Frage von YukiKirikaShiro, 124

Bewusstlosigkeit nach wenig Alkohol?

Heyy Community,

hab da mal ne echt merkwürdige Frage.

Eine Freundin und ich waren bei ein paar Kumpels Feiern und haben echt nur sehr wenig Alkohol getrunken, ein paar Zigaretten und ein wenig viel Shisha geraucht. Sie ist das alles eigentlich in Unmengen gewohnt, ich absolut nicht. Als wir nach der Shisha raus sind und eine Schneeballschlacht machen wollten ist meine Freundin einfach wie ein Stein umgekippt und hat sich nicht mehr bewegt.

Nach zehn Minuten ist sie wieder aufgewacht, konnte ganz normal reden und sich bewegen. Meinte sogar sofort, dass sie alles bemerkt hat,wie wir sie rein getragen haben und so. Nur unheimlich schlimme Kopfschmerzen hätte sie gehabt, aber alles andere sei in Ordnung. Hat jemand von euch eine Ahnung, was da mit ihr passiert ist? Wir tappen noch immer voll im Dunkeln.

Danke schon mal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GerdHalle, 55

Hallo,

es muss nicht zwangsläufig der Fall sein, dass deine Freundin umgekippt ist, weil sie Shisha oder sonstiges geraucht hat. Oft passiert es, dass sie einfach zu wenig Wasser getrunken hat oder zu wenig gegessen hat. Wenn der Körper dehydriert und / oder nicht mit genügend Energie versorgt ist, kann es oft zu solchen Vorfällen kommen. Deswegen braucht man sich aber keine Gedanken machen, da dass in einem solchen Szenario ganz normal ist.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte ;)
LG Gerd

Kommentar von YukiKirikaShiro ,

Danke für deine Antwort! Werden dass nächste mal alle ordentlich darauf aufpassen^^

Antwort
von DrunkenMasta, 46

Kohlenmonoxid Vergiftung? Zu viel nikotin (nikotin flash)?
Ich bin auch schonmal wegen zu viel shisha rauchen umgekippt und musste mich danach übergeben.
Bin dann auch ins KH um das abchecken zu lassen und die haben gesagt das ein zu hoher kohlenmonoxid gehalt in dem raum war :)

Kommentar von YukiKirikaShiro ,

Ist wohl lüften angesagt! Danke, werden wir auf jeden Fall dran denken

Antwort
von Maimaier, 61

Bewustlosigkeit ist eine erste Sache. Gleich ins Krankenhaus und Untersuchen lassen. Vielleicht Betäubungsmittel (gibt ja sehr viele verschiedene). Vielleicht organische Ursache.

Kommentar von YukiKirikaShiro ,

Vielleicht kann man es nicht direkt Bewusstlosigkeit nennen. Sie hatte alles noch mitbekommen, meinte aber, sie konnte sich kein bisschen bewegen, sprechen oder überhaupt die Augen auf machen, hatte aber alles mitbekommen.

Betäuben konnte man sie nicht, weil alle mal aus dem selben Glas getrunken haben.

Antwort
von alarm67, 57

Kleine Menge KO Tropfen?

Kommentar von YukiKirikaShiro ,

Glaub ich eher weniger. Die sollen ja angeblich anders wirken. Außerdem hätten die niemanden was gebracht, weil sie eh bei mir geschlafen hat

Antwort
von fremdgebinde, 48

Wie alt seid ihr?

Kommentar von YukiKirikaShiro ,

Alle 18

Kommentar von fremdgebinde ,

War wohl ein bisschen zu hart

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community