Frage von idefix97, 34

Bezahlung mit MasterCard?

Darf der Händler bei geringeren Beträgen die Kartenzahlung mit Mastercard ablehnen? Ich weiß, dass zwischen Visa und Händler dies ein Vertragsbruch wäre und der Händler, wenn er vor dem Geschäft das Visa Logo hat diese auch problemlos akzeptieren muss (auch wenn er einen Mindestbetrag festgelegt hat). Ist das bei Mastercard auch so?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von dadamat, 13

Laut AGB's dürfen Geschäfte bei keinen Kauf Einschränungen vornehmen (bei keinem Kreditkartenunternehmen), aber in der Praxis sieht das immer anders aus. Oft werden bei verbilligten Sonderangeboten der Karteneinsatz verwehrt. In skandinavischen Ländern kannst du auch Tageszeitungen oder einen Kaugummi mit Kreditkarte  bezahlen. Zumal der Kreditkarteneinsatz die Verkäufer / Ladengeschäfte gerade auf maximal 0,3% gesenkt wurde.

Antwort
von Monxxos, 22

Ja, darf er. Es wundert mich geradezu, daß in DE auch kleine Beträge per Kreditkarte bezahlt werden können. Im sonstigen EU-Ausland bestehen fast überall untere Grenzen, die der Händler selber festlegen kann. In Italien und Frankreicht z.B. wird Kreditkartenzahlung in Hypermärken (= große Supermärkte) in der Regel erst ab 8,- EUR oder 10,- EUR angenommen. Darauf weist dann ein Schild an der Kasse hin. Saturn hatte bei uns lange Zeit eine untere Grenze von 100,- EUR. Kürzlich war ich in einer Apotheke, die erst ab 30,- EUR Kreditkartenzahlung zuließ, ebenfalls die DB für bestimmte Fahrkarten. Zahlung mit American Express ist so teuer, daß kaum ein Händler die Karte überhaupt akzeptiert und wenn, dann erst ab hohem Kaufbetrag.

Diese unteren Grenzen stammen noch aus einer Zeit, als KK für den Händler deutlich teurer war, als EC/Meastro-Karte. Vor ca. 1/2 Jahr haben sich in EU die Gebühren aber drastisch verringert, so daß jetzt eigentlich kein Grund mehr besteht, wegen der höhen Gebühren die KK-Zahlung zu begrenzen. Das muß sich aber erstmal bei den Händlern herumsprechen. Die Discounter in DE, die mit jedem Cent rechnen, haben jedenfalls sofort reagiert und die KK zugelassen (und zur Zeit noch ohne jede Beschränkung).

Antwort
von Hajo80, 20

Eigentlich werden ( wenn es nicht gerade eine Kaugummipackung ist) auch kleine Beträge bzw. alle akzeptiert.

Kommentar von idefix97 ,

Es gibt einzelne Händler, die extra darauf hinweisen, dass Kartenzahlung erst ab einem bestimmten Betrag möglich sei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community