Bewerbungsschreiben Fachinformatiker Anwendungsentwicklung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

über die Internetseitemeinestadt.de bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eineAusbildung als Fachinformatiker ab September in Ihrem Unternehmen.

Den Fundort der Stelle schreibst du in den Betreff. Die Einleitung musst du für etwas Individuelles nutzen, was aufs Weiterlesen Lust macht.

Der Beruf Fachinformatikerinteressiert mich besonders, weil ich nun auch in der Praxis mit PCs arbeitenkönnte und die Möglichkeit habe, meinen Beruf auch als Hobby zu sehen.

Was genau hast du schon beruflich verwertbares mit dem PC gemacht? Besitzt du irgendwelche dahingehenden PC-Kenntnisse? Dann gebe sie konkret an.

Durch meinen guten Abschluss dermittleren Reife, würde ich bei Ihnen gerne in das Berufsleben einsteigen, damir der Praxisbezug nach 11 Jahren Schule sehr wichtig ist.

Das ist keine Begründung dafür, genau diesen einen Beruf ausüben zu wollen.

Zu meinen Stärken zähle ich dieArbeit im Team, analytisches Denken, Kreativität und verschiedeneFachkenntnisse im EDV-Bereich.

Die Stärken nicht nur aufzählen, sondern an konkreten Beispielen darstellen oder angeben, welchen Nutzen sie für das Unternehmen haben könnten. Allerdings sind deine genannten Stärken eher Allerwelts-Stärken.

Fazit: du musst dich erst mal mit dir selbst befassen, wo deine Stärken, Kenntnisse und Fähigkeiten liegen. Darüber bist du dir noch nicht im Klaren, deshalb kannst du kein gutes Bewerbungsschreiben aufs Papier bringen. Erst wenn du weißt, was du kannst und was du leisten möchtest, solltest du dich ans Bewerbung schreiben machen. Darüber hinaus machst du die 0815-Fehler vieler Bewerber. Lese dich daher auch erst mal ein, wie ein überzeugendes und individuelles Bewerbungsschreiben aufgebaut ist, z.B. hier http://www.bewerbung-forum.de/bewerbungsschreiben.html Wenn du alle Tipps Schritt für Schritt umsetzt, dann wirst du letztendlich auch Einladungen zu Vorstellungsgesprächen bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirwan123
04.12.2015, 18:02

Ich verstehe nicht genau, wie ich den Fundort in den Betreff schreiben soll. Das wäre doch zu viel im Betreff wenn es so aussehen würde oder?

"Bewerbung für eine Ausbildung zum Fachinformatiker, Referenznummer xx xx xx, Fundort meinestadt.de"

Meinst du das so? 

Hast du evtl. ein Beispiel für eine gute Einleitung? 

Naja, was ich mit PCs bisher gemacht habe.. ehrlich gesagt habe ich keine Kenntnisse im programmieren, nur die Grundkenntnisse die ich in der Schule gemacht habe (Da hatte ich aber einen 1,0 Schnitt)

Was kann ich schreiben, um zu zeigen dass ich den Beruf ausüben möchte? Das kommt bestimmt schlecht, wenn ich keine Programmierkenntnisse habe. 

Und das mit den Stärken probiere ich nochmal zu überarbeiten. 

Vielen dank für deine Hilfe bisher, ich hoffe du kannst mir weiterhin behilflich sein

0
Kommentar von Mirwan123
04.12.2015, 18:14

Wie findet du die Einleitung:

"mit großer Begeisterung habe ich über die Internetseite meinestadt.de erfahren, dass Sie eine Ausbildung ab September in Ihrem Unternehmen anbieten. Daraufhin habe ich mich mit Ihrem Unternehmen näher beschäftigt was meine Interessen sofort geweckt hat."

0
Kommentar von Mirwan123
04.12.2015, 18:19

Wie findet du das 

Vorher: "Der Beruf Fachinformatikerinteressiert mich besonders, weil ich nun auch in der Praxis mit PCs arbeitenkönnte und die Möglichkeit habe, meinen Beruf auch als Hobby zu sehen."

Nachher:

"Der Beruf Fachinformatiker interessiert mich besonders, weil ich schon in der Schule gemerkt habe, dass ich in den relevanten Fächern immer der Klassenbeste war."

0

Was möchtest Du wissen?