Frage von Speedosaurus, 59

Bewertung Vokabeltest?

Hallo, Habe in Latein einen Vokabeltest geschrieben. Letztens hatte ich eine 2- mit 7,5 Punkten, von 10. Jetzt habe ich eine 3 mit 7,0 Punkten, von ebenfalls 10 ist das so überhaupt zulässig?

Antwort
von seniorix, 18

Der Lehrer bewertet eine Leistung als:
1
. Ergebnis einer Arbeit. "eine hervorragende/mäßige Leistung"2. den Prozess, bei dem jmd. etwas mit viel Arbeit erreicht."eine wissenschaftliche/intellektuelle Leistung vollbringen"aus: Google Direktanzeige

Wenn er also keine Faktoren berücksichtigt, die auf dem Weg zum Ergebnis den Prozess zur Erbringung beieinflussen (z.B. familiäres Umfeld, persönliche Schwierigkeiten, Einsatz und Anstrengungen zurZielerreichungen etc.) zählt nur das Ergebnis.
Dieses in inAbhängigkeit zur Überwindung von Schwierigkeiten zu sehen. Persönliches und Gruppen-Vorwissen spielen dabei eine Rolle. Damit es durch den Prüfling/ Schüler als gerecht empfunden wird, sollte der Notenspiegel entweder dem Klassendurchschnitt angepasst werden oder aber dasBewertungs-/Punktesystem möglichst schon vorher bekannt sein.
Es sollte deshalb nicht um Punkte, sondern um Gerechtigkeit gehen.Für alle Schulen, Schüler und Lehrer kann ich deshalb die Bewertungsvorgaben der Edith-Stein-Schule Köln empfeheln. So sollte eine Transparenz in der Bewertung gemacht werden:http://www.edith-stein-realschule.de/fileadmin/img/unterricht/e_leistungsbewertu...



Kommentar von seniorix ,

Falls nicht, wie oben genannt festgelegt, liegt es im Ermessen des Lehrers einen beliebigen Punkte-Notenschlüssel zu erstellen. In diesem System sollten aber alle gerecht, im diesem Ausgangsfall gleich, behandelt werden. D.h. alle werden nach dem gleichen und bekannt gegebenen Punkte-Notenschlüssel behandelt.

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße und erfolgreiche Vokabeltests

seniorix

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 14

Natürlich ist das zulässig.
Das letzte Mal hattest du die 2- wahrscheinlich nur, weil du eben noch einen halben Punkt drüber warst.
Außerdem gibt es hier keine Vorschrift, dass jeder Vokabeltest gleich bewertet werden muss.
Ich selber bin allerdings kein großer Freund von Tests, in denen insgesamt  nur 10 Vokabeln abgefragt werden.

Antwort
von mcgregor28, 15

Es abhängig von der Anzahl der Wörter oder der Schwierigkeit des Textes und und. Wenn du ein wenig nachdenkst fallen dir mit Sicherheit noch mehr Faktoren auf nach denen dein Lehrer den Test bewertet und bewerten kann. Sprich es ist zulässig, ausser die Texte sind ziemlich identisch.

Antwort
von Chinanski, 14

Irgendwo ist halt die Grenze. Und der Sprung von einer 2- auf eine 3 ist bei nur 10 zu erreichenden Punkten eben eng.

Bei uns hättest Du übrigens selbst mit 8 von 10 Punkten noch eine "3" bekommen. Sei also dankbar und übe mehr.

Kommentar von Speedosaurus ,

Was soll bei uns bedeuten?

Antwort
von Schischa3, 15

Es ist normal, dass man bei kleinen Vokabeltests etwa ½ Note weniger hat, wenn man einen Fehler macht. Am Anfang wird es manchmal netter benotet und dafür sollte man froh sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten