Frage von zaehoa01, 8

Bezeichnet man nur eine Reihenschaltung aus 2 Widerstaenden als unbelasteten Spannungsteiler oder koennen es mehr sein?

Ich wuerde darauf tippen, dass es eigentlich egal ist wie viele Widerstaende in Reihe geschaltet werden, aber wie saehe dann die Formel aus fuer b.s.p. U3?

Koennte man dann U1 und U2 addieren und damit dann weiterrechnen um auf U3 zu kommen? also:

U1,2/U3=R1,2/R3 und U3/U=R3/(R1,2+R3), dabei ist R1,2=R1+R2. so?

Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von kuku27, 6

Es ist völlig egal ob du einen, 2 oder Millionen von Widerständen in Reihe schaltest um einen bestimmten unbelasteten Wert zu erreichen. In Wirklichkeit hast auf Atom/Molekülebene sowieso Milliarden von Teilwiderständen parallel und in Serie.

belastet muss natürlich jeder einzelne Widerstand in der Lage sein den Strom auszuhalten. 

Antwort
von BleibMensch, 7

Sicherlich kannst du Tausende Widerstände in Reihe da einbauen, wenn es dir an passenden Widerständen fehlt, letztlich muss das Widerstands- u. damit Spannungsteiler-Verhältnis stimmen, um dir die gewünschte Ausgangsspannung zu liefern ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community