Frage von ProBorz, 47

Bewerbungsschreiben der Grund für Absagen?

Guten Tag liebe Com,

da ich in letzter Zeit regelmäßig Absagen erhalte, wurde ich ein wenig skeptisch. Könnte es möglicherweise an meinem Bewerbungsschreiben liegen? Wäre mal jemand von euch so freundlich um meine Bewerbung zu prüfen? Wäre euch damit sehr verbunden! ________________

Sehr geehrte Damen Und Herren,

Für die ausgeschriebene Stelle als Computer Fachberater, die im Stellenanzeiger veröffentlicht ist, bewerbe ich mich mit großem Interesse.

Dieser Beruf Interessiert mich sehr, da ich im Bereich IT meine Lehrabschlussprüfung mit gutem Erfolg abgelegt habe. Ich habe einen leidenschaftlichen Umgang zu Technologien sowohl auch Kunden, die eine Auskunft in diesem Bereich suchen. Als ein Absolvent der technischen Branche, bin ich gestrebt, kontinuierlich mein Know-How zu fördern und neuen Herausforderungen zu begegnen, und das kann ich bei Saturn. Ganz besonders finde ich die Interaktion mit den Kunden sehr interessant, sie zu beraten, Möglichkeiten preiszugeben und für ihre Zufriedenheit zu sorgen.

Im Rahmen meiner monatelangen Beschäftigung in einem Call Center, bei Muster GmbH, konnte ich meine Menschenkenntnis verbessern und lernen, besser und effizienter auf die Kundenwünsche einzugehen. Ich war im technischen Bereich, für die Muster GmbH Kunden zuständig. Diese Erfahrung möchte ich nun einem interessanten Unternehmen zum Gebrauch machen, weshalb ich auf die offene Position aufmerksam wurde.

Zu meinen Kenntnissen gehören..

Erfahrung mit Geräten (PC, Laptop, Tablet, Smartphone)
Erfahrung mit Computer Assembling
Software und diverse Tools
Microsoft Betriebssysteme
Netzwerktechnik (Kabeltypen, Protokolle)

Meine wesentlichen Qualifikationen bestehen darin, Wissen mit „learning by doing“ anzueignen um der Lösungsorientierung einen neuen Schwung zu verleihen.

Zu meiner Person, ich bin sehr..

kontaktfreudig und kundenorientiert
teamfähig
engagiert
lernbereit
zielstrebig
dynamisch
flexibel

Sie gewinnen einen loyalen und vielseitig einsetzbaren Mitarbeiter mit dem Wunsch, sich auf neue Herausforderungen einzustellen.

Gerne überzeuge ich Sie in einem Gespräch von meinen Qualifikationen und freue mich, Sie persönlich kennenzulernen.

Mit freundlichen Grüßen


Ich danke euch, hoffentlich kommen viele Verbesserungsvorschläge.

Antwort
von null815nicname, 7

ok ich bin kein Experte was Bewerbungen angeht, aber einiges ist mir doch aufgefallen. Meine Verbesserungsvorschläge sind auf keinen Fall perfekt, sie sollen dir nur einen Denkanstoß liefern, wie du es besser machen könntest.

- Überprüfe das ganze nochmal auf Rechtschrift, Ausdruck und vor allem Kommafehler, ich hab nur beim Überfliegen einiges entdeckt. Beispiel: "...,und ..." hier setzt man kein Komma; "Ich bin gestrebt .."=> Ich bin bestrebt; "Möglichkeiten preiszugeben" => "Möglichkeiten aufzuzeigen"; was meinst du damit? Was möchtest du damit sagen? Das du gerne berätst, hast du ja bereits geschrieben; Evtl könntest du das Konkretisieren; Vermeide Schachtelsätze, sag lieber kurz und klar was du ausdrücken möchtest

-schreibe nicht "sehr geehrte Damen und Herren," informiere dich, an wen du das Schreiben konkret richten musst. Wenn nötig, ruf vorher mal an. Sonst wirkst du uniteressiert am Unternehmen und als ob du dir keine Mühe geben würdest. EIn Telefonat könnte man auch gut im Anschreiben erwähnen, in etwa "Nach unserem gestrigen Telefonat möchte ich mich hiermit auf die Stelle xy bewerben"; Wenn du schreibst, "die im Stellenanzeiger veröffentlicht ist" interessiert das niemanden. Eher: "Mit großem Interesse habe ich ihre Ausschreibungen im Stellenanzeiger gelesen. Das Unternehmen Saturn fällt mir seit langem durch seine breit gefächerte Produktpalette sehr positiv auf. Auch beindruckt mich, wie kundenorientiert das Unternehmen arbeitet und wie viel Wert auf freundliche und kompetente Beratung gelegt wird. Aufgrund meines Beruflichen Werdegangs sind das genau die Punkte, aud denen auch mein Schwerpunkt liegt. Deshalb möchte ich mich nach unserem gestrigen Telefontat gerne auf die Stelle als Computerfachberater bewerben.

-"
Meine wesentlichen Qualifikationen bestehen darin, Wissen mit „learning
by doing“ anzueignen um der Lösungsorientierung einen neuen Schwung zu
verleihen."

?? Was möchtest du damit sagen? Deine wesentliche Qualifikation ist doch hoffentlich dein Abschluss und das schreibst du ja schon an anderer Stelle;  Aber was ist dein Abschluss? Was hast du da gelernt? Welche Schule/Betrieb hast du besucht und was hat dir genau diese Schule vermittelt, das du für den Job bei Saturn brauchst?  Und was meinst du mit "der lösungsorientierung einen neuen Schwung verleihen"? Das ist doch recht kryptisch ausgedrückt.

Ich würde eher sowas schreiben wie: "Es macht mir Freude, mich in neue Themen einzuarbeiten und mir Wissen anzueignen. Mit der Methode "learning by doing" versuche ich die gewonnenen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen, was häufig zur Entwicklung von unkonventionellen und innovativen Problemlösungen führt. Mit der Zeit konnte ich mir so aufbauend auf meine Ausbildung zum ... ein umfassendes Wissen über Computertechnik aneignen.

- auch würde ich weniger "behaupten", sondern mehr zeigen und begründen. Also nicht "
Ich habe einen leidenschaftlichen Umgang zu Technologien" und Punkt, sondern "Ich habe eines leidenschaftliches Interesse an Technologien, weil..." Grund hier angeben; worin äußert sich das? Hast du schon früher was mit Technik gemacht? zum Besipiel sowas wie "... was sich schon in meiner Jugend zeigte, als ich mir das Program xy schrieb", oder "was sich auch an meinem Hobby zeigt. Mit großen Interesse repariere ich alte Radios und restauriere sie". Irgendwas eben, wie sich deine Technikbegeisterung äußert.

.Warum möchtest du zu Saturn? Und zwar nur zu Saturn? Wenn ich die Bewerbung lese, bekomme ich den Eindruck, dass du sie schon an viele Unternehmen geschrieben hast und nur den Firmennamen änderst. Informiere dich über die Firma und beschreibe, wiso du gerade da arbeiten möchtest und nicht bei Media Markt. Das zeigt sich auch bei
"Diese Erfahrung möchte ich nun einem interessanten Unternehmen zum
Gebrauch machen, weshalb ich auf die offene Position aufmerksam wurde."

-weshalb ist Saturn für dich intersannt? Möchtest du bei irgendeinem Unternehmen arbeiten? Das kommt nicht so gut an;

"...einem Unternehmen zum Gebrauch machen" ist sprachlich sehr holprig. eher "ihrem Unternehmen zur Verfügungstellen" Warum möchtest du nicht weiterhin beim Callcenter arbeiten? Bitte nicht sowas wie "weil der Verdienst zu gering war" etc. Eher sowas wie "In dieser Tätigkeit entdeckte ich meine Begeisterung für Kundenberatung. Allerdings wurde mir schnell klar, dass ich gerne persönlich beraten würde um noch individueller auf meine Kunden eingehen zu können. Saturn ist mir seit langem wegen ... sehr positiv aufgefallen, weshalb ich mich über die von ihnen ausgeschrieben Stelle als ... sehr gefreut habe, denn diese Arbeit enspricht nicht nur meiner Qualifikation, sondern auch meiner Begabung und Neigung."

Fazit

Besorg dir den Namen des Personalers, der die Bewerbung lesen wird! SOnst wirkst du uniteressiert und etwas unengagiert

Überarbeite das nochmal sehr gut auf Ausdruck und Kommasetzung, am besten lässt du es von jemanden gegenlesen.

Sei individueller und persönlicher. Insegesamt wirkt die Bewerbung, als hätte sie irgendjemand geschrieben; Schreibe, weshalb nur du der Richtige für diese Stelle bist, welche Qualifikationen du konkret hast, evtl auch Hobbys oder Erfahrungen 
(ich weis, das hast du mit dem Callcenter so gemacht, das fand ich auch gut)
die dir bei diesem Beruf weiterhelfen, weshalb du gerne in gerade dieser Firma arbeiten möchtest

Sei konkreter; Schreibe nicht nur ich mag/kann/bin xy, sondern warum? Was steckt dahinter? Was hats du in der Richtung schon gemacht?

Pass auf, das du dich nicht wiederholst, sondern immer neue Apekte reinbringst

Ok ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Viel Glück bei der nächsten Bewerbung ;-)

Antwort
von Muadeep, 13

Check mal dringend Rechtschreibung und Satzbau.

Beispiel:

"Sehr geehrte Damen Und Herren,
Für die ausgeschriebene Stelle als Computer Fachberater,"

-> Sehr geehrte Damen und Herren,
für die ausgeschriebene Stelle als Computerfachberater,"

1. Satz und 3 Fehler!!!

Den Call-Center-Kram würde ich weglassen. Man kann in einem CC keine "echten" Menschenkenntnisse erwerben, außerdem hat das einen schlechten Beigeschmack. Ich wollte keinen CC-Agent als Verkäufer haben! "Learning by Doing" ist keine Qualifikation, sondern ein Softskill. Wie lange hast du Erfahrungen mit "Geräten"? Lass das Wort weg! Was ist mit Kenntnissen in Word, Excel, etc., das ist notwendig für Bestellungen etc. Kannst Du schnell im Internet zielorientiert recherchieren? "Diverse Tools"? Weg oder wenn es branchenrelevant ist genau aufschlüsseln, damit die merken, dass die Dir nicht alles beibringen müssen.

Dann musst Du DRINGEND durchblicken lassen, dass Du Dich mit dem Unternehmen beschäftigt hast und es DAS ist, wo du hin willst und KEIN ANDERES. Das klingt wie eine Massenbewerbung, die genau so an 5 andere Unternehmen geht. 

Antwort
von Gummileder, 11

Die Bewerbung besteht aus einem Haufen Geschwafel.

1. Absatz: Was kann ich aktuell vorweisen, in welchem Projekt bin ich aktuell Tätig und was erbringe ich da für das Unternehmen, aktuelle Weiterbildungen

2. Absatz: Was habe ich sonst noch für Tätigkeiten gehabt welche für den zukünftigen Job interessant sein könnten, weitere Kompetenzen

3. Absatz

Zu wann Verfügbar, für welche Aufgabe in dem zukünftigen Team, für welche Kohle, Vorstellungsgespräch einfordern

_________

Nicht mehr als eine DIN A4 Seite. Die Aufzählungen kommen in den tabellarischen Lebenslauf zu den passenden Jobs.

Mein Bewerbngshelfer: www.jova-nova.de

Antwort
von Wakeup67, 12

Der Brief ist wahnsinnig lang. So viel Zeit hat keine Personalabteilung. Er dsrf nicht länger als eine DIN A4 Seite sein. Und er strotzt vor eigenartigen Sätze, die kein Mensch sagen würde, da sie einfach falsch sind.

