Bewertung meines kürzlich erhaltenen Arbeitszeugnisses?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So funktioniert das nicht! Man kann einzelne Sätze, die aus dem Zusammenhang gerissen sind, nicht beurteilen, da sie je nach Kontext eine unterschiedliche Bedeutung haben können.

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Sätze auf eine gute Beurteilung hindeuten, aber wie gesagt kommt es auf den Kontext an. Die Pünktlichkeit betont man heutzutage nicht mehr, da das eine ziemlich banale Selbstverständlichkeit im Berufsleben ist. Gleiches dürfte auch für die Einhaltung der Hygienerichtlinien gelten.

Wenn du aber eine halbwegs seriöse Einschätzung haben willst, musst du das Zeugnis vollständig (natürlich anonymisiert) hier einstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine wirklich aussagekräftige Antwort über einzelne Sätze des Zeugnisses kann man nicht wirklich geben. Hier müsste man schon das komplette Zeugnis kennen. Der Gesamtkontext ist wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hier bereits 2 Antworter richtigerweise feststellten, kann man im Grunde ein Arbeitszeugnis nur dann "richtig" bewerten, wenn man das komplett vorliegen hat.

Beispielsweise klingen zwar die ersten 3 Sätze erst einmal gut, können aber --je nach Kontext-- exakt das Gegenteil ausdrücken, je nachdem wie der Verfasser den Rest formuliert. Betont man heutzutage, dass jemand  "stets pünktlich" war, also eine Eigenschaft, die vorausgesetzt wird, dann kann damit nämlich ebenfalls ausgedrückt werden: " er war zwar pünktlich, aber sonst zu Nichts zu gebrauchen".

Die ihm übertragenen Aufgaben erfüllte er stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

dieser Satz ist der Einzige, der zweifelsfrei deine Arbeitsleistung mit "gut" bewertet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut, also eine 2. Mit Aufwertung nach oben, bei sehr positiv, sehr hoch...


Das stets pünktlich mag nett gemeint sein, würde ich aber nie jemandem ins Zeugnis schreiben. Pünktlichkeit ist eine solche Selbstverständlichkeit (sollte es zumindest sein), dass man sie nicht erwähnt (außer man will was anderes sagen)


Auf jeden fall, mal privat gesagt: Du schreibst einen klasse Job zu machen und Du bist noch Mensch dabei. Danke, so jemanden wünscht sich jeder von uns,w enn er/sie selber mal alt wird.  :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung