Frage von Albaks, 16

Bewertung nach Handelsrecht?

Wenn es zbsp heißt " wie ist das Grundstück zu bewerten? " Ich weiß nicht was ich da antworten soll weil ich das Thema nicht verstehe, wie weiß ich wie was bewertet werden soll?

Und was sollte ich bei dem Thema auf jedenfall lernen? Ich weiß echt nicht weiter ich hab zwar Aufgaben und Lösungen dazu aber selbst würde ich nicht immer drauf kommen vorallem wie weiß ich was planmäßige anschreibung ist und außerplanmäßige?

Antwort
von Akecheta, 11

So schwer ist das doch nicht:

Nehmen wir mal an, du willst ein gebrauchtes Auto kaufen. Gehst du einfach hin und legst 50.000 Euro hin? Nein, natürlich nicht, du wirst das Auto bewerten anhand Informationen, die du zur Verfügung hast. Im Internet-Zeitalter ist das ja ganz einfach geworden.

Jetzt wird das gekaufte Auto ja immer älter, es verliert also jedes Jahr an Wert. Das ist die planmäßige Abschreibung. Ein Unternehmen muss ja das Anlagevermögen in der Bilanz ausweisen und auch bewerten. Vermögen muss ausgewiesen werden, natürlich möglichst genau. (Völlig vereinfacht gesagt).

Tags darauf fliegt ein Meteor auf das Auto darauf, nun hat es nur noch Schrottwert. Das ist dann die außerplanmäßige Abschreibung.

Wehe jetzt kommt jemand daher mit §§ aus dem Steuerrecht ;)

Kommentar von Albaks ,

Und planmäßige wäre das normale abschreiben? und ich hab einige Paragraphen, mein Lehrer meinte mit denen haben wir nur Vorteile weil da alles steht? ich begreif nicht im welchem Sinn er das meint :((

Kommentar von Akecheta ,

Ja die planmäßige ist das normale Abschreiben. Z.Bsp. Nutzungsdauer 5 Jahre, wären 20% Abschreibung pro Jahr bei linearer Abschreibung. Die Nutzungsdauer wird dir ja immer vorgegeben, die Abschreibungsart auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community