Frage von dienorddeutsche, 48

Bezaubernd klingende Wörter für Nutzernamen?

Hey Leute, suche schöne, bezaubernd klingende Wörter oder Wortkombinationen, so etwas wie "Sommernachtsträume" oder "Seelenliebe", gerne auch aus Gedichten, so etwas wie "Knabenmorgenblütenträume". Die Wörter müssen auch nicht zwingend Sinn machen und können auch in anderen Sprachen sein:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Naemi777, 22

Meinst du sowas in der Art?!

  • Mondscheinträumer
  • Sonnenscheinkuss
  • Morgentauträne
  • Sturmwindliebe
  • Lichtscheinseele

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und es trifft dein Geschmack!

Viel Glück!

Kommentar von dienorddeutsche ,

Ja genau so ungefähr, danke! Die sind vielleicht etwas zu kitschig, aber ich kann damit schon was anfangen:)

Antwort
von mychrissie, 17

Jeder Name erzeugt eine Assoziation. Die von Dir genannten würden für mich auf eine "Esotherik-Tussi" hindeuten, die jede vegane Mahlzeit mit einem "Oooommm!" begleitet.

Lies mal Thomas Mann, da heißt der vierschrötige emotionslose Kaufmann "Klöterjahn", der spinnerte Dichterling "Spinell", eine Patorenfrau mit 12 Kindern "Höhlenrauch". Und wenn heute einer Kevin heißt oder Chantal oder gar "Tschackeline", dann hast du auch bestimmte Assoziationen, und durchaus nicht immer die tollsten.

Also überlege Dir erstmal, wofür man Dich halten soll und dann denk dir einen dazu passenden Namen aus. Wieso muss der "bezaubernd" klingen? Soll man Dich für eine Zauberfee halten, die Melonen in Kutschen verwandeln kann?

Kommentar von dienorddeutsche ,

Danke, die Beispiele waren jetzt auch nicht so gut und vielleicht etwas zu kitschig, ich brauche so etwas aber ebenfalls für ein Deutschprojekt, hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen:) mir fiel nur kein wirklich besseres Adjektiv ein, um zu beschreiben, was ich meine, vielleicht passt träumerisch etwas besser

Antwort
von Wurzelstock, 20

Vor vielen Jahrzehnten habe ich mal eine Anekdote darüber gelesen.

Eine Nachwuchsschauspielerin am Set träumte von einer Karriere, weil sie es ja nun schon zu einer Nebenrolle mit zwei Sätzen geschafft hatte, und grübelte über solch ein Pseudonym nach wie Du. Sie unterhielt sich darüber mit dem Kollegen Fritz Schneider, Hauptdarsteller und berühmt.

Der meinte, dass sich so ein Namen nicht einprägen würde. Außerdem wäre der einer Karriere nicht so zuträglich, weil er bei der Masse der Kinobesucher eher Abneigung hervorrufen würde. Aber das Starlet  war nicht zu überzeugen. Sie meinte: "Sie wären sicher auch noch viel berühmter, wenn Sie einen vernünftigeren Namen hätten als Fritz Schneider."

"Ich heiße nicht Fritz Schneider", schmunzelte der Star, "mein richtiger Name ist Eberhard Nikolaus Viktor von Waldersee-Hoheneichen, und ich bin ein Graf:"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten