Frage von SebRo25, 27

Bewertung Umlaufvermöge?

Der Anfangsbestand Vorräte beträgt 5000€ nach der Durchschnittsbewertung beträgt der Wert am Ende des Jahres 4000€. Durch das Niederstwertprinzip muss der Betrag 4000€ bilanziert werden. Das heißt, dass man auf dem Konto Vorräte im Soll 5000 und im Haben 4000 hat aber wo wird die Differenz von 1000 hingebucht?

Antwort
von Helmuthk, 10

Es gibt das Konto "Bestandsveränderungen Umlaufvermögen"

Das ist das Aufwands- oder Ertragskonto als Gegenkonto zum Bestandskonto "Vorräte".

Die Bestände zum jeweiligen Bilanzstichtag müssen durch eine Inventur (körperliche Bestandsaufnahme) ermittelt werden.

Die Bewertung erfolgt nach dem Niederstwertprinzip.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community