Frage von CameronJolie, 45

Was sind eure persönlichen Tipps für bewusstes und gesundes Essen?

Hello gutefrage :) Ich hab eine Frage an all die, die sich mit gesunder und bewusster Ernährung auskennen. Ich bin ein Mensch der nämlich alles isst, egal was egal zu welcher Uhrzeit. Zum Glück wirkt sich das bei mir nicht wirklich negativ aus. Trotzdem würde ich gerne mal eine Art Experiment wagen um zu lernen wie es ist bewusster zu essen, sprich ich würde gerne mal ein besseres Gefühl für Essen und für meinen Körper bekommen um zu schauen wie sich das auf meine Gesundheit, meinen Körper, meine Energie & Haut etc. auswirkt. Mein Ziel ist also keine von diesen drastischen "ich esse gar nichts mehr" Diäten sondern einfach eine gesundere und bewusstere Lebensweise. Eigentlich möchte ich auch nicht unbedingt abnehmen, dennoch gibt es einen speziellen Rock in den ich im Juli reinpassen muss und bis jetzt geht der Reißverschluss leider nur bis zur Hälfte zu :'D Da ich insgesamt auch fitter werden möchte, habe ich angefangen regelmäßiger Sport zu treiben da ich weiß dass nicht nur das Essen dabei eine große Rolle spielt. Also frage ich euch, was tut eurem Körper gut? Welche Lebensmittel 'wirken Wunder' & welche gibt es bei euch eher nur in Maßen? Was haltet ihr von diesen grünen super Smoothies & was sind eure persönlichen Tipps!? Ich wollte zum Beispiel mal ausprobieren einen ganzen Monat NUR Wasser zu trinken, da ich nämlich überhaupt kein großer Trinker bin und schon gar nicht Wasser, ich weiß aber dass das sehr gesund und wichtig ist deswegen wollte ich mich mal mehr an Wasser herantrauen. Habt ihr ähnliche Tipps z.B irgendein bestimmtes Obst oder Gemüse was ich jeden Tag zu mir nehmen soll, und vielleicht irgendwas was ich mal einen kompletten Monat weglassen soll!? Nach solchen Tipps und Experimenten suche ich, also haut alles raus was euch so hilft :)

Antwort
von Pudelcolada, 18

Wenn Du immer isst, worauf Du gerade Hunger hast, und das ohne starre Zeiten und ohne, dass es ansetzt, dann hast Du bereits ein viel besseres Körpergefühl als viele andere Menschen.

Um weniger zu essen hilft es, vor der Mahlzeit zwei Gläser Wasser zu trinken, dann ist der Magen schneller gesättigt.

Morgens eine gute Grundlage, die lang vorhält:
Müsli mit Vollkornflocken und Frischobst z.B.

Sport ist sowieso gut.

Die grünen Smoothies sind nur gesund, wenn Du sie aus Blattgemüse frisch zubereitest, also z.B. aus Salaten, Möhren- und Selleriegrün.
Nicht aus den Gemüsen selber.
Ein wenig Wasser zum Pürrieren dazu, Pfeffer, Meersalz und ein Schuss Olivenöl drauf, fertig.
Im Netz gibt es viele Tipps dazu.
Mein Geschmack ist ja nicht, ich fühle mich dabei wie ein zahnloses Kaninchen...

Antwort
von Vivibirne, 13

Gut:
Reis, Kartoffeln, Kartoffelbrei, Kürbis, Zuccini, Salat, Kiwi, Banane, Apfel, Beeren, Joghurt, Wasser und Tee, Fisch, Tofu
Eher nicht:
Light Produkte, Mais ist unverwertbar für den Körper... , kohl und sauerkraut sowie bohnen blähen... Alkohol und Nikotin

Antwort
von staffilokokke, 20

Hi, ich habe meine Süßigkeiten eingetauscht gegen: Blaubeeren/Heidelbeeren, Ingwer, Lachs als Aufschnitt, Eier und Äpfel. Viele Vitamine und Antioxidantien. 

Antwort
von Gretexbam, 22

Ich bin mir nicht sicher aber ich habe einfach nur noch Wasser getrunken und mehr Sport gemacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community