Bewusstlos werden durch zu wenig Essen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der Körper geht in den Reservemodus, sodass alle Funktionen reduziert werden, weshalb man schneller ermüdet.

Sollte die Person sich dennoch Belastungen aussetzen, kann es zu einem Kollaps kommen, da der Kreislauf überstrapaziert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit essen NUR essen meinst, könnte es etwas dauern, da trinken ebenfalls sehr wichtig ist. Andersrum würdest du viel schneller abtreten oder eben bewusstlos werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du auch zu wenig trinkst dann wird man nach einer Weile bestimmt bewusstlos .

Probier es aber bitte nicht aus.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Erlebt man häufiger mal bei Leuten die Fasten und sich übernehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, kann man und sollte man nicht ausprobieren, weil es gefährlich ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, klar kann man das. Und wenn der Zuckerspiegel unter einen bestimmten Wert absinkt, kann man ins Koma fallen oder dauerhafte Hirnschädigungen davontragen. Ich habe einen Bekannten, der hat mit 50 Jahren einen derartigen Anfall erlitten, ist heute auf dem geistigen Stand eines 2-Jährigen Kindes und muss gefüttert und gewickelt werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das macht sich sehr schnell beim Kreislauf bemerkbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach gewisser Zeit schon. Wenn du kurz vorm verhungern stehst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MAn kann auch dadurch sterben^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?