Frage von JGR56,

bezahlte Rechnung muss korrigiert werden - Gutschrift oder Stornorechnung?

Habe eine Rechnung falsch ausgestellt. Der Betrag wurde schon bezahlt. Ich bin IST Versteuert.

Muss ich eine Gutschrift erstellen? ... oder eine Stornorechnung?

Was mich etwas "verwirrt". In meiner Buchghaltungssoftware (Quick Books 2010 Plus) wird bei einem Rechnungsstorno die Beträge iin der Rechnung auf "NULL" gesetzt. Kann ich einen solchen Beleg überhaupt an meinen Kunden senden?

Antwort von pilot350,

stornorechnung ist die lösung.

Kommentar von JGR56,

Danke für die Hilfe.

Aber wie sieht so eine "Stornorechnung" inhaltlich aus? Wie schon gesagt, meine Buchhaltung setzt dabei in der bestehenden Rechnung nur die Zahlenwerte (Preise / Mwt) auf "NULL". Erstelle ich dann einen neue Rechnung (mit neuer lfd. RG-Nummer) und legt die alte Rechnung (mit alter RGNr) mit genullten Werten bei?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community