Frage von EitherBeule, 122

Beziehung ich stehe vor einer Entscheidung: Hoffen auf Beziehung oder Kontaktabbruch?

Bin 15 und im April diesen Jahres habe ich ein Mädchen kennengelernt. Wir haben viel gemacht und irgendwann auch geküsst und gekuschelt. Ich liebte sie und sie mich. Aber sie schrieb vor einem Monat, wir sollen mit F+ aufhören, es bringe nichts sie möchte keine Beziehung. Ich sagte, ich möchte keine Freundschaft sondern eine Beziehung und sie war sich immer unsicher. Nun vorgestern abend schrieb sie: sie hätte nachgedacht und sie denkt sie möchte keine Beziehung, sie hat das Gefühl, dass wir uns viel streiten werden und dass es nicht lange halten wird. Innerlich bin ich explodiert aber ihr gegenüber habe ich mich natürlich zurückgehalten. Sie fragte mich auch oft: was wäre wenn wir normale Freunde blieben? Was meint ihr? Freundschaft nicht, zumindest nicht auf Dauer. Mein Ziel ist eine Beziehung oder Kontaktabbruch. Eure Meinung und Tipps bitte

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, Liebe, Partnerschaft, 9

Nun fürs erste wirst Du mit einer Diskussion respektive mit dem Versuch auf deiner Meinung zu beharren, bei dem besagten Mädchen so gut wie nichts erreichen und von daher wäre es zumindest nicht verkehrt dich vorerst auf die vorgeschlagene Freundschaft einzulassen. Auch wenn das natürlich nicht zwangsläufig immer so sein muss, es wäre letztendlich nicht die erste Freundschaft aus der sich im Laufe der Zeit auch erheblich mehr entwickelt hat und ergo die einzige Chance welche dir verbleibt.


Kommentar von JZG22061954 ,

Danke für den Stern.

Antwort
von WanderIgelchen, 80

Ich finde es ehrlich gesagt nicht gut von dir, dass du "Entweder wir kommen zusammen, oder ich breche den Kontakt ab" sagst. Sie kann Nichts dafür, dass sie keine Beziehung will... du kannst froh sein, dass sie sich nicht einfach in eine Beziehung mit dir gestürzt hat und dann erst nach und nach gemerkt hätte, dass ihr nur streitetet etc. Sie hat sich jetzt vorher schon Gedanken gemacht und das ist gut. Wenn du merkst, dass dir Freundschaft absolut nicht reicht, nehme Abstand und warte, bis du es mehr unter Kontrolle hast oder du musst im allerschlimmsten Fall den Kontakt zu ihr beenden. 

Kommentar von EitherBeule ,

meinst du es besteht Hoffnung? Wie soll ich es angehen um es vielleicht zu retten?

Antwort
von Ostsee1982, 28

Ich finde, wenn man mit 15 Sexbeziehungen führen muss dann kann man auch die Verantwortung dafür übernehmen und wenn ihr euch nicht abgrenzen könnt (was ja in dem Alter verständlich ist) dann müsst ihr die Konsequenzen daraus ziehen. Das ist ein Lernprozess, jedes Handeln zieht Konsequenzen mit sich. Sexbeziehung heißt unverbindlich Sex haben und nicht Liebe. Sie hat sich jetzt 2 mal klar ausgedrückt, dass sie keine Beziehung möchte, da kannst du innerlich explodieren soviel du willst. Dein Ziel heißt Beziehung dann musst du dir ein Mädchen suchen das für eine Beziehung offen ist und nicht für einen Sexkontakt.

Kommentar von EitherBeule ,

Von Sex war nie die Rede!

Kommentar von Ostsee1982 ,

Dann legst du wohl Freundschaft Plus individuell aus.

Kommentar von EitherBeule ,

Küssen und kuscheln ist schon mehr oder? Das schrieb ich auch

Kommentar von Ostsee1982 ,

Freundschaft Plus ist eine SEXbeziehung mit Unternehmungen über die Bettkante hinaus, küssen und kuscheln hat doch mit Freundschaft Plus nichts zu tun, das ist aber jetzt nicht das Thema sondern das du eine Beziehung möchtest und sie nicht und dazu habe ich ausreichend geantwortet.

Antwort
von Helpinghand0361, 41

Sie hat sehr deutlich gesagt, sie will nicht mit dir zusammen sein. Dass mit den streitereien sehe ich bloß als vorwand. Sie kann schließlich nicht hellsehen. Ich rate dir davon ab eine Freundschaft mit ihr einzugehen, denn das willst du eigentlich nicht, du willst mehr und dieses 'mehr' würdest du durch eine Freundschaft nicht erreichen. Es ist ein trostpflaster was sie dir hinhält. Du würdest dadurch im Endeffekt aber nur noch mehr verletzt werden. Auch wenn es schwer ist, hak sie ab. Irgendwann wird die zeit mit ihr eine schöne Erinnerung sein.

Antwort
von leajae, 63

Wenn ihr euch gegenseitig liebt, was hält sie davon ab, eine Beziehung einzugehen? Gegebenenfalls sprichst du mal mit ihr darüber.

Streitet ihr euch momentan schon? Sind es Belanglosigkeiten oder Themen, die eure Beziehung betreffen?

Normale Freunde bleiben ist oft schwer, weil einer meist mehr für den anderen empfindet als der andere. Das ist bei F+ oft so. Wie gesagt, darüber reden hilft viel.

Viele Grüße und gutes Gelingen, Lea

Kommentar von EitherBeule ,

Sie sagt sie möchte keine Beziehung wegen Streit gebundenheit usw

Kommentar von EitherBeule ,

Sie sagte deutlich: ich möchte keine Beziehung ausprobieren besser ist es so

Kommentar von leajae ,

Dann würde ich sie zu nichts zwingen, das würde nur in mehr Streit ausarten. Jetzt musst du dich entscheiden, ob du wirklich entschieden den Schritt gehen möchtest und sagst, du brichst den Kontakt ab. Bedenke dabei, wie und wo du sie im Alltag sehen wirst (Schule, Heimat etc.). Wenn du sie täglich siehst, wird das für dich ganz schön schwer werden. Jedoch kann es auch kommen, dass ihr nach einiger Zeit wieder eine gesunde, nur freundschaftliche Beziehung aufbaut.

Kommentar von EitherBeule ,

kann von da aus mehr entstehen? Also Freundschaft wird mehr?

Kommentar von leajae ,

Ich denke nicht. Wenn man den Kontakt abbricht, wird man sich einige Zeit ignorieren. Besser ist es auch, wenn man sich gar nicht sieht. Ich habe den damaligen Freund irgendwann wieder angeschrieben, wir hatten einige gute Konversation, aber mehr kam da nie in Frage.

Kommentar von EitherBeule ,

Ich meine eine Freundschaft aufbauen und darauf entsteht mehr

Kommentar von leajae ,

Denke nicht. Tut mir leid. Freundschaft+ ist sowieso ein Konzept, dass für Jugendliche nicht gut geeignet ist, da einer immer die Schmerzen davonträgt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community