Frage von Titanixa, 97

Beziehung. Eigentlich will ich das gar nicht!?

Hallo :)

Ich habe ein Problem. Vor etwa einem Viertel Jahr habe ich einen Jungen kennengelernt, und mit ihm über WhatsApp geschrieben. Ich fand ihn echt nett und wir haben beschlossen, uns mal "in Echt" zu treffen. Soweit so gut. Lief alles gut und wir haben uns noch ein paar mal getroffen bei mir bzw auch bei ihm und weitergeschrieben. Mittlerweile haben das nun auch andere mitbekommen und ich bekomme jetzt häufiger solche Fragen gestellt wie "Wie läuft es denn mit deinem Freund?" dabei sind wir noch gar nicht zusammen! Ich habe aber gemerkt, dass er das wohl gerne wäre und wir haben auch Körperkontakt (Händchenhalten während dem filmschauen etc.). Alles eigentlich kein Problem, wäre da nicht eine Sache. Ich fühle nichts. Absolut gar nichts. Höchstens freundschaftlich. Alle necken mich mit meiner "Beziehung" (die ich ja wie oben erwähnt überhaupt nicht habe!) und setzen mich total unter Druck. Generell habe ich so das Gefühl, dass ich noch nicht so weit bin. Hat jemand von euch eine Idee, was ich tun kann/soll? Ich weiß einfach nicht weiter, weil ich mich schon so tief reingeritten habe und meiner Meinung nach jetzt nicht einfach sagen kann "Sorry, aber das mit uns geht nicht" zudem wird er (mit Treffen) gerade etwas aufdringlich, aber ich bin nun mal ein Mensch, der es hasst, andere Menschen zu verletzen. Hat jemand also einen Rat für mich? Wäre wirklich sehr nett! :) Lg

Antwort
von pingu72, 45

Beende den Kontakt sofort! Je länger du wartest, desto mehr zieht es dich rein und der Junge macht sich noch mehr Hoffnungen. Sage ihm freundlich, dass du keine Beziehung mit ihm willst, dass es dir leid tut aber es besser wäre den Kontakt abzubrechen. Sowas in der Art. Und lass deine Freunde reden, die necken dich nur damit.. es ist DEIN Leben und NIEMAND kann dich zu etwas zwingen oder überreden was du nicht willst!

Antwort
von Thather, 31

Lerne, das ein gesundes Nein besser ist als ein krankes Ja. Ich kann verstehen, dass Du andere Menschen nicht kränken oder verletzen möchtest. Aber nicht Ausgesprochenes lässt viel zu viel Platz für Vermutungen. 

Sage was du Denkst und fühlst, klar und deutlich. Lasse keinen Raum für Vermutungen. Das hilft dir weiter. Wenn er dich mag, akzeptiert er das, wenn er sich in dich verliebt hat, wird er verletzt sein. Das ist halt so in zwischenmenschlichen "Beziehungen" im Sinne von nur Freunde ;-)

Antwort
von MaraMiez, 20

Aus Erfahrung kann ich dir nur eines raten: mach reinen Tisch mit ihm. Sag ihm "Du bist echt nett ich mag dich, bin gern mit dir zusammen...aber eben nur als Freunde. Ich hab das Gefühl, dass sich hier mehr entwickelt, aber ich will dir nichts vor machen, mehr als Freundschaft empfinde ich nicht und mehr möchte ich auch nicht."

Mag sein, dass du ihn damit etwas verletzt, falls er wirklich mehr möchte, aber auf lange Sicht tust du euch beiden damit einen riesen Gefallen.

Ich hab auch mal gedacht "Na jetzt kannste doch nicht mehr damit ankommen." und hab mich einfach in so eine Beziehung rein treiben lassen, die ich gar nicht wollte. Ich kann nur sagen: es war schade um die Zeit, die wir damit verschwendet haben und ihm gegenüber sehr unfair, denn er war sehr verliebt. Wirklich glücklich war in dieser Zeit keiner von uns und meine feigheit hat uns immerhin 3,5 Jahre lang die Chance geraubt, anderswo Glück zu finden.

Antwort
von frankaherrmann, 17

Hallo!
Du wirst leider nicht drum herum kommen mit ihm zu reden!
Zu den anderen kannst du (musst du) ehrlich sein .
Das würde ich als erstes machen weil es nicht so schlimm ist

Wünsche dir ganz viel Glück

Antwort
von Jamazu, 25

Also zunächst mal tut mir deine Situation leid.
Was ich nicht verstehe, warum du mit ihm Händchen (Körperkontakt) usw. hattest. Das ich für mich nicht nachvollziehbar du hättest es gleich sagen sollen das du nichts von ihm willst, deswegen finde ich sowas sorry das ich das sage, aber komplett bescheuert sowas. (Ich selber war ein Opfer) Ich wünschte die jenige hätte es mir viel früher gesagt das sie nichts von mir will und wegen sowas würde ich auch nicht gleich den besten Freund spielen wollen. Naja passiert ist passiert kannst nur draus lernen.

Zu deinem Problem:
Sag ihm die Wahrheit, er ist ein Mann der verkraftet das schon.
Er wird zwar ein wenig Traurig, aber besser früher als später. Er ist nicht der einzige Mann auf der Welt und genau ist es auch umgekehrt du bist auch nicht die einzige Frau für ihn auf dieser Welt. Wie du schon selbst gesagt hast, du bist auch nur ein Mensch und er auch und zur liebe kann man niemanden zwingen. Nur fürs nächste mal: mach keinen Jungen Hoffnungen(Körperkontakt) denn das ist für einen Jungen schon ein Erfolg.
mfg

Kommentar von MaraMiez ,

Körperkontakt bedeutet aber auch nicht immer gleich, dass man mehr will. Da sollte der andere Part also auch nicht zu viel rein interpretieren, sondern kann ja auch einfach mal fragen, ob das mehr bedeuten soll, oder ob derjenige einfach nur Körpernähe mag.

Kommentar von Jamazu ,

Ja aber was die junge Frau dort oben gennant hat, würde mir schon persönlich hoffnung machen, viele Frauen verstehen das nicht, das eben sowas Hoffnung macht, allein das Händchen halten.

Kommentar von Titanixa ,

Dazu muss ich vielleicht sagen, dass das bis jetzt nur einmal der Fall war und das auch nur bei unserem letzten Treffen.

Kommentar von Jamazu ,

Es ist egal wie oft und wie lange es geht darum das du es überhaupt gemacht hast und wenn ein Junge darin selber nicht erfahren ist, dann kann er dies schon sogar als eine Beziehung bezeichnen.
mfg

Kommentar von MaraMiez ,

Sind wir uns einig: Sie hat ihn gefriendzoned und er hat sie gegirlfriendzoned. So oder so haben beide den jeweils anderen in eine Sparte gesteckt, in die derjenige nicht wollte.

Sie hätte von Anfang an sagen können, dass sie mehr als Freundschaft nicht möchte, er hätte nachfragen können, bevor er was rein interpretiert.

Sie ist nicht alleine Schuld an der Situation, er ist es ebenfalls zu 50%.

Kommentar von Jamazu ,

Na klar, da stimme ich dir auch zu.
Der Junge selber konnte nachfragen ob sie was ernstes haben möchte. Naja so oder so muss der Typ die Wahrheit erfahren.

Also sags ihm und gut ist. Damit tust du ihm einen Gefallen^^

Kommentar von Thather ,

Da gibt es keinen Schuldigen. Das Leben ist halt so, dass mann und frau lernen müssen miteinander zu reden. Wenn ich X meine, muss ich auch X sagen. Viele Erwachsene können das nicht und haben deshalb Probleme: Er/Sie versteht mich einfach nicht. Heul..... ???Wie denn auch, wenn man nicht klar und deutlich miteinander redet.

Sie: Ich möchte Urlaub machen.
Er bucht eine tolle Reise nach Schweden, um die alle Sie jetzt beneiden würden.
Sie: Da ist es mir zu kalt.....

Wow, die habe echt miteinander geredet ;-)

Sie: Ich habe Hunger
Er hält beim Sushi Laden
Sie: Die haben aber keine Pizza

Sorry das dies jetzt die Dinger aus Sicht des Mannes sind. Bin halt einer ;-)

Kommentar von Titanixa ,

Ok, nun bin ich etwas verwirrt. Bedeutet das nun, dass ich mich mit keinem Jungen treffen darf, wenn ich nicht schon Gefühle für ihn hege? Sonst könnte ich ihm ja Hoffnungen machen, die dann leider enttäuscht würden, da es für mich doch nicht für eine Beziehung reicht. Problem wäre hier allerdings nun, wie ich wissen soll, dass ich etwas fühle, wenn ich ihn nicht persönlich kenne?

Und wenn ich mit jemandem nichts ernstes möchte, dann sage ich ihm das auch sofort. Gehört für mich auf jeden Fall zur Höflichkeit dazu.

Kommentar von Titanixa ,

Das das ziemlich bescheuert war, ist mir dann später auch aufgefallen. Ich denke, ich wollte einfach mal sehen, ob es etwas in mir "auslöst"  und wenn ja, was (bin in diesem Bereich noch ziemlich unerfahren). Meine Hoffnung, dass ich mich verliebe schwindet allerdings stündlich.

Kommentar von Jamazu ,

Durch Erfahrung wirst du besser,
lerne durch fehler, durch die Fehler lernt man eben.
Du wirst sowieso mehrere Beziehungen haben, wirst vermutlich eh in der 1. Beziehung nicht gleich den Traumprinzen finden.

Antwort
von wolfgirl2345, 7

Rede mit ihm..und stell das mal klar...aber vlt so indirekt am anfang und dann wird er vlt offener und kannst es iwie klarstellen...das schaffst du schon =)
und vlt müsst ihr eine Pause einlegen/Abstand machen oder so...also ihm zuliebe...
Viel Glück

Antwort
von robi187, 14

abstand und nähe immer sein richtiges maß? dazu gehört auch grenzen zu setzen. wer zu allem ja sagt kommt schnell zu kurz?

in einer freundschaft sollte geben und nehmen ca ausgeglichen sein damit vertauen wachsen kann? wenn das nicht eingehalten wird dann kommt schnell miß-trauen auf das wenn es gut ist dann wieder zu vertauen wachsen kann?

also achte auf dein geben und nehmen.

wenn du mehr rat willst rufe einfach mal eine jugenberatungstelle an. z.b.

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendt...

Antwort
von Schaefchen150, 21

Hilft nichts. Was bringt es wenn er glücklich ist und du dir jedes mal denkst..neee..nicht schon wieder. Sag es ihm. Ezähl ihm was du fühlst und was es für dich ist. Auch wenns hart ist. Anderst geht es leider nicht. Höre auf dich

Antwort
von KaugummiLiebe, 17

Da musst du jetzt wohl oder übel in den sauren Apfel beißen... Du musst zu ihm ehrlich sein. Das tut zwar vielleicht weh aber die Wahrheit ist immer besser, ehe du dich noch weiter rein reitest... Dann weiß auch er woran er ist bei dir... 

lg KaugummiLiebe

Antwort
von Herpor, 4

Dann sage ihm einfach, was Sache ist.

Wenn er dann verletzt ist, ist das eben unvermeidlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten