Frage von Donnerstagabend, 24

Beziehung bzw. Ex verkraften?

Hallo, es geht nicht um mich.

Ich wollte fragen wie lange man durchschnittlich braucht um eine Trennung zu verkraftet. Bei jedem ist es anders, ich weiß. Aber wenn man eine Anfangs "perfekte" Beziehung hatte, man sich also sehr nahe war, kann man dann die Trennung trotzdem schnell verkraften? Oder ist eine neue Beziehung nach Ca einem Monat eher nur Ablenkung o.a?

Freue mich auf eure Antworten!! Könnt auch gerne schreiben wie es bei euch war:-)

Antwort
von tim1810, 10

von einer "perfekte beziehung" kann man schlecht sprechen, finde ich! wenn damit gemeint ist, dass man sehr verliebt war/ist, dann kann ich das nachempfinden. es stimmt sicherlich, dass mehrere faktoren eine rolle spielen: wer hat sich getrennt? wie lange war man zusammen: über jahre? war man vor der beziehung eventuell schon befreundet (wie gut kannte man sich wirklich?)? es ist auch nicht so, dass das "verkraften" absolut ist: "ja, ich habe es verkraftet" oder "nein, ich habe es noch nicht verkraftet". das ist eher als prozess zu sehen, bei dem wir über eine gewisse zeit lernen, vergangenes langsam abzuhaken, hinzunehmen, auch aus einer anderen perspektive zu sehen etc.! bei mir persönlich heißt das z.b.: 4 jahre beziehung wurden von der gegenseite beendet, und ich benötigte sicherlich 1 jahr, um dies weitestgehend als "bewältigt" anzusehen. das ist 5 jahre etwa her. heute steht da, statt traurigkeit und ärger und wut, ein positives bild, dankbarkeit. nur ein klein wenig, winzig, ist mein verletzter stolz - und dies wird eventuell - trotz anderer beziehungen seitdem - auch vorhanden bleiben in bezug auf diese person.

Antwort
von terrarienfan95, 13

Das kommt auf die Person drauf an. Ich schätze man braucht schon ein paar Monate um sowas zu verkraften. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten