Frage von Zolldan3543, 77

Bezahlt der deutsche Fußball verband, oder die Vereine, die Polizei Einsätze im Fußballstadion.?

Fußball Vereine

Antwort
von Othetaler, 26

Leider nicht. Sollte aber so sein.

Statt unzähliger Millionen für ein paar Balltreter zu zahlen könnten die Vereine auch eigenen Sicherheitskräfte anstellen oder die Polizei bezahlen.

Kommentar von Zolldan3543 ,

Das wird Zeit !  2 Euro auf die Eintrittskarten Aufschlagen, mit der Aufschrift, für Polizei Einsetze.

Kommentar von Othetaler ,

Wäre eine Möglichkeit. Oder das Geld von den völlig überzogenen Preisen für die TV-Rechte abknapsen. Fände ich besser und nicht die Vereine selbst damit belasten.

Antwort
von tofuschwein, 43

Meines Wissens wird das mit der Steuer finanziert. Stand aber schon zur Debatte bzw es gibt welche die durchsetzen wollen das die Vereine selbst die Kosten tragen müssen

Kommentar von Zolldan3543 ,

Das wird Zeit !  2 Euro auf die Eintrittskarten Aufschlagen, mit der Aufschrift, für Polizei Einsetze.

Kommentar von tofuschwein ,

Ja die Idee ist schon sehr gut aber dann müssen auch friedliche für soetwas bezahlen ist ja fast das gleiche Prinzip daher sollte es schon Strafen für Vereine geben, wenn der eigene Verein unter dem Verhalten leidet dann überlegen sich der ein oder andere zwei mal auf welche Art und weise er den Verein "unterstützt "

Antwort
von Kathyli88, 40

Nein, der steuerzahler wie immer. Für pöbelnde fans sind die vereine nicht haftbar

Kommentar von Zolldan3543 ,

Das wird Zeit !  2 Euro auf die Eintrittskarten Aufschlagen, mit der Aufschrift, für Polizei Einsetze.

Kommentar von 1900minga ,

So ein Schwachsinn... Zolldan

Antwort
von frodobeutlin100, 17

Das zahlt der Steuerzahler .. wobei sich "Großverdienervereine" (1. Bundesliga) eigentlich an den Koasten beteiligen könnten ....

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 12

Das bezahlst unter anderm DU - sofern du Steuern zahlst. Diesen finanziellen Berg wuppen immer zu großen Teilen auch die, die da gar nicht hingehen, geschweige denn Ärger machen ...

Gruß S.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community