Bezahlt meine Firma wenn ich 4-6 wochen krank bin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, lass dich ruhig länger krankschreiben. Auch danach gibt es einen langen, bezahlten Urlaub, damit du dich von der prekären Beschäftigung erholen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Art der Erkrankung mußt du nicht melden nur das du Krank bist und wielange.

Am Tag der Krankschreibung Telefonisch bescheid geben und drei tage später muß der Krankenschein in der Firma sein.

 Und dich am letzten Tag der Krankmeldung auf Arbeit telefonisch melden und bescheid geben ob du weiter Krank bist oder ob du wieder Arbeiten gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Erkrankung würde ich nicht erzählen. Es geht die Firma nichts an.

Nun erzähl dem Arzt aber bloß nicht, dass du dich ausruhen willst. Dafür schreiben wohl die wenigsten krank. Sag, du bist zusammengeklappt, nervlich total fertig und kannst nicht mehr. Stimmt doch auch, oder?

6 Wochen Lohnfortzahlung, danach steht dir Krankengeld zu. Ich glaube, das liegt so bei 60% vom Nettolohn.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Serkan21
18.01.2016, 04:07

Danke dir, es ist so ne sacke die ich ständig darüber denke und träume... und finanziel noch stress geht nicht mehr aber will auch nicht lange zeit zuhause bleiben ist richtig k.... von arge geld zu warten hasse ich nur damit ich bischen freiraum für mich habe. Aber danach wenn firma mich kündigen sollte natürlich nach krankschein haben die kein recht dazu keine ahnung abmahnung oder so was?

0

Zum Ausruhen ist der Erholungsurlaub da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Serkan21
18.01.2016, 04:08

Ok unf das kläre ich mit mein firme oder?

0