Frage von DepravedGirl, 123

Bezieht sich der Blutalkoholgehalt in Promille auf das Volumen des Blutes oder auf das Gewicht des Blutes oder auf was?

Was genau sagt der sogenannte Promillegehalt an Alkohol des Blutes aus ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DieChemikerin, Community-Experte für Chemie, 61

Hi :)

"Promille" heißt ja "von 1000" wenn man es wörtlich übersetzt.

Man berechnet den Promillegehalt wie folgt:

Gewicht des Alkohols durch das Produkt des Reduktionsfaktors (bei Männern 0,7 und bei Frauen 0,6) und dem Körpergewicht der Person:

https://de.wikipedia.org/wiki/Blutalkoholkonzentration#Widmark-Formel

Heißt: Bezieht sich auf Gewichtsprozent

Ich zitiere Wiki:

Die Blutalkoholkonzentration (BAK) ist ein Maß für die Menge von Alkohol im Blut und wird üblicherweise in Gewichtsanteilen als g/kg (Promille) angegeben.

Etwas weiter:

Für die Umrechnung in Promille bzw. g/kg Vollblut müssen daher zwei Faktoren berücksichtigt werden: die Dichte von Vollblut (1,057 g/ml) sowie Serum bzw. Plasma (1,026 g/ml) und der Verteilungskoeffizient Serum bzw. Plasma/Vollblut (1,2). Als Umrechnungsformeln erhält man

BAK (‰) = Ethanol im Vollblut (g/l)/1,057

BAK (‰) = Ethanol im Serum oder Plasma (g/l)/(1,026*1,2) = Ethanol im Serum oder Plasma (g/l)/1,2312

Heißt: Man gibt es auch in Gramm Alkohol pro Liter Blut an. Durch die Umrechnung mit der Dichte etc. kommt man einfach auf eine Zahl ohne Einheit (außer natürlich "Promille").

Es kommt also vielleicht drauf an, würde ich sagen. Ich habe es als Gewichtsprozent in der Schule gelernt. 

Vielleicht hat es ja etwas geholfen :)

LG.

Kommentar von DepravedGirl ,

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

Kommentar von DieChemikerin ,

Gern! Habe es gerade nochmal etwas nachkorrigiert, mir war das erst im Nachhinein aufgefallen.

Kommentar von DepravedGirl ,

Das ist schon in Ordnung, Danke !

Kommentar von DepravedGirl ,

Ich habe jetzt meine Frage auch noch mal editiert, war ein bisschen missverständlich geschrieben von mir.

Kommentar von DieChemikerin ,

Meine Antwort gilt trotzdem noch ;)

Kommentar von DepravedGirl ,

Ja !, deine Antwort ist auch richtig !

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 71

Er bezieht sich auf Massenanteil w in % (alter Ausdruck: Gewichtsprozent).

Kommentar von DepravedGirl ,

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

Antwort
von herja, 68

Das Promille ist eine Hilfsmaßeinheit für Verhältnisgrößen mit der Bedeutung „ein Tausendstel“.

Also zum Blutvolumen.

Kommentar von DepravedGirl ,

Vielen Dank für deine Antwort !

Also Volumenprozent bzw. Volumenpromille , habe ich das richtig verstanden ?

Kommentar von herja ,

Dabei gibt es keine Prozent! Das sind Volumenpromille.

Bei 1 Promille  sind das ein Tausendstel vom Gesamtvolumen!

Kommentar von DepravedGirl ,

Ok, die anderen Antworten sprechen von dem Anteil an der Masse, nicht am Volumen, aber ich danke dir für deine Antwort !

Kommentar von TomRichter ,

Die anderen Antworten sind zutreffend - Volumenprozent sind nur beim Schnaps üblich.

Antwort
von fjf100, 24

Üblicherweise wird ja der Alkoholgehalt in Volumenprozent angegeben.

beispiel auf einer Schnapsflasche 32 vol %.Also 32 Liter reinen Alkohol auf 100 l Schnaps.

Bei Promille ist die Bezugsgröße halt 1000.

Es gilt m= roh * V hier ist roh die Dicht in Kg/m^3 .Es ist somit nicht das Selbe

Promille pro 1000 Kg und Promille pro 1000 Liter.

Ich denke,wenn nicht die Bezugsgröße Liter genommen wird,müsste das angegeben werden. 

Kommentar von DepravedGirl ,

Vielen Dank für deine Antwort !

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 49

Gemessen wird in Gramm Alkohol pro Liter Blut.

Mit der Dichte des Blutes oder des Serums wird das dann in g Alkohol pro kg Blut umgerechnet und ergibt die Promille.

Kommentar von DepravedGirl ,

Recht herzlichen Dank für deine Antwort !

Kommentar von Hamburger02 ,

gerne

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 29

Hallo, DepravedGirl,

ich habe nur Deine Hauptüberschrift gelesen und nur die beantwortet.

Der ‰ - Gehalt macht eine Aussage zur Wirkung von Alkohol auf das zentrale Nervensystem. Ganz grob, weil von Mensch zu Mensch verschieden, kann man sagen:

0 - 0,5 ‰ : Beruhigung, Glücksgefühl

0,5 - 1,5 ‰: Enthemmung, Aggressivität

1,5 - 3 ‰: Trunkenheit: Unzurechnungsfähigkeit, Gedächtnislücken

3 - 4 ‰: Rausch: Bewusstlosigkeit (Koma)

4 - 5 ‰ Alkoholvergiftung: Tod durch Atemlähmung

Aber wie gesagt, diese Angaben sind sehr allgemein, denn mancher hat eine hohe Zahl an ‰ überlebt.

Kommentar von DepravedGirl ,

Vielen Dank für deine Antwort !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community