Frage von AstonMartin18, 110

Bezahlt der Ausbildungsbetrieb das Zugticket?

Hey, bezahlt ein ausbildungsbetrieb ein Zugticket? Würde das brauchen was ca.80euro kostet und bei einem Bruttogehalt von ca.500 Euro ist das echt viel :/

Wisst ihr was darüber?

Antwort
von somi1407, 54

Das musst du mit deinem Arbeitgeber selbst aushandeln

Antwort
von 716167, 62

Eine gesetzliche Pflicht, dass der Ausbildungsbetrieb das Ticket übernimmt besteht nicht.

Das ist eine freiwillige Zusatzleistung.

Kommentar von AstonMartin18 ,

Endlich mal eine vernünftige Antwort. Danke dir!

Antwort
von Plsdiekthxbye, 63

Für sowas bekommst du deine Ausbildungsvergütung, nur selten übernimmt ein Betrieb die Kosten dafür das du zu deiner Arbeit kommst.

Kommentar von AstonMartin18 ,

Naja die suchen mir ja die Berufsschule aus, ich bewirb mich lediglich bei dem Betrieb ohne zu wissen wo die Berufsschule ist. :) Kann ja nicht wissen, dass diese so weit weg ist ^^

Kommentar von Plsdiekthxbye ,

Meistens ist es immer die Selbe die ein Betrieb wählt, das könnte man auch erfragen wenn man gefragt hätte ;)

Ich hatte das Glück das alles in der Nähe gewesen ist, aber ich kenne auch Leute die ihren Betrieb hier hatten dann aber 2 Wochen über 50km mit dem Auto jeden Tag fahren mussten um in die Schule zu kommen (Insgesamt 100 km) oder sogar sich eine Pension dafür suchen mussten, darüber hinaus auch noch für die Bildungsgänge sehr große wegen hatten oder sich dafür auch noch jedesmal eine Pension suchen mussten.

Ich kenne davon keinen der dies 100% von dem Ausbildungsbtrieb bezahlt bekommen hat, nur Teilweise Prozentual.

Kommentar von AstonMartin18 ,

Okay, gut. Dann weiß ich bescheid. Danke dir!

Antwort
von Branko1000, 56

Ich mache selbst eine Ausbildung zahle meine Monatskarte von ca. 75€ selbst und bekomme keinen Cent von meinen Ausbildungsbetrieb.

Kommentar von Timodius ,

Kann aber bei der Einkommenssteuer geltend gemacht werden.

Kommentar von Branko1000 ,

Wenn man Steuern zahlt, dann ja.

Kommentar von Plsdiekthxbye ,

Was sich sehr lohnt bei 500,- Brutto >.< 

Kommentar von AstonMartin18 ,

Hast du denn mal nachgefragt oder sowas :)?

Kommentar von Branko1000 ,

Ne ich habe nicht nachgefragt, da es normal sein wird, dass er die kosten nicht übernehmen wird.

Kommentar von AstonMartin18 ,

Okay ich schau mal, wenn nicht muss ichs halt selbst bezahlen was solls. danke :)

Antwort
von Timodius, 57

Warum soll der Betrieb für Dein Ticket aufkommen? Ist bestimmt keine Dienstreise.

Kommentar von AstonMartin18 ,

Naja die suchen mir ja die Berufsschule aus, ich bewirb mich lediglich bei dem Betrieb ohne zu wissen wo die Berufsschule ist. :) Kann ja nicht wissen, dass diese so weit weg ist ^^

Kommentar von 716167 ,

Nö. Die Berufsschule wird nicht vom Betrieb "ausgesucht". Zuständig ist üblicherweise die BS, die für den Beruf zuständig ist.

Nur in wenigen Fällen werden Azubis vom Betrieb in weiter entfernte Berufsschulen geschickt. Dann werden aber die Kosten üblicherweise übernommen.

Kommentar von AstonMartin18 ,

Hm ok, alles klar. Danke dir für die Aufklärung! 

Antwort
von MalaStreams, 55

Eigentlich schon

Antwort
von heyheymymy, 44

Was fürn Zugticket? Ich liebe es wirklich sehr, wenn Leute so merkwürdige Fragen stellen, ohne mal darüber nachzudenken, ob sie verständlich ist.

Kommentar von AstonMartin18 ,

Ach gibts wahrscheinlich große Unterschiede.

A: Können sie mir das Youngticket bezahlen?

B: Nein, das geht nicht.

A. Können sie mir das Ticket2000 bezahlen?

B: Ja, klar...wieso nicht...dieses Ticket ist viel sympathischer.

Kommentar von heyheymymy ,

Man bist du so blöd oder tust du nur so? WOHIN?

Kommentar von AstonMartin18 ,

Du hast ein leichtes Aggressionsproblem, solltest nen Arzt aufsuchen.

Kommentar von heyheymymy ,

Du hast ein Problem damit, dich klar auszudrücken. deshalb hast du scheinbar von den einfachsten Dingen keine Ahnung wie bei dieser Frage zu sehen ist. ;)

Kommentar von AstonMartin18 ,

Hm, naja ich bleib bei meiner Aussage: Defintiv Aggressionsprobleme. Nicht zu spaßen.

Schade, dass mir die Antwort auf diese Frage, wenn auch schlecht formuliert, beantwortet wurde. Ok ich kann mich nicht verständlich ausdrücken, du tust dich schwer etwas zu verstehen. 

Kommentar von heyheymymy ,

Martin: Ich kann nicht etwas verstehen, das nicht erwähnt wird.

Kommentar von AstonMartin18 ,

Aber mal für ganze schlaue hier auf Gutefrage.net:

Ich wollte lediglich wissen, ob Betriebe für solche Kosten generell nicht aufkommen oder es eventuell Ausnahmen gibt oder sie sogar dazu verpflichtet sind, wenn die Kosten 80+ Euro betragen dafür aufzukommen. Genius!

Kommentar von heyheymymy ,

Dafür müsstest du mal erklären wofür das Ticket gedacht sein soll.

Kommentar von heyheymymy ,

Zum Einkaufscentrum, in den Himmel, zur Achterbahn.......du verstehen?

Kommentar von AstonMartin18 ,

Wenn ich sage, dass ich das Ticket für 80 Euro benötige, dann meine ich auch sicher für die Fahrt zum Einkaufszentrum. Genius.

Kommentar von heyheymymy ,

Sondern? Zum Ausbildungsbertieb? Nein. Wenn du BAB beantragt hast, beziehen die die Kosten für das Ticket mit ein und bezahlen es dir quasi. Aber der Arbeitgeber nicht. In der Regel  nicht, es gibt Ausnahmen, aber die sind freiwillig, der AG muss es nicht zahlen.

Kommentar von AstonMartin18 ,

"Hey, bezahlt ein ausbildungsbetrieb ein Zugticket?"

komischerweise, beanwortest du hiermit meine Frage, dachte die war nicht verständlich genug? :o
"der AG muss es nicht zahlen"

danke dir, mehr wollte ich doch garnicht wissen. Danke :)

Kommentar von heyheymymy ,

nach dem ganzen hin und her konnte ich das daraus schließen, aber normal hätte die frage so ausgesehen: kommt der ag für die fahrtkosten zum ausbildungsbetrieb auf?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten