Frage von juliangst, 46

Beyerdynamic DT 990 Pro DAC Amp?

Ich möchte mir wahrscheinlich die Beyerdynamic DT 990 Pro kaufen und benötige für die 250 Ohm dann auch einen Aplifier. Ich hab schon die Creative Sound BlasterX G5 im Auge, da ich auch viele Spiele spiele und die Software auch gut aussieht. Hat jemand Erfahrung mit dieser Kombination oder kennt einer einen guten DAC Amp (Soundkarte ginge auch, extern wäre aber besser) ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sgt119, 37

Fiio E10K

http://geizhals.de/fiio-olympus-2-e10k-a1323454.html

Antwort
von Shalidor, 26

Also ich habe die 770 Pro mit der ROG Xonar Phoebus und bin echt zufrieden. Wenn du mit den Dingern auch basslastige Musik hören oder Shooter spielen willst empfehle ich dir eher die 770 Pro, da die durch ihre geschlossene Bauweise kräftigeren Bass haben. Zudem könnten deine Kollegen im TS mithören, wenn du die 990 nutzt. Weil die halt so offen sind. Vielleicht sind die 880 als Mittelweg was, aber ich habe sie nicht ausprobiert. Die sind auch viel teurer als die beidenanderen (zumindest auf Amazon). Bei den 770 habe ich aber leider auch gemerkt, dass ich anfange zu schreien, weil ich mich selber nicht mehr all zu gut hören kann. Wenn ich dann durch TS und Spiel mich selber gar nicht mehr höre wirds schon mal lauter. ^^

Kommentar von juliangst ,

In der Beschreibung der Kopfhörer auf Amazon gibt es eine Tabelle, in der die 3 Kopfhörer verglichen werden und die 990 Pro auch guten Bass haben sollen. Kann du das bestätigen?

Kommentar von Shalidor ,

Hab ihn nicht ausprobiert weis aber, dass dem nicht so ist. Ist ja auch logisch. das 990 ist komplett offen. Wie soll da Luft komprimiert werden, um einen starken Bass aufzubauen? Und in Musikforen habe ich oft gelesen, dass der 770er merklich mehr Bass her gibt. Das steht auch auf der Herstellerseite.

Antwort
von 3125b, 32

Der E10K ist wirklich die beste Möglichkeit. Kein Gebastel, guter Klang und ordentlich Ausgangsleistung zu einem vertretbaren Preis.

Kommentar von juliangst ,

Ich hätte auch gerne eine Alternative die mit Software für Surround (ich finde Surround gut) und EQ daherkommt. Gibt es da gute DACs Amps oder Soundkarten?

Kommentar von 3125b ,

Dann bräuchtest du eine Soundkarte, die Asus Xonar DX ist ganz ordentlich und relativ günstig. Für Kopfhörer wie den DT 990 wärest du damit gut bedient, aber ein E10K klingt schon besser, wenn du irgendwann so Richtung HE400i oder so willst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community