Frage von Kam1682, 24

Bewerbungsschreiben als Saisonhilfsarbeiter im Bereich Garten (Gärtner)?

Hallo, ich wollte mal fragen, ob ihr Tipps habt, wie ich ein Bewerbungsschreiben für diese Stelle am besten aufbaue. Die Sache ist die, dass ich mit 20 einen Lehrabschluss als Einkäufer gemacht hab, dann hab ich die Studienberechtigungsprüfung für Germanistik gemacht, 3 Semster studiert und war literarisch ein bisschen tätig und nun würde ich mich gerne umorientieren und ein Lehre zum Gärtner machen. Dafür brauch ich die Berufspraxis, sprich ich muss mich um eine Stelle als saisonaler Hilfsarbeiter im Bereich Gärtnerei bewerben. Wie sollte ich da das Bewerbungsschreiben am besten aufbauen, wo den Schwerpunkt setzen? Danke ...

Antwort
von RobFe, 16

Ich würde schon erzählen welche Berufserfahrung/Studium du schon hast und dort dann erwähnen das Dir der Bezug zur Natur etc fehlt und Du deshalb den Bereich wechseln möchtest und dich aus diesem Grund um den Job bewirbst.

Kommentar von Kam1682 ,

Das Problem ist irgendwie, dass ich schon einmal eine Neuorientierung drinnen hab. Vom Einkäufer zu jemanden der Germanistik studiert. Nur habe ich erkannt, dass du mit einem Studium der Germanistik und Philosophie einfach irgendeinen Bürojob bekommst. Mein Ams-Berater ist z.B. Magister der Philosophie, aber ich brauch nicht Philosophie studieren, um dann Ams-Berater zu werden. Mich interessiert Literatur schon, aber da kriegst du eigentlich kaum einen Job und ich möchte eigentlich einfach was arbeiten. Und privat arbeite ich gerne mit Pflanzen und mit einem Lehrabschluss als Gärtner und der Berufsreifeprüfung, hätte man beruflich irgendwie was Solides.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten