Frage von Endurorider, 31

Bewilligung Arbeitslosengeld 1 ok oder tritt Sperrzeit ein?

Hallo,

ab dem 16.06.15 hatte ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag den ich zum 31.03.16 selbst gekündigt hatte.

Danach hatte ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag vom 01.04.16 bis 22.04.16, der im gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde.

Vom 25.04.16 bis 30.09.16 habe ich jetzt einen befristeten Arbeitsvertrag.

Falls der Arbeitsvertrag nicht verlängert wird beim derzeitigen Arbeitgeber bzw. ich keinen neuen Job finde, habe ich ab dem 01.10.16 Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 oder muss ich mit einer Sperrfrist rechnen?**

Danke für Eure Hilfe:)

Vielen Dank im Voraus

VG Endurorider

Antwort
von NameInUse, 21

Du hast einen regulären Arbeitsvertrag mit Befristung, Du musst Dich 3 Monate vor dessen Ende arbeitsuchend melden. Dass Du vorher einen unbefristeten Vertrag hattest ist egal, denn den hast Du zwar gekündigt, hast aber im Anschluss woanders gearbeitet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community