Frage von warum1821, 87

bewusstlos? zum Arzt?

Ich hab mit meinem Freund (19) einen film angeschaut dort hat man einen Mann nach einen heftigen unfall in der Notaufnahme gesehen und dann hat mein freund sich so verhalten als würde er einen Albtraum haben und hat sich komisch bewegt und ist kurz danach wieder ansprechbar gewesen und meinte er sei eingeschlafen. er hat dann aber total geschwitzt und wollte cola trinken. dann hat er aber doch gesagt dass er glaubt dass er bewusstlos war, da er des auch immer paar Minuten nach dem impfen hat. Später hat er mir erzählt das er dass ein paar Monaten davor schon mal hatte aber ich da gerade duschen war. er wollte es mir nur nicht sagen damit ich mir keine sorgen mache. Warum ist das so ich hatte total Angst ? was is wenn er das wieder hat ? er will ja auch nicht zum Arzt :( normal hat er es nur nach dem impfem

Antwort
von ichweisnetwas, 34

Also ich hatte mal ernste probleme mit sowas.

Nach 3 operationen und monatelangem aufenthalt im krankenhaus war mein körper so schwach das ich wirklich probleme hatte mit den einfachsten dingen im leben.

Bin danach z.b. mal "shoppen" gewesen weil ich neue klamotten brauchte. Mir ging es nach ein paar meter laufen extrem mies aber ich dachte mir nichts dabei. Bis ich dann auf offener straße wohl umgekippt bin und im krankenwagen erst wieder wach wurde.

Die ärtze haben echt ALLES geprüft aber ich war organisch kerngesund.

Letztlich hab ich diese kreislaufprobleme dann in den griff bekommen durch vorsichtigen und regelmäßigen sport.

Hatte sowas niewieder. Nichtmal schwindelanfälle. Was zu dieser zeit fast alltag war.

Also ich rate zum sport der bewirkt wunder

Kommentar von warum1821 ,

Er spielt Fußball hat jedes Wochenende n spiel und 4 mal Training in der woche
das hilft wohl nicht :/

Antwort
von alarm67, 34

Man, man, man!

Er will NICHT zum Arzt!

Da gehört er aber hin!!! Das MUSS geprüft werden!!!

Muss ja nicht gleich das Schlimmste sein!

Zucker vielleicht??

Setze ihn mal so richtig auf'n Pott und dann geht ihr gemeinsam zum Dok!

Antwort
von MissChaos1990, 50

Eine 'Abklärung durch den Arzt ist sicherlich nicht verkehrt.

Gerade, wenn er so etwas öfters hat. Ich würde den letzten Ohnmachtsanfall auch nicht auf den Film schieben.

Also am besten ab zum Arzt.

Antwort
von Kaeempferherz, 13

Hatte er Schaum vor dem Mund? Hatte er gezuckt, gekrampft? Wie waren seine Augen? Offen? Verdreht?

Kommentar von warum1821 ,

ka es ging alles so schnell und es war dunkel aber schaum war nicht da

Kommentar von Kaeempferherz ,

Dennoch würde ich dir raten, einen Neurologen aufzusuchen. Wenn es kein Einzelfall war.

Antwort
von LaLinea, 20

Unbedingt einen Arzt aufsuchen! Klingt ein bisschen nach einem Krampfanfall wie bei Epilepsie.

Antwort
von Herb3472, 36

Dein Freund muss zum Arzt, nur der kann die Ursache eventuell herausfinden. Und was willst Du von uns jetzt hier wissen?

Antwort
von Schewi, 32

Der Arzt wäre nicht verkehrt...

Antwort
von zersteut, 35

Nein das ist nicht normal! 

Sowas sollte man keinen Falls seinem Arzt verheimlichen! 

Kurzzeitig Bewusstlosigkeit kann schwerwiegend Folgen haben!   

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten