Frage von KathyCzu123, 56

Bezahlt das Amt Einen Umzug Wegen Job?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, 31

Wenn du im Leistungsbezug stehst und eine versicherungspflichtige Beschäftigung nachweisen kannst bzw.zumindest eine feste belegbare Zusage vom evtl.AG - bekommen würdest,dass dieser dich einstellt wenn du da wohnst,dann ist das sicher möglich !

Nur wird dir dann in der Regel nur eine Pauschale gezahlt,damit kannst du dir einen Transporter ausleihen und Helfer verköstigen,nur in Ausnahmefällen würde auch ein Umzugsunternehmen gezahlt.

Dazu müsstest du dann ggf.nachweisen das du in deiner jetzigen Stadt keine Freunde / Bekannte hast die dir helfen könnten.

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von Karldiekleine, 37

Unter gewissen Voraussetzungen, d. h. in Notfalllagen. Siehe: beziehst Du denn bereits Leistungen der ARGE? Du meinst mit "Amt" das Jobcenter? http://www.umzugsangebote-einholen.de/fuer-jobcenter.html

Kommentar von KathyCzu123 ,

Ich bekomme seit August 2015 Arbeitslosengeld und bin beim Jobcenter als Arbeitssuchend gemeldet 

Ich würde mich ja hier bewerben wo ich gerade wohne aber ich habe mich schon All überall beworben wo ich wohne in der Stadt 

Das Problem ist dann auch noch das ich keinen Führerschein habe und nirgendswo hin komme ohne auf Bahn und Bus angewiesen zu sein 

Ich arbeite in der Pflege und wenn ich morgens dann noch mit Bus oder Zug fahren muss kann ich schon morgens um 2 Uhr so 

Antwort
von FooBar1, 37

Warum zahlst du das nicht selbst wie jeder andere?

Kommentar von KathyCzu123 ,

Ich würde es selbst bezahlen bin erst 20 Jahre alt und bekomme nur 600Euro im Monat und da gehen schon 500Euro nur von der Miete ab 

Kommentar von FooBar1 ,

Wie kamst du auf die Idee das soviel Miete für dich in Ordnung ist? Meine erste Wohnung war 250 warm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten