Frage von 0nlyLife, 33

Bewerbungszeugnis (Abitur)/ Fehlstunden?

Hallo liebe GF-Nutzer. Mit diesem Zeugnis, welches ich heute bekommen habe, würdenich mich herne für ein duales Studium in der Bezirksregierung bewerben. Jedoch habe ich 64 Fehlstunden, auch wenn alle entschuldigt sind. Ich habe bedenken, ob das nicht evtl zu viel sein könnten. Daher bitte ich hier um Rat.

Gruß

Antwort
von wilees, 23

Ich betrachte diese Fehlstunden nicht als extrem hoch. Jeder kann einmal          ( knapp ) 2,5 Wochen lang krank sein.

Antwort
von Kamesin, 18

Es kann natürlich gut sein, dass du bei einem möglichen Bewerbungsgespräch danach gefragt wirst. Aber wenn du eine gute Erklärung parat hast, die aufrichtig und authentisch wirkt und kein K.O.-Kriterium für den Job ist, sollte das eigentlich kein Problem sein. 

Antwort
von JeckyH, 16

Also wenn alle entschuldigt sind, wir das kein Problem sein. Sie könnten eventuell nachfragen, warum du so oft gefehlt hast, aber das ist der unwahrscheinlich.

Antwort
von Hannes040400, 16

So lange alle Fehlstunden entschuldigt sind, ist das eigentlich egal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten