Frage von ha1615, 140

Beziehung (20) oder anderes Mädel (16)?

Hey,

ich bin m 20 und seit 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Wir streiten uns häufiger in letzter Zeit, weil sie viel zu tun hat, immer schlecht gelaunt ist, es im Bett nicht wirklich rund läuft und ich habe auch schon seit ein paar Wochen den Gedanken, schluss zu machen, obwohl wir uns oft sehr gut verstehen, klappt vieles zwischen uns einfach nicht, z.B. habe ich andere Ansichten als sie in manchen Themen wie Pünktlichkeit Beziehung usw.

Außerdem gibt es noch ein weiteres Mädel welches ich total toll finde und mit der ich mir etwas vorstellen könnte, aber ich will meine Freundin nicht hintergehen.

Habe sie (16) bei einer Freizeit kennengelernt und ich habe mich mit ihr gleich wirklich sehr gut verstanden - wir hatten glaube ich beide das Gefühl, dass wir wie "Seelenverwandte" sind. Meine Freundin war auch dabei und hat deswegen schon Stress geschoben, weil sie meinte, ich würde mich freuen, als sie gekommen ist, was ich natürlich verneint habe. Mir geht die heftige Eifersucht von meiner Freundin auch bei anderen Mädels manchmal wirklich auf die Nerven, sie wird sehr schnell eifersüchtig und wirft mir vor, dass ich mich nicht für sie interessieren würde.

Ich weiß nicht, ob ich Schluss machen soll mit meiner Freundin, die gleich alt ist wie ich. Zum einen verbaue ich mir so natürlich die Chance auf eine tollere Beziehung, andererseits wie erfolgreich ist eine Beziehung mit einer 16 Jährigen? Ich wieß nicht was ich tun soll..

Was meint ihr dazu?

Viele Grüße,

Antwort
von BrightSunrise, 70

Anstatt gleich an Schlussmachen zu denken, rede doch mit deiner Freundin über dein Anliegen, erkläre ihr, dass es dich stört, dass sie so eifersüchtig ist usw. und mach ihr klar, dass sie nichts zu befürchten hast. Streitereien sind völlig normal, manchmal gibt es eben solche Phasen, aber die legen sich normalerweise wieder recht schnell. Sollte es sich wirklich nicht verbessern oder sogar verschlechtern, wäre Schlussmachen eventuell eine Überlegung wert.

Zu dem Alter: Ich (17) bin seit über 3 Jahren mit meinem fast 5 Jahre älteren Freund zusammen. Da hast du deine Antwort.

Liebe Grüße

Kommentar von ha1615 ,

Ich habe schon häufig mit ihr drüber gesprochen, mal ist es ok, ein anderes Mal redet sie einen Tag nicht mehr mit mir weil sie denkt ich würde sie gleich verlassen^^ Danke dir für deine Antwort!

Kommentar von BrightSunrise ,

Letztendlich musst du die Entscheidung treffen. Bist du glücklich? Liebst du sie? Kannst du diese Fragen mit nein beantworten, mach Schluss.

Kommentar von ha1615 ,

Glücklich: nein. Lieben: eigentlich schon. Aber es klappt einfach irgendwie nicht, immer wieder kommen mistzeiten--

Kommentar von BrightSunrise ,

Eigentlich liebst du sie... und uneigentlich? Das spricht ehrlich gesagt eher für Schlusmachen, aber bitte bedenke das alles in Ruhe und vielleicht solltest du noch einmal das Gespräch mit ihr suchen.

Kommentar von ha1615 ,

Ich hab einfach im Gefühl, dass ich keine Jahre mehr mit ihr zusammensein kann. Sie will sich fest binden und ich nicht^^ Es klappt manches super zwischen uns, manches halt gar nicht.. also nicht zufriedenstellend-.-

Kommentar von BrightSunrise ,

Du willst dich nicht fest binden, da ist deine Antwort. Das heißt dann aber auch, dass du keine Beziehung zu einer 20-jährigen willst.

Kommentar von ha1615 ,

Naja das ist was anderes, das mit der 16jährigen wäre ne Fernbeziehung wo man sich mal am wochenende sieht^^ Ich würde super gerne mit meiner Freundin zusammenbleiben sozusagen, sie auch noch regelmäßig sehen, mit ihr spaß haben, aber nicht dieses verbindliche haben.. habe auch schon überlegt ob ne offene beziehung nicht was wäre, aber meine freundin hasst diese idee

Kommentar von BrightSunrise ,

Mach Schluss, ihr scheint beide einen anderen Partner zu benötigen.

Kommentar von ha1615 ,

Wieso meinst du das genau? Also wieso sollte meine Freundin einen anderen Partner brauchen? :0

Kommentar von BrightSunrise ,

Sie braucht wohl einen, der nur sie will und nicht den Wunsch nach einer offenen Beziehung hegt.

Kommentar von BrightSunrise ,

Mein Freund hat einmal Schluss gemacht (nach 2 Jahren), ich war am Boden zerstört, nach 6 Wochen kam er wieder angekrochen und wollte mich wieder zurück.

Vielleicht wäre eine Beziehungspause ratsam, um zu sehen, was du willst.

Antwort
von Baghira1002, 51

Hallo,

also eigentlich klingt es schon eher dannach, als hättest du dich entschieden. Auch wenn ich es für deine Freundin äußerst hart finde. Nachdem du mit so viel Energie an dieses andere Mädchen denkst, weiß ich nicht, ob ihr eure Beziehung noch richten könnt.

Aus deiner Beschreibung geht auch nicht hervor, ob ihr viel und ehrlich über Dinge sprecht oder ob jeder stillschweigend seine Meinung hat und sich nur über den anderen ärgert.

Eifersucht entsteht aber auch genau in solchen Situationen, wo das Vertrauen schon kippt z. B. durch häufige Streits.

Wenn du die Beziehung schon so siehst, dass du dir "die Chance auf eine tollere Beziehung verbaust", ist es deiner Freundin gegenüber nicht fair, ihr nicht reinen Wein einzuschenken.

Die andere Sache ist, ob eine Beziehung mit 4 Jahren Altersunterschied funktioniert? ...Das weißt du doch nie, zwischen deiner Freundin und dir funktioniert es doch im Moment auch nicht mehr?! Selbst eine Ehe kann nach mehr als 20 Jahren in die Brüche gehen.

Kommentar von ha1615 ,

So richtig entschieden habe ich mich noch nicht. Ich finds auch blöd meiner Freundin gegenüber, definitiv, gar keine Frage, vo r allem weil wir eigentlich zusammen in den Norden ziehen wollten.

Wir sprechen über die Dinge schon relativ offen, aber im Prinzip sind es immer wieder die gleichen Sachen die uns aufregen aber keiner will etwas ändern, also z.B. beim Thema Pünktlichkeit usw.

Sie ist sehr schnell eifersüchtig, sie ist auch nicht gerade überzeugt von sich selbst. In letzter Zeit sagt sie immer, geh doch zu deiner neuen 16 Jährigen, ich bin ja dumm und unwichtig..

Kommentar von Baghira1002 ,

Hmm klingt ehrlich gesagt dannach, als hätte deine Freundin ein ziemlich großes Problem, über das sie mit dir nicht von selbst spricht. Habe mich eine Zeit genauso verhalten und lange gebraucht bis ich meinem Lebensgefährten alles erzählen konnte, was mich belastet hat.

Für uns Frauen ist es schon hart, wenn die Kerle einer anderen nachgucken oder sich noch gut mit ihr unterhalten (soll nicht heißen, dass es für Männer anders ist)

Wir sprechen über die Dinge schon relativ offen, aber im Prinzip sind es
immer wieder die gleichen Sachen die uns aufregen aber keiner will
etwas ändern, also z.B. beim Thema Pünktlichkeit usw.

Tja das Problem kennt glaub ich jeder einmal, du siehst das Problem, wie wärs wenn der Herr über seinen Schatten springt ;-) und einen kleinen Schritt auf sie zu macht

Antwort
von Nashota, 61

Wir streiten uns häufiger in letzter Zeit, weil sie viel zu tun hat, immer schlecht gelaunt ist, es im Bett nicht wirklich rund läuft

Und wo siehst du deine Fehler?

Kommentar von ha1615 ,

Klar, ich könnte ihr immer beistehen und ihren schlechten Launen aushalten und mich nicht darüber beschweren, auch dass meine Bedürfnisse zu kurz kommen^^ Meinst du das?

Kommentar von Nashota ,

Nein. Ich meinte, wo deine eigenen Baustellen sind. Bisher war nur sie alleine schuld, dass es bei euch nicht mehr läuft.

Kommentar von ha1615 ,

Ich hab so direkt keine Probleme, außer mit meinen Eltern ab und zu mal Krach, sie können meine Freundin halt net leiden, aber sonst habe ich keine "Probleme"

Kommentar von Nashota ,

Du willst es nicht verstehen, was ich meine, oder?

Kommentar von ha1615 ,

Nein, ich verstehe es tatsächlich nicht. Worauf willst du hinaus?

Kommentar von Nashota ,

Dass zu einer Beziehung immer Zwei gehören.

Denkst du, du machst immer alles richtig? Auch dein Verhalten wird nicht immer 100% okay sein.

Kommentar von ha1615 ,

Natürlich nicht! Ich weiß auch dass ich nicht perfekt bin. Und ich arbeite auch an mir

Kommentar von Nashota ,

Ich hab gelesen, was du weiter oben geschrieben hast. Im Grunde willst du dich ausleben, wann und wie du willst. Eine feste Beziehung engt dich ein und beschränkt offensichtlich deine Freiheiten.

Von daher erspare der 16jährigen diese Vorstellung.

Und deiner Noch-Freundin solltest du auch ermöglichen, einen Partner zu finden, der sich nicht nach dem ersten wilden Bettgejage anfängt, mit ihr zu langweilen und sich anderweitig umschaut.

Der Alltag kommt nämlich in jeder Beziehung an. Das ist die eigentliche Arbeit eines Paares, den Alltag nicht als persönliche Belastung zu erleben, sondern als etwas Normales.

Diese Routine im Alltag gibt nämlich auch Struktur und eine gewisse Sicherheit.

Und wenn man es dann noch schafft, sich regelmäßige Oasen zu schaffen, den Partner auch ohne perfektes Styling zu lieben und nicht anfängt, ihn wie ein Einrichtungsstück zu sehen und zu behandeln, dann sind es wirklich tiefe Gefühle, die auch mal einen Sturm überstehen und nicht gleich alles infrage stellen..

Antwort
von Matze1903, 45

Warum sollte eine Beziehung mit einer 20 Jährigen erfolgreicher sein als mit einer 16 Jährigen. In 5-10 Jahren merkt man den Unterschied fast nicht mehr und wie du deine Beziehung beschreibst sind deine Chancen glaub ich mit der 16 Jährigen besser.

Antwort
von applause, 37

Nicht erneuern sondern REPARIEREN. Hoffe du verstehst es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten