Frage von annette55, 65

Bewilligung für psychosomatische Reha, kann ich auch in eine andere Einrichtung wechseln, die nicht nur psychosomatisch behandelt sondern auch andere Indikatio?

Antwort
von toomuchtrouble, 47

Entscheidend ist die Zulassung der Klinik für Deine spezifischen Beschwerden (ICD-10 Klassifikation)

http://www.reha-patient.de/content\_antrag/02\_reha\_antrag\_antrag.php

In diesem Rahmen kannst Du Dich natürlich auf DeinWunsch- und Wahrecht berufen.

http://www.rehakliniken.de/rehakliniken/schnellsuche

Antwort
von Konrad Huber, 35

Hallo annette55,

Sie schreiben:

Bewilligung für psychosomatische Reha, kann ich auch in eine andere Einrichtung wechseln, die nicht nur psychosomatisch behandelt sondern auch andere Indikatio?

Antwort:

So mancher Antragssteller wäre sicherlich sehr froh, wenn er eine psychosomatische REHA bewilligt bekommen würde, denn das Grundprinzip der Psychosomatik heißt:

Psychosomatik = Körper - Geist und Seele!

Im Idealfall wird der Patient in der Psychosomatik als Ganzes gesehen und nicht nur Teilsymptome!

Natürlich gibt es, was Einrichtungen anbelangt, qualitative Unterschiede!

Der "Mercedes der Psychosomatik" dürfte die Uni-Klinik-Heidelberg-Psychosomatik sein!

https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Willkommen.1088.0.html

Der "Rolls-Royce" der Psychosomatik ist sehr wahrscheinlich die "Charite-Berlin!"

http://psychosomatik.charite.de/

Fragen Sie bei Ihrem Leistungsträger, ob Sie dort Ihre REHA absolvieren können!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten