Bezahlt die Versicherung einen Sachschaden den ich am Laptop einer anderen Person verursacht habe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sofern deine Eltern eine Haftpflichtversicherung besitzen und du den Schaden nicht grob fahrlässig herbeigeführt hast. Im schlimmsten Falle wird ein Gutachter der Versicherung bei deinem Freund den Schaden besichtigen und dann entscheiden ob die Versicherung zahlt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeroHacker
02.01.2016, 23:03

Das is passiert weil mein Laptop die Funktion hat sich einmal komplett umzubiegen ich war daran so gewöhnt deswegen dachte ich gar nicht daran das der andere Laptop das nicht kann

0

Wenn deine Eltern haftpflichtversichtert bist du auf jeden Fall ein Stück sicherer. Du musst nur nachweisen können das es keine absicht war bzw grob fahrlässig. Jedoch kann euch unter gewissen Umständen unterstellt werden das es sich um einen Versicherungsbetrug handelt grade da ihr befreundet seid. Denn Fälle wo der Freund den laptop des anderen beschädigt damit er einen neuen bekommt sind nicht unbedingt selten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeroHacker
02.01.2016, 23:20

Das is passiert weil mein Laptop die Funktion hat sich einmal komplett umzubiegen ich war daran so gewöhnt deswegen dachte ich gar nicht daran das der andere Laptop das nicht kann

0
Kommentar von HauptmanHirnlos
02.01.2016, 23:26

es kommt noch drauf an das ich das glaube, sondern der Gutachter deiner Versicherung ;D

0

@HeroHacker,

bitte schildere uns einmal, wie du den Schaden verursacht hast, denn sonst kann man deine Frage nicht beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie überdehnt man den ausversehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeroHacker
02.01.2016, 23:03

Das is passiert weil mein Laptop die Funktion hat sich einmal komplett umzubiegen ich war daran so gewöhnt deswegen dachte ich gar nicht daran das der andere Laptop das nicht kann

0

Da kommt drauf an, wie der Schaden genau entstanden ist und wie plausibel die Versicherung deine Geschichte findet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeroHacker
02.01.2016, 23:02

Das is passiert weil mein Laptop die Funktion hat sich einmal komplett umzubiegen ich war daran so gewöhnt deswegen dachte ich gar nicht daran das der andere Laptop das nicht kann

0
Kommentar von SaVer79
02.01.2016, 23:05

Aber man merkt das doch, dass sich der Bildschirm nicht weiter biegen lässt, oder?

Übrigens zahlt die Versicherung max den Zeitwert des Laptops! Sollte der also schon ein bisschen älter sein, gibt es u.u. nicht mehr viel

0
Kommentar von SaVer79
02.01.2016, 23:13

Dann wird die Versicherung prüfen, ob das tatsächlich so ist

Für einen 5 Jahre alten Laptop wird dein Kumpel nicht mehr viel bekommen....

1

Wie immer zu Versicherungsfragen kann ich die Fragen nur aus Sicht der Kunden beantworten, die in der Schweiz leben.

Grundsätzlich werden Schäden, die du an Dritte verursacht hast, über die  Privathaftpflichtversicherung gedeckt. So auch dieser Schadenfall. In der Schweiz bleibt aber meist ein Selbstbehalt von 200.-, den man als Versicherungsnehmer zu tragen hat. Wenn du noch nicht ausgezogen und erwerbstätig bist, läuft die PH auf deine Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Bildschirm einfach immer gegen eine Wand lehnst, kannst du den Laptop noch normal benutzen (kannst ihn bloß nirgendwo mehr hin mitnehmen) so musst du es deinen Eltern nicht beichten.. bis du dir in ein paar Jahren einen neuen holst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeroHacker
02.01.2016, 23:06

Kannst du nicht lesen?

0

Wenn du eine Haftpflicht hast dann ja, das ist der Sinn der versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?