Frage von Gondolin, 71

Beziehung doch alleine Auslandsjahr?

Hi,
Ich habe zur Zeit ein "kleines"Problem. Mein großer Wunsch seit langem ist es ein W&T Jahr in NZ zu machen. Ich sitze zwar noch ein Jahr in der Schule fest, dannach wollte ich jedoch gleich los. Ich habe auch schon mit der Planung begonnen, aber auch meine jetzigen Freund kennengelernt. Er würde nach NZ mitkommen, doch hat er dort schon ein Auslandsjahr gemacht; kann es also nicht nochmal machen. Ich bin echt am überlegen überhaupt zu gehen oder dann nur für ein halbes, statt ein ganzes Jahr. Ich will die Bezeichnung auch nicht aufs Spiel setzten. Schließlich sehen wir uns wenns hoch kommt ein ganzes Jahr überhaupt nicht. Andererseits ist NZ aber auch mein größter Traum und ich will umbedingt dort reisen und das Land entdecken. Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Freund oder Auslandjahr? Habt ihr vllt so eine Situation selbst schon mal gehabt? Ich wäre sehr dankbar eure Meinung dadrüber zu hören.
Lg :)

Antwort
von LilliSpain, 13

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Ich würde dir zum Auslandsjahr raten und eine Fernbeziehung probieren, sonst wirst du es später mit Sicherheit bereuen.

Ich war damals nur ein halbes Jahr im Ausland, und bereue es bis heute, nicht ein ganzes Jahr gegangen zu sein. Es ist so eine tolle Erfahrung, die man meist nur einmal machen kann. Und glaub mir, 6 Monate sind so schnell vorbei, du wirst dir dann sicher wünschen, dass du ein Jahr gebucht hättest. Du musst ja auch bedenken, dass du nicht immer traveln kannst, je nach Arbeit, kann das mal ein paar Tage oder Wochen auf der Strecke bleiben, da ist ein Jahr sicher besser.

Wenn ihr euch wirklich liebt und es so sein soll, dann schafft ihr das ganze Jahr. Wenn nicht, wäre die Beziehung ev. auch zu Ende gegangen, wenn du in Dland geblieben wärst. Das sind so Sachen die man nie weiß.

Aber frag dich doch mal, was sein wird, wenn du gar nicht gehst. Wirst du es nicht dann irgendwann mal bereuen, ev. wenn die Zeit kommt wo du ev. abgereist wärst, etc. Glaubst du nicht, dass du es bereuen würdest, und deinem Freund die Schuld geben wirst, weil du ja wegen ihm hiergeblieben bist? Das kann leicht sein.

Genau so kann es sein, dass es ein paar Jahre gut geht und dann kommt es hoch, ev. habt ihr schon Familie, und du denkst dir, dass es noch immer in dir ist, und du aber jetzt an Dland gebunden bist. Du wirst es unterbewusst auch auf ihn übertragen. Es wäre nicht das erste Mal, dass dadruch eine Beziehung in die Brüche geht.

Was ist, wenn die Beziehung noch vor der eigentliche Abreise in die Brüche geht, und du aber die Reise abgesagt hast? Du wirst dir in den A***h beisen, da du es ev. so schnell nicht mehr planen kannst, bzw. kein Visum oder ähnliches bekommst.

Oder du machst nur ein halbes Jahr und kommst zurück, und ihr seht, dass es nicht mehr passt. Das wirst du auch bereuen.

Wie du siehst, du kannst das alles nicht sagen, sicher ist hier nur das so ein Jahr eine tolle Erfahrung ist. Ich würde das Jahr machen, und schauen ob die Beziehung hält. Wenns passts, passts, wenn nicht dann eben nicht. Aber wenn du zuhause bleibst, oder das Jahr verkürzt, wirst du es ev. später sehr bereuen und es auch auf ihn übertragen.

Antwort
von sun20, 19

auch wenn ihr noch nicht lange zusammen seid, wenn eure liebe stark genug ist, dann halt es da durch. und wenn nicht, dann soll es so sein. die Erfahrungen, die du in nz machst, wirst du nie wieder nachholen können. zumindest nicht so, wie nach dem abi. ich habe jetzt auch ein Jahr frei gemacht, Fsj, und ich würde niemals auf diese Erfahrungen verzichten wollen. diese Erfahrung formen dich als person. 

ich würde mich, auch wenn es einem sehr sehr sehr schwer fällt, für nz entscheiden. und hoffen, dass es klappt als Auslandsbeziehung und wenn nicht, dass es eine Trennung wird, die gut auseinander geht.

viel erfolg bei der Entscheidung :)

Antwort
von miaumiaum, 20

Hmmm.. schwere Entscheidung.
Ich persönlich würde mich, glaub ich, für das halbe Jahr entscheiden.. da ich auch hoffen würde, dass mich mein Freund zwischendurch, wenn es vom zeitlichen und finanziellen klappt, besuchen könnte.

Ein wichtiger Punkt, der mir einfiele, wäre:
Zu überlegen, ob und wenn ja, für wie lange mein Freund mich besuchen könnte. (Wenn er mich zum Beispiel öfters besuchen könnte und teilweise vielleicht ein bisschen bleiben könnte, würde ich derweil eher zu einem vollen Jahr tendieren, da man sich ja so öfters sähe..)

Lass dir diese Gedanken nochmal in Ruhe durch den Kopf gehen und frage ihn, ob das mit dem besuchen klappen könnte.

Viel Glück & Viel Spaß dort

#Mm

Antwort
von holgerholger, 26

Wenns schon lange Dein Traum ist. Mach es. Die Gelegenheit kommt nichz wieder. Und mach es allei; wenn Du mit festem Partner reist, lässt Du Dich weniger auf das Unbekannte ein, als wenn Du allein unterwegs bist. Meine Tochter hat sich nach Ihrem Abi nach Australien aufgemacht, sich dort mit einer guten freundin getroffen, aber nach einer Woche sind die beiden wieder allein unterwegs gewesen, weil "sonst alles so einfach und kuschelig ist".

Antwort
von Schnaps123, 24

Ich würde das Auslandsjahr machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community