Körper darauf reagiert, nach einem Monat eine Besserung sehen. Also keine Angst, dass du erst nach 6 Monaten halbwegs pickelfrei bist.

Durchhalten, fast geschafft :)

Falls du Fragen dazu hast, einfach schreiben.

Kommentar von MelissaChan3 ,

Leider ist er ein paar Jahre älter und hat deshalb nicht mal mehr ansatzweise mit solchen Teenager Problemen zu kämpfen. Ich habe keine großen Pickel und behandle diese auch immer sehr sorgfältig, sodass weder jemals aufgekratztes noch gar eitriges zu sehen wäre, das wäre für mich der Horror. Mehr als kleine Erhebungen sieht man unter dem Make up nicht, aber das ist schon schlimm genug. Und danke für deine Motivation. Ich habe nur sehr viel von der Erstverschlimmerung bei Isotretinoin gehört, und das könnte ich gerade wirklich noch viel weniger gebrauchen. Du machst mir jedoch Hoffnung, dass ich wirklich bald ein neues Lebensgefühl haben kann. Unglaublich was eine solche Kleinigkeit mit einem anstellen kann. Vielen Dank für deine Antwort!

Kommentar von Rupture ,

Vor der Erstverschlimmerung hatte ich auch richtig Schiss ... das ist wirklich das letzte was man braucht, wenn man schon mit Pickel zu kämpfen hat.

An mir wurde mit 18 eine low-dose Therapie getestet und das mit vollem Erfolg - ich musste Ciscutan zwar über 6 Monate nehmen, dafür hatte ich bis auf trockene Lippen/Haut keine Nebenwirkungen und von der Erstverschlimmerung blieb ich auch verschont.

Sprich deinen Hautarzt ruhig auf seine Sorgen und Ängste an, er wird darauf eingehen und dir hoffentlich kompetent zur Seite stehen.

Kein Ding :) Ich wünsche dir das beste !

Antwort
von piobar, 52

Eine Beziehung führe mit Akne geht leider nicht aber mit Akne befallen zu sein und eine andere Person zusammen sein, dass geht in Ordnung.

Besuche einen Dermatologen und reinigen dein Gesicht öfters sowie vermeide fettige und Zucker inhaltiges Essen.

Kommentar von MelissaChan3 ,

"befallen".. Akne ist kein Virus weißt du. Trotzdem danke für die Antwort, aber geh davon aus dass wenn ich eine Isotretinoin Therapie anfange und seit Jahren Akne habe, ich solche Faktoren wie fettiges oder zuckerhaltiges Essen schon ausgemerzt und auch schon längst einen Dermatologen besucht habe. Wenn das sich so einfach in den Griff kriegen ließe, würde jeder reine Haut haben, das ist hormonell bedingt.

Antwort
von helpinghand2002, 49

Wen dich jemand liebt ist es egal ob du reine Haut hast oder Pickel, ob du dick oder dünn oder ob du groß oder klein ist.

Antwort
von chan799, 24

Ich würde gerne  eine Frau wegen ihrem guten Herzen heiraten. Aussehen ist nicht so wichtig. Wenn meiner zukünftigen Frau später etwas Schlimmes passieren würde. Dann soll ich akzeptieren, wie sie ist.

Antwort
von AdamKosumov, 38

Hände waschen. Vllt sind auf deiner Hände Akne-Bakterien und dann geraten sie in dein Gesicht.

Kommentar von MelissaChan3 ,

Immer diese Tipps von Menschen die keine Ahnung davon haben. Akne ist hormonell bedingt. Klar, ich renne seit Jahren so rum, das lässt sich natürlich einfach mit Hände waschen und Gesicht nicht anfassen in den Griff kriegen. Manchmal sollte man kurz nachdenken ob eine Antwort sinnig ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community