Bezahlt die Krankenkasse Eingriffe die in einer Privatklinik gemacht werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn überhaupt, dann nur Teilbeträge. Das solltest du vorher mit der Krankenkasse abklären, denn sonst kann es sehr teuer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Juliette44,

hier sind auf alle Fälle genauere Informationen nötig, um dir deine Frage beantworten zu können...welche Klinik, rechnet die Klinik generell überhaupt mit gesetzlichen Krankenkassen ab, etc.

Hier kann ich dir nur raten, sprich mit deiner Krankenkasse :) Sag, was für ein Eingriff durchgeführt werden soll, und in welche Klinik du gehen möchtest.

Dann kann die Krankenkasse dir auch sagen, ob die Kosten abgedeckt sind, oder ob vielleicht nur ein Teil übernommen wird.

Ich wünsche dir alles Gute für die Behandlung!

Viele Grüße

Daniela vom Barmenia-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In besonderen Fällen kann sie die Kosten übernehmen, die sie in einem Vertragskrankenhaus für dieselbe Leistung hätte bezahlen müssen. Das trifft in der Regel aber nur dann zu, wenn es kein Krankenhaus gibt, welches diesen Eingriff machen könnte- oder nur so weit entfernt, dass es nicht zuzumuten ist, dorthin zu fahren, z.b. wegen der Schwere der Erkrankung.

Kläre das mit deiner Krankenkasse, da können wir dir nicht viel helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben eine Privatklinik in der man sich auch den Blinddarm entfernen lassen kann und andere Sachen und das übernimmt die Kasse voll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Privatklinik ist nicht gleich Privatklinik. Frag deine Krankenkasse ob sie dir das bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du eine Zusatzversicherung hast,möglicherweise anteilig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?