Ich bin gestrebt 😖

Ich habe einen Umgang zu Technologien 😱

Sowohl will ein als auch - das sitzt hier vollkommen falsch...

... und so geht es gerade weiter.

Die Kästchen bitte weglassen. 

Die wesentlichen Qualifikationen hast du dir mit Learning by Doing angeeignet? Das ist nicht besonders beeindruckend in einem Land, in dem man für jede extra Fortbildung einen schriftlichen Beweis braucht. Lieber weglassen. 

Ich möchte es einem Unternehmen zum Gebrauch machen 😱😩

Ganz besonders finde ich die Interaktionen mit den Kunden....blabla... - der ganze Absatz ist unbrauchbar. So spricht und schreibt kein Mensch. 🤔🙃😁

Also, es sind viele gute Ansätze drin, aber sprachlich, grammatikalisch und inhaltlich muss das Anschreiben dringend optimiert werden. Dann sollte es doch klappen. Du scheinst ja beruflich einiges drauf zu haben. Viel Glück. 

Antwort
von Saphire05, 12

also ein wort habe ich oben verändert mit erfolg , da würde ich das gutem weglassen da es das wort erfolg einschränkt und so klingt es besser :) desweiteren solltest du deine kenntnisse und eigenschaften in den text mit einbringen da, wenn es nur so untereinander geschrieben als einzelene wörter , wirkt wie copy and past und deshalb solltest du dir 2-3 eigenschaften aussuchen die für den beruf am wichtigsten sind und diese in deinen text mit einbauen sonst ist er super :)

Für die ausgeschriebene Stelle als Computer Fachberater, die im Stellenanzeiger veröffentlicht ist, bewerbe ich mich mit großem Interesse.

Dieser Beruf Interessiert mich sehr, da ich im Bereich IT meine Lehrabschlussprüfung mit  Erfolg abgelegt habe. Ich habe einen leidenschaftlichen Umgang zu Technologien sowohl auch Kunden, die eine Auskunft in diesem Bereich suchen. Als ein Absolvent der technischen Branche, bin ich gestrebt, kontinuierlich mein Know-How zu fördern und neuen Herausforderungen zu begegnen, und das kann ich bei Saturn. Ganz besonders finde ich die Interaktion mit den Kunden sehr interessant, sie zu beraten, Möglichkeiten preiszugeben und für ihre Zufriedenheit zu sorgen.

Im Rahmen meiner monatelangen Beschäftigung in einem Call Center, bei Muster GmbH, konnte ich meine Menschenkenntnis verbessern und lernen, besser und effizienter auf die Kundenwünsche einzugehen. Ich war im technischen Bereich, für die Muster GmbH Kunden zuständig. Diese Erfahrung möchte ich nun einem interessanten Unternehmen zum Gebrauch machen, weshalb ich auf die offene Position aufmerksam wurde.

!!!!!!!!!Zu meinen Kenntnissen gehören..

Erfahrung mit Geräten (PC, Laptop, Tablet, Smartphone)
Erfahrung mit Computer Assembling
Software und diverse Tools
Microsoft Betriebssysteme
Netzwerktechnik (Kabeltypen, Protokolle)

Meine wesentlichen Qualifikationen bestehen darin, Wissen mit „learning by doing“ anzueignen um der Lösungsorientierung einen neuen Schwung zu verleihen.

Zu meiner Person, ich bin sehr..

kontaktfreudig und kundenorientiert
teamfähig
engagiert
lernbereit
zielstrebig
dynamisch
flexibel

!!!!!!!!!!!Sie gewinnen einen loyalen und vielseitig einsetzbaren Mitarbeiter mit dem Wunsch, sich auf neue Herausforderungen einzustellen.

Gerne überzeuge ich Sie in einem Gespräch von meinen Qualifikationen und freue mich, Sie persönlich kennenzulernen.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Strolchi2014, 9

Das Anschreiben ist viel zu lang und den ersten Satz mit dem du beginnst, schreibt jeder.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